Presse

19.07.2016 Gemeinsame Pressemitteilung von — BREKO e. V. — BUGLAS e. V. — VATM e. V. Keine substanziellen Nachbesserungen und rechtlich fragwürdiges Taktieren statt wettbewerbsverträglichem Einsatz von Vectoring im Nahbereich – TK-Verbände setzen dennoch auf Nachbesserungen – Weitsichtige Gigabit-Strategie muss zeitnah festgelegt werden Die deutschen Telekommunikationsverbände BREKO, BUGLAS...

12.07.2016 Gemeinsame Pressemitteilung von BREKO, BUGLAS, VATM - 30 Verbände aus verschiedensten Wirtschaftsbereichen setzen auf konzentrierten Umbau zur Gigabit-Gesellschaft Berlin/Brüssel, 12. Juli 2016. Die führenden deutschen Breitbandverbände BREKO, BUGLAS und VATM bekräftigen ihre deutliche Kritik an dem geänderten Entscheidungsentwurf für Vectoring im Nahbereich der Hauptverteiler (HVt). „Der...

06.07.2016 „Ergebnisse müssen in Verfahren bei EU-Kommission einfließen“ die Bundesnetzagentur führt – entgegen ihrer bisherigen Absicht – nun doch eine Konsultation ihres so genannten Re-Notifizierungs-Entwurfs (also des neuen/modifizierten Entscheidungsentwurfs vom 20. Juni) im „Vectoring-II-Verfahren“ (Einsatz von VDSL2-Vectoring im Nahbereich) durch. Die Frist für Stellungnahmen wurde auf den...

06.07.2016 Tele-Kompass Berlin-Mitte: „Breitbandstrategie der Bundesregierung: Bekommen Bürger und Mittelstand wirklich, was sie brauchen?“ WIK stellt Studien zum Glasfaserausbau vor Berlin, 6. Juli 2016. „Wir sollten uns an einen Tisch setzen, die Diskussion über das `Ob´ der Gigabit-Gesellschaft beenden und uns dem `Wie´ zuwenden“, unterstrich VATM-Präsident Martin Witt...

01.07.2016 Pressestatement von Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM „Grundsätzlich ist eine Erhöhung der Fördermittel für den Breitbandausbau sehr zu begrüßen. Wir müssen aber sicherstellen, dass mit dem Geld die richtigen Ausbaumaßnahmen unterstützt und nachhaltige Ziele erreicht werden, die bislang von der Bundesregierung nicht ausreichend definiert worden sind....

27.06.2016 Der europäische Wettbewerberverband ECTA und mehrere seiner Mitglieder - 1 & 1, BREKO, Fastweb und VATM - haben in Brüssel das „House of Competition“ gegründet. Dieses Projekt ist aus einer gemeinsamen Vision entstanden: die Idee, dass effiziente Investitionen in digitale Netze und innovative Dienste durch effektiven...

21.06.2016 Bundesnetzagentur brüskiert ausbauwillige Wettbewerber Erhebliche Investitionszusagen der alternativen Netzbetreiber werden auch weiterhin nicht berücksichtigt Berlin, 21. Juni 2016. Die führenden deutschen Telekommunikationsverbände BREKO, BUGLAS und VATM zeigen sich empört über den neuen Beschlussentwurf der Bundesnetzagentur (BNetzA) zum Einsatz von VDSL2-Vectoring in den Nahbereichen rund um die bundesweit...

17.06.2016 „Die Bundesnetzagentur zieht ihren Entwurf komplett zurück und will einen neuen Entwurf vorlegen, der mit der EU-Kommission abgestimmt sein soll. Außer der vagen Andeutung, dass es in verschiedenen Bereichen Verbesserungen geben solle, hat die BNetzA keinerlei konkrete Hinweise gegeben, wie insbesondere die Investitionsbedingungen in bessere...

15.06.2016 Deutschland jetzt auf den Weg zur Gigabit-Gesellschaft bringen Führende Telekommunikationsverbände in der Netzallianz fordern Neuausrichtung der Breitbandpolitik zur Schaffung leistungsfähiger Gigabit-Netze Breitbandziele 2018 reichen nicht aus Berlin, 15. Juni 2016. Die führenden deutschen Telekommunikationsverbände ANGA, BREKO, BUGLAS und VATM begrüßen die für heute in der Netzallianz von Bundesminister...

27.05.2016 Köln, 27. Mai 2016. Welche Herausforderungen und Chancen bieten die anstehenden Neuerungen im Verbraucherschutz für Telekommunitionsanbieter? Mit dieser hochaktuellen Fra-gestellung beschäftigte sich die Infothek, die der Bundesverband Glasfaseranschluss (BUGLAS) und der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) gemeinsam am 23. Mai 2016 in...

10.05.2016 Chance für besseren Breitbandausbau insbesondere auf dem Land nutzen Brüssel/Köln, 10. Mai 2016. „Die EU-Kommission hat ernsthafte Bedenken gegenüber einem weitgehenden Vectoring-Monopol in den Nahbereichen der Hauptverteiler“, begrüßt VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner die Einleitung des sogenannten Phase-II-Verfahrens in Brüssel. Die EU-Kommission kann nun die Vectoring-Entscheidung der deutschen...

04.05.2016 Nachdrücklich werben die drei Verbände VATM, BREKO und BUGLAS in einem Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Gabriel für eine massive Stärkung des Wettbewerbs – besonders auch im Hinblick auf die Digitale Strategie 2025. Eine sinkende Bereitschaft und Entschlossenheit von Regulierung und Politik, die Märkte für Wettbewerb offen...

03.05.2016 Alle Fakten sprechen gegen das Ausbaumonopol Köln/Berlin, 03.05.2016. Zu einer Versachlichung der Vectoringdiskussion rät VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner dringend angesichts der kurz bevorstehenden Entscheidung der EU-Kommission zum Notifizierungentwurf. Leider werde gerade in diesen Tagen immer wieder versucht, eine saubere Faktenanalyse zu verhindern und vielmehr an einem Ausbauvorhaben...

28.04.2016 „Bei gleicher Förderung wäre die Versorgung der Bürger im Nahbereich ohne Vectoring-Monopol deutlich besser" „Wir begrüßen die Übergabe der ersten Förderbescheide mit einer hohen Gesamtsumme von 420 Millionen Euro für Breitbandausbauprojekte im Zuge des Bundesförderprogramms. Dies ist ein wichtiger Schritt und ein starkes Signal", sagt VATM-Geschäftsführer...

21.04.2016 VATM: Weiterhin hohe Entgelte und Vectoring-Entscheidung bedeuten Belastung für den Breitbandausbau Bonn/Köln, 20. April 2016. „Es ist positiv zu bewerten, dass die Bundesnetzagentur eine leichte Absenkung der Entgelte für die Teilnehmeranschlussleitung (TAL) beschlossen hat. Die minimale Reduzierung des Mietpreises für die Leitung vom Kabelverzweiger (KVz) bis...

18.04.2016 Berlin, 18.04.2016. Die Mobilfunksysteme der 5. Generation (5G) werden für Anwendungen wie Industrie 4.0, E-Health und Smart Grid oder autonomes Fahren den Durchbruch bringen und dadurch die Wirtschaft und die Gesellschaft nachhaltig verändern. Mit Blick auf den internationalen Wettbewerb die Weichen schon jetzt richtig zu...

14.04.2016 Breitbandstrategie der großen Bundesländer: Gastbeiträge der Landeswirtschaftsminister aus NRW und Niedersachsen – Kommunale Unternehmen: Flächendeckender Ausbau durch „cherry picking“ schwierig – TK-Review: Sicht der Regulierer – Wissenschaft: Regulatorische Impulse zur Intensivierung des Wettbewerbs Köln/Berlin, 14.04.2016. Die zentralen Weichen für die Gigabit-Gesellschaft 2030 werden heute gestellt. Über...

08.04.2016 Bundesnetzagentur überlässt Ausbau fast vollständig der Telekom Köln, 08.04.2016. Mit größter Sorge sieht der VATM den Notifizierungsentwurf, den die Bundesnetzagentur (BNetzA) zum Vectoring-II-Antrag der Telekom gestern an die EU-Kommission übersandt hat. Die wichtigsten Ergebnisse hat die BNetzA in einem fünfseitigen Papier zusammengefasst, das der Information des...

07.04.2016 Die Bundesnetzagentur hat am heutigen 7. April 2016 eine Pressemitteilung zu ihrem Entscheidungsentwurf zum Antrag der Telekom auf Exklusivausbau der Hauptverteiler-Nahbereiche mit Vectoring veröffentlicht (Vectoring II). Das europaweite Konsolidierungsverfahren wird nun mit der Übermittlung des Entwurfs an Brüssel eröffnet. Der Entwurf ist noch nicht veröffentlicht...

21.03.2016 Bundeswirtschaftsministerium untersucht Fördermöglichkeiten zur gezielten Verbesserung der Wirtschaftsstandorte Köln/Berlin, 21.03.2016. Die gezielte Förderung der Glasfasererschließung von Gewerbegebieten und Unternehmen, die eine besonders leistungsfähige Breitbandversorgung benötigen, ist aus Sicht des VATM eine der entscheidenden Weichenstellungen für  den Wirtschaftsstandort Deutschland. Auch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)...

15.03.2016 VATM-Statement zum Papier "Digitale Strategie 2025", das Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel gestern Abend auf der CeBIT vorgestellt hat. Außerdem hat der Bundesminister gestern die Schirmherrschaft für die Wirtschaftsinitiative "Charta der digitalen Vernetzung" übernommen, in der sich der VATM engagiert. Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM: „Der VATM begrüßt das Papier "Digitale Strategie 2025" und die damit vollzogene...

15.03.2016 • Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel übernimmt Schirmherrschaft • Spitzenkräfte rufen zum Dialog über Chancen und Verantwortung der Digitalisierung auf Hannover, 14. März 2016 – Auf der CeBIT 2016 verkündete heute Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel im Beisein zahlreicher Spitzenkräfte der Wirtschaft und Wissenschaft die Übernahme der Schirmherrschaft für die „Charta...

11.03.2016 Chancen für die Digitalisierung im IKT-Markt Projektkonsortium informiert im Rahmen des CeBIT-Forums über das Projekt „Symphony“ Zu Besuch: BMWi-Staatssekretärin Brigitte Zypries informiert sich bei Jürgen Grützner am Symphony-Stand über den Stand des Projektes. Das Forschungsprojekt „Symphony“, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird, präsentiert...

10.03.2016 VATM-Kurzbewertung des Stellungnahme-Entwurfs der Bundesregierung zum EU-Review Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM, zur Positionierung der Bundesregierung im Entwurf ihrer Stellungnahme zum EU-Review: „Wir sind sehr unglücklich über dieses Papier und gehen fest davon aus, dass es keinesfalls bereits die endgültige offizielle Position der Bundesregierung widerspiegelt. Nach unserem...

02.03.2016 Branche kritisiert von der Telekom beantragte Preiserhöhungen für letzte Meile Bonn/Köln, 02. März 2016. „Wir befinden uns hier in einem sehr wichtigen Verfahren für den weiteren Glasfaserausbau und Deutschlands Weg in die Gigabit-Gesellschaft“, sagt VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner nach der heutigen Anhörung bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) zur...

25.02.2016 Hausaufgaben für die deutsche Wirtschaft Digitalisierungsexperte Karl-Heinz Land empfiehlt dem Mittelstand, die eigene Digital Readiness zu ermitteln – Symphony-Projekt stellt sich vor „Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert, alles was vernetzt werden kann, wird vernetzt.“ Auf diesen Nenner brachte der „Digitale Darwinist“ Karl-Heinz Land die digitale...

19.02.2016 Köln, 19.02.2016. Die TK-Branche hat eine wichtige Hürde für den schnellen Glasfaserausbau in Deutschland genommen: Die Querung von Bahntrassen mit Infrastruktur von Telekommunikationsanbietern ist mit Inkrafttreten der sogenannten TK-Kreuzungsrichtlinie zum Jahresbeginn wesentlich vereinfacht und beschleunigt worden. Die Kosten für die Unternehmen werden damit deutlich reduziert...

17.02.2016 Köln/Berlin, 17.02.2016: Als neues Mitglied im Wirtschaftsrat der CDU e. V. unterstützt der VATM dessen klare Position für eine Stärkung des Wettbewerbs im Telekommunikationsmarkt, gegen neue Monopole und eine zielgerichtete Migration zur Gigabit-Gesellschaft. „Ohne flächendeckende schnelle Netze ist Deutschland weder zukunfts- noch wettbewerbsfähig“, betonte Wolfgang Steiger,...

16.02.2016 Im Zuge des digitalen Wandels müssen sich Unternehmen zwingend mit neuen Lösungen und Geschäftsmodellen befassen, die sich sowohl auf die Anbieter von IKT-Dienstleistungen als auch auf die Anwender und Kunden massiv auswirken. Auf der Call Center World (CCW) 2016 wird der Digitalisierungsexperte und Buchautor Karl-Heinz Land...

02.02.2016 Geschäftsmodellabhängige Preisstaffel mit „Early-bird“-Rabatten –Regionale Informationsveranstaltungen geplant Köln, 02. Februar 2016. Die neue standardisierte Wholesale-Orderschnittstelle S/PRI 4.0 steht den Marktteilnehmern ab sofort zur Zertifizierung zur Verfügung. Nachdem im vergangenen Jahr  der AK Schnittstellen und Prozesse die technische Spezifikation der Schnittstelle S/PRI (Supplier/Partner Requisition Interface) veröffentlicht hat,...

27.01.2016 Köln, 27.01.2016. Der VATM begrüßt das heute von der Bundesregierung beschlossene „Gesetz zur Erleichterung des Ausbaus digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze“ (DigiNetzG). Zugleich fordert der Verband eine besser abgestimmte Gesamtstrategie. „Ohne Zweifel ist es sehr sinnvoll zu versuchen, die Kosten des Breitbandausbaus weiter zu senken, um eine Erschließung...

10.12.2015 Gemeinsame Pressemitteilung von Deutscher Städtetag, Deutscher Landkreistag, BREKO, BUGLAS, VATM, VKU Bonn/Köln/Berlin, 10.12.2015. Mit Blick auf die heutige mündliche Verhandlung der Bundesnetzagentur über den Vectoring-Antrag der Deutschen Telekom kritisieren der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag, der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO), der Bundesverband Glasfaseranschluss (BUGLAS), der Verband der...

23.11.2015 Statement von Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM, zum Entscheidungsentwurf der Bundesnetzagentur zu Vectoring im Nahbereich: „Aus unserer Sicht ist der heute vorgestellte Entscheidungsentwurf zu Vectoring im Nahbereich der Hauptverteiler kein fairer Kompromiss. Das für den Wettbewerb zentrale Recht auf Entbündelung wird im Rahmen dieser Regulierungsentscheidung...

06.11.2015 Staatssekretär Dr. Schröder: „IT-Sicherheitsgesetz hat der Branche einen großen Schub gebracht“ Berlin, 09.11.2015. Sehr kontrovers diskutierten die Teilnehmer des VATM-Sicherheitskongress „Deutschland am Scheideweg – Sicherheit um jeden Preis – Opfern wir den Datenschutz?“ über die Ausgestaltung des Datenschutzes. Dr. Ole Schröder, Parlamentarischer Staatsekretär beim Bundesminister des...

04.11.2015 13 Verbände appellieren: Die Migration zur Gigabit-Gesellschaft wird nur im Wettbewerb erreicht Berlin, 04.11.215. Vor den negativen Folgen eines Vectoring-Monopols der Deutschen Telekom für den Breitbandausbau und Wirtschaftsstandort Deutschland warnen eindringlich  13 Wirtschafts- und kommunale Spitzen-Verbände. Sie haben sich mit großer Sorge in einem gemeinsamen Schreiben...

21.10.2015 •    Gesamtumsatz der TK-Dienste leicht rückläufig •    Wettbewerber tragen 54 Prozent der Investitionen •    Datenvolumen in Festnetz und Mobilfunk steigt weiter deutlich •    Zahl der Breitbandanschlüsse wächst auf 30,9 Millionen •    Nur ein Viertel der Verbraucher nutzt vorhandene FTTB/FTTH-Anschlüsse •    Deutsche telefonieren täglich 954 Millionen Minuten und simsen weniger Die wichtigsten...

16.09.2015 Köln, 16.09.2015. Der VATM begrüßt, dass zu den Entwürfen der Förderrichtlinie und des Scoring-Modells des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur die Abstimmung mit den betroffenen Verbänden und Unternehmen begonnen hat. „Es ist der richtige Ansatz und wichtig, dass die Rahmenbedingungen nun bald feststehen“, sagt...

09.09.2015 Führende Telekommunikationsverbände fordern Neujustierung der deutschen Breitbandpolitik Berlin, 9. September 2015. Der Aufbau nachhaltiger und zukunftssicherer Kommunikationsinfrastrukturen ist nach Auffassung der führenden Telekommunikationsverbände ANGA, BREKO, BUGLAS und VATM sowie des FTTH Council Europe eine der zentralen Zukunftsaufgaben für Deutschland und muss von einer weitsichtigen und verlässlichen...

28.08.2015 Vertrag mit Telekom soll Ausbaumonopol absichern Köln, 28.08.2015. Ein öffentlich-rechtlicher Vertrag mit dem Ex-Monopolisten sei möglich und werde bei der Entscheidung der Behörde Berücksichtigung finden, teilte gestern die Bundesnetzagentur (BNetzA) in einer Pressemitteilung mit. „Die Telekom fordert ein Ausbaumonopol mit Vectoring-Technologie für alle Filetstücke und bietet...

Spannende Diskussion über die Zukunft der Dienste   Köln, 22.06.2017. Die Telekommunikationsbranche ist technologisch bedingt wie kaum eine andere einem permanenten Veränderungsprozess unterworfen. Auch das Verhalten der Nutzer –  den Kunden der TK-Anbieter – passt sich diesen Veränderungen an. Welche Auswirkungen die Umwälzungen auf die Geschäftsmodelle der...

19.06.2015 Förderung muss jetzt schnell aber nachhaltig eingesetzt werden Köln, 19.06.2015. Nach dem heutigen Ende der Mobilfunk-Frequenzauktion spricht sich VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner für einen zügigen, wettbewerbskonformen und nachhaltigen Einsatz des Erlösanteils für die Breitband-Förderung in Höhe von 1,33 Milliarden Euro aus. Insgesamt sind in Mainz Frequenzen für...

16.06.2015 Vectoring erst erlaubt, wenn wettbewerbsgerechter Zugang sichergestellt ist Köln, 16.06.2015. Der VATM begrüßt die weitgehende Genehmigung der deutschen Förderregelung für den Aufbau von Zugangsnetzen der nächsten Generation (Next Generation Access/NGA) durch die EU-Kommission. Damit können drei Milliarden Euro für einen Zugang zum schnellen Internet, auch in...

12.06.2015 Köln, 12. Juni 2015. Mehr Differenzierung und mehr Sachlichkeit bei der Debatte um Netzneutralität forderten die Teilnehmer des VATM-Strategie-Panels „Netzneutralität – aber richtig!“ auf der gestern zu Ende gegangenen ANGA COM. Erneut hatte der VATM als Koopera-tionspartner dieser europaweit führenden Messe für Kabel, Breitband und...

08.06.2015 TK-Wettbewerberverband ist seit 2013 Kooperationspartner der Messe für Breitband, Kabel & Satellit – VATM-Strategiepanel zu Netzneutralität am Donnerstag Köln, 08.06.2015. „Wettbewerb verbindet – dies gilt ganz besonders auch beim Breitbandausbau in Deutschland“, sagt Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM. Von zentraler Bedeutung sind hierbei Informationsaustausch und Kooperationen....

06.05.2015 Deutsche Breitbandverbände warnen vor regulatorischen Erleichterungen zugunsten der Ex-Monopolisten – physikalischer Zugang zur TAL bleibt weiterhin alternativlos Bonn/Köln/Berlin, 06.05.2015. Die deutschen Telekommunikationsverbände BREKO, BUGLAS und VATM begrüßen das Bekenntnis der EU-Kommission zu Vielfalt und Wettbewerb auf dem europäischen Telekom-munikationsmarkt. In ihrer heute vorgestellten Strategie für einen digitalen...

21.04.2015 Abbau oder Aussetzung von Regulierung wird als Investitionsanreiz verworfen Die Experten tun sich schwer, dem Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) konkrete neue Handlungsempfehlungen im Bereich „Digitale Infrastruktur“ zu geben, wie zusätzliche Investi-tionen – vor allem ohne hohe Steuersubventionen – den Glasfaserausbau beschleunigen können. „Das verwundert uns nicht“, meint VATM-Präsident...

Regulierungsexperten diskutieren über EU-Review   27.03.2015. Der TK-Review auf EU-Ebene stand im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des VATM-Arbeitskreises Recht und Regulierung. Mit dem in diesem Jahr startenden Prozess werden die Rahmenbedingungen für den europäischen Telekommunikationsrechtsrahmen neu geordnet. Die Auswirkungen auf die Unternehmen sind enorm. Gastreferentin bei der...

20.03.2015 SPD-Bundestagsfraktion lädt Fachleute zum Meinungsaustausch Köln, 20.03.2015. Die SPD-Fraktion will es wissen. Nun kann die Bevölkerung doch mit milliardenschweren Förderprogrammen von Bund und Ländern für den Breitbandausbau rechnen. Das wurde bei einem Fachgespräch zur Breitbandfinanzierung, zu dem die SPD-Bundestagsfraktion Fachleute sowie Kolleginnen und Kollegen aus anderen...

18.03.2015 Traditioneller VATM-CeBIT-Abend mit 230 Gästen in Hannover zu Innovation, Wachstum und Wettbewerb – „Mut zeigen“ und „die Digitalisierung wagen“ – Spannendes Telemedizin-Projekt vorgestellt Köln, 18.03.2015. „Wir wollen den EU-Binnenmarkt weiterentwickeln, fairen Wettbewerb sichern, Vielfalt und Chancengleichheit für alle, die in diesem Markt tätig sind“, war eine...

17.03.2015 EU-Vizepräsident Ansip und EU-Kommissar Oettinger zu Fragen der Deregulierung und Zukunft des TK-Wettbewerbs – Positionierung der Bundesminister Dobrindt (BMVI) und Gabriel (BMWi) Köln. Eine starke Analyse der Branchenlage von TK- und Mehrwertdienste-Anbieter in Deutschland ist das neue VATM-Jahrbuch 2015, das jetzt in digitaler Fassung vorliegt. Auf 124 Seiten...

13.03.2015 Bonn/Köln, 13.03.2015. „Mit dem Antrag, in den sogenannten Nahbereichen der knapp 8.000 Hauptverteiler exklusiv Vectoring einsetzen zu wollen, will die Deutsche Telekom das Breitband-Versorgungsmonopol für rund sechs Millionen Haushalte gewinnen“, kritisieren BUGLAS-Präsident Jens Prautzsch und VATM-Präsident Martin Witt. „Damit kündigt das ehemalige Staatsunternehmen faktisch die...

03.03.2015 VATM-Tele-Kompass Berlin-Mitte zur Digitalisierung in Deutschland – E-Government und zeitversetztes Fernsehen als Treiber für Glasfaserausbau Deutschland muss sich strecken, wenn es bei der Versorgung mit Highspeed-Internet und neuen digitalen Diensten im europäischen Vergleich einen Spitzenplatz erringen will. Das wurde in der Podiumsdiskussion beim VATM-Tele-Kompass in Berlin...

27.02.2015 Witt: „Wettbewerb ist die DNA der Telekommunikation“ ecotel, EWE TEL, freenet, inexio, IN-telegence, Telefónica Germany, United Internet und Vodafone Deutschland im Präsidium des TK-Wettbewerberverbandes vertreten Berlin, 27.02.2015. Im Rahmen der VATM-Mitgliederversammlung in Berlin wurden Martin Witt und David Zimmer in ihren Ämtern als Präsident und Vizepräsident...

20.02.2015 Köln, 20.02.2015. Mit einem für Montag angekündigten Regulierungsantrag versucht die Telekom, ein Ausbaumonopol mit Vectoring im Kernbereich der Regulierung in Deutschland an den sogenannten Hauptverteilern, den über 8.000 zentralen Vermittlungsstellen der Telekom, zu schaffen. Bislang können alle Investoren in Deutschland Vectoring einsetzen, wenn sie die...

17.02.2015 Verbände im Gespräch mit EU-Kommissions-Vizepräsident Andrus Ansip – verlässliche und wettbewerblich ausgerichtete Regulierung sorgt für Investition und Innovation  Bonn/Köln/Brüssel, 17.02.2015 - Die deutschen Telekommunikationsverbände BREKO und VATM haben sich am Montag mit dem Vizepräsidenten der Europäischen Kommission und Kommissar für den digitalen Binnenmarkt, Andrus Ansip, in...

9.02.2015 Köln, 19.02.2015. Der Breitbandausbau in ländlichen Regionen ist in den vergangenen Monaten auch dank des vielfachen Engagements von Bürgermeistern, Landräten und regionaler TK-Unternehmen ins Laufen gekommen. Diese Erfolge drohen allerdings aktuell an der Nachbaupolitik der Deutschen Telekom zu scheitern. „Was die Wettbewerber schon seit längerem erleben,...

04.02.2015 Verbandsspitzen im Gespräch mit Bundesminister Dobrindt – Kursbuch Netzallianz, mittelstandsfreundliche Förderung und stabiler Regulierungsrahmen auf Agenda Bonn/Köln/Berlin, 04.02.2015. Die deutschen Telekommunikationsverbände BREKO, BUGLAS und VATM haben sich am Dienstag in Berlin zu einem Spitzengespräch mit dem Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, getroffen. BREKO-Präsident...

TK-Verbände im Gespräch mit EU-Kommissar Oettinger – Flächendeckender Breitband-Ausbau nur durch Vielfalt und Wettbewerb realisierbar Bonn/Köln, 15.01.2015. Deutschlands führende Telekommunikationsverbände BREKO und VATM haben sich am Mittwochnachmittag mit dem EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Günther Oettinger, in Berlin getroffen. Oettinger hatte an einer außerordentlichen Sitzung...

17.12.2014 VATM beteiligt sich an Aufbau einer neuen Plattform für TK-Dienste Erfahrene Verbundpartner aus Hochschule, IKT-Wirtschaft und Branchenverband  entwickeln KMU-orientierte TK-Dienstmanagement-Plattform Köln, 17.12.2014. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert im Rahmen der Hightech-Strategie 2020 das Forschungsprojekt „Symphony“. Ziel der Phase 1 des „Symphony“-Projektes ist die Basisentwicklung...

10.12.2014 Köln, 10.12.2014. Der VATM – Deutschlands größter TK-Branchenverband für Festnetz-, Mobilfunk- und Diensteanbieter – begrüßt grundsätzlich die Positionierung der Bundesregierung zur Netzneutralität gegenüber Brüssel. Das Thema wird in Brüssel in den nächsten Monaten eine besondere Rolle im EU-Ministerrat spielen. „Es ist von großer Bedeutung, dass Deutschland...

05.12.2014 Investitions- und Qualitätswettbewerb in Deutschland sind gutes Vorbild für Europa Köln, 05.12.2014. Der VATM gratuliert dem Vizepräsidenten der Bundesnetzagentur (BNetzA), Dr. Wilhelm Eschweiler, zur Wahl zum Vizevorsitzenden des europäischen Beratungsgremiums BEREC (Body of European Regulators for Electronic Communications). Turnusgemäß wird Dr. Eschweiler dann in der Folge...

05.12.2014 Köln, 05.12.2014. Handys und Smartphones gehören heute selbstverständlich zum Alltagsbild  – täglich werden in Deutschland rund 303 Millionen Minuten mobil telefoniert, der mobile Datenverkehr steigt für das Jahr 2014 auf insgesamt rund 395 Millionen Gigabyte. Der Startschuss für die Liberalisierung des Mobilfunkmarktes fiel vor 25...

17.11.2014 Köln/Bonn, 17.11.2014. Mit großer Sorge reagieren Deutschlands führende Breitbandverbände auf  den Vorschlag der Bundesnetzagentur (BNetzA), im Vorprodukt-Bereich Bitstromzugang erstmals eine regionale Differenzierung vorzunehmen. Der Einstieg in eine solche regionalisierte Regulierung ist aus Sicht der Verbände ein Dammbruch und macht Deutschland beim Breitbandausbau noch kleinteiliger. Die...

12.11.2014 Die Bundesregierung soll laut Presseberichten aktuell Überlegungen anstellen, sich von einem Teil ihrer Aktien unter anderem an der Deutschen Telekom zu trennen. Weitere Privati-sierungsschritte würden sorgfältig geprüft, heißt es mit Blick auf den Beteiligungsbericht. „Wir würden ein solches Vorgehen klar begrüßen“, sagt VATM-Präsident Martin Witt....

10.11.2014 Köln, 10.11.2014. Der Breitbandausbau erweist sich europaweit als zentrale Zukunfts-Herausforderung. Während  in Deutschland fast 200 meist regionale Unternehmen Vollgas geben und die Glasfaser auch im ländlichen Bereich immer näher zum Kunden bringen, ist das Wettbewerbsumfeld in anderen Teilen der EU immer noch weniger dynamisch. In...

07.11.2014 Köln, 07.11.2014. „Der Breitbandausbau in Deutschland braucht nicht weniger Regulierung mit dem angebli-chen Ziel, Investitionswettbewerb zu fördern. Kein Unternehmen – auch nicht die Telekom – wird so einen unwirtschaftlichen Ausbau vorantreiben." Deutliche Worte fand VATM-Präsident Martin Witt, CEO der 1&1 Telecommunication AG und Vorstand Access...

28.10.2014 Gesamtumsatz der TK-Dienste leicht rückläufig – Wettbewerber tätigen 52 Prozent der Investitionen – Deutliche Steigerung der Datenmenge im Mobilfunk und Festnetz – Zahl der Breitbandanschlüsse steigt weiter auf 29,4 Millionen – Deutsche simsen deutlich weniger und telefonieren nicht mehr ganz so viel Die Umsätze mit Telekommunikationsdiensten...

22.10.2014 Brüssel/Berlin, 22.10.14. Das Europäische Parlament hat in seiner heutigen Sitzung in Straßburg die neue EU-Kommission unter EU-Präsident Jean-Claude Junker bestätigt. Mit Günther Oettinger ist damit erstmals ein deutscher Kommissar in den kommenden Jahren für „Digitale Wirtschaft und Gesellschaft" und somit die zentralen Themen der Branche...

22.10.2014 Mit ihrer „Charta der digitalen Vernetzung“ haben führende Verbände und Unternehmen im Rahmen des Nationalen IT-Gipfels 2014 ihre Grundsätze für den Weg in die digitale Gesellschaft eindrucksvoll dokumentiert. Der VATM hat den Gipfelprozess und die Charta intensiv vorbereitet und begleitet. So war der Verband in...

21.10.2014 Hamburg/Berlin, 21.10.14. Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. (VATM) fordert von der Politik mehr Engagement und Zielstrebigkeit. VATM-Präsident Martin Witt: „Wir müssen die Digitalisierung von Wirtschaft und Verwaltung vorantreiben. Dabei müssen wir mutiger und phantasievoller werden und den Bürgern den Nutzen des...

07.10.2014 Bedeutung des Investitionswettbewerbs erkannt – Umsetzung zeitkritisch Köln/Berlin, 07.10.2014. Der VATM begrüßt das „Kursbuch Netzausbau“ der Netzallianz Digitales Deutschland, das heute in Berlin vorgestellt wurde. Es benennt Ziele, Prinzipien und Maßnahmen, die den weiteren NGA-Ausbau in Deutschland fördern und zur Erreichung der Breitbandziele der Bundesregierung beitragen...

02.10.2014 Köln, 02.10.2014. Auch zukünftig können die Bürger in Deutschland Call-by-Call und Preselection nutzen und von diesem Angebot weiterhin profitieren. Entgegen der ursprünglichen Pläne hat es die EU-Kommission den nationalen Regulierern überlassen, in diesem Bereich den Wettbewerb aufrecht zu halten. Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hatte sich bereits...

01.10.2014 Köln, 01.10.2014. Nach Veränderungen bei seiner Funktion innerhalb des Mitgliedsunternehmens Versatel hat Peer Knauer satzungsgemäß sein Amt als Präsident des VATM zum 1. Oktober 2014 zur Verfügung gestellt. Das Präsidium des größten TK-Wettbewerberverbandes hat Martin Witt, Vorstand Access der United Internet AG und Vorstandsvorsitzender der...

16.09.2014 Köln/Bonn, 16.09.2014. Die Breitband-Verbände BREKO, BUGLAS und VATM fordern die Bundesregierung dazu auf, sich dem Rat renommierter Wissenschaftler sowie des Bundesrechnungshofs anzuschließen und sich von ihren Anteilen an der Deutschen Telekom zu trennen. Das Handelsblatt berichtet in seiner heutigen Ausgabe, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt plane eine Verlängerung...

12.09.2014 VATM-Sommerfest in Berlin mit Diskussion über TK-Politik 2015 Staatssekretärin Bär: „Schnell für erforderliche Planungssicherheit sorgen“ Berlin, 12.09.2014. Die Telekommunikationspolitik für 2015 stand auf dem VATM-Sommerfest in Berlin im Mittelpunkt der Expertenrunde mit Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Insbesondere beschäftigten die Teilnehmer...

19.08.2014 „Nur bei einer deutlich beschleunigten Umsetzung sind die Breitbandziele noch zu erreichen“ Ressortübergreifende Planung sowie höhere staatliche Förderung sind unerlässlich Köln, 19.08.2014. Der VATM begrüßt die Digitale Agenda der Bundesregierung, mahnt aber eine deutlich beschleunigte Umsetzung an. Das Papier soll am morgigen Mittwoch im Kabinett verabschiedet werden....

30.07.2014 Bundesnetzagentur muss diskriminierungsfreie Umsetzung überwachen Wettbewerber investieren stark in die ländlichen Gebiete Köln, 30.07.2014. Der VATM begrüßt den Einsatz der Vectoring-Technologie, der ab jetzt deutschlandweit möglich ist. „Er ist ein wichtiger Zwischenschritt beim Glasfaserausbau“, sagt Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM. Nun komme es auf die diskriminierungsfreie Umsetzung...

Die branchenweite Einführung der Schnittstelle WBCI (WITA Based Carrier Interface) für den automatisierten reibungslosen Anbieterwechsel und der Order-Schnittstelle S/PRI (Supplier/Partner Requisition Interface) für die elektronische Vorabstimmung ist ein anspruchsvoller Prozess. Um der Branche die weitere Einführung zu erleichtern und sie damit insgesamt zu beschleunigen, hat...

18.07.2014 Entscheidung der BNetzA sorgt für entscheidende Verbesserung der Rahmenbedingungen für flächendeckenden Breitbandausbau in Deutschland Köln/Bonn, 18.07.2014. Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) und der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) begrüßen ausdrücklich die Entscheidung der Bundesnetzagentur (BNetzA), den alternativen Netzbetreibern in Deutschland verbesserte regulatorische Rahmenbedingungen für...

24.06.2014 21 Milliarden Euro sollen bis 2018 in die Netze fließen – Alternative Anbieter investieren doppelt so viel wie die Telekom in Deutschland Bundesminister Alexander Dobrindt will genau wissen, welche Summen die Unternehmen bis 2018 in den Ausbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen investieren wollen. „Die Politik muss diejenigen unterstützen,...

10.06.2014 Köln/Bonn, 10.06.2014. Verkehrte Welt beim Breitbandausbau auf dem Land: Während die Politik einen flächendeckenden Breitbandausbau mit 50 MBit/s fordert, blockiert die Deutsche Telekom den Ausbau in ländlichen und unterversorgten Regionen schon bei 1 MBit/s. Da werden neue Förderprogramme aufgelegt, und die Kommunen versuchen alles, um...

26.05.2014 Neuer Vizepräsident der Bundesnetzagentur mit erstem Gastvortrag spricht Klartext auf der VATM-Mitgliederversammlung TK-Experte Prof. Gerpott widerlegt Telekom-Mythen Köln, 26.05.2014. Mit dem neuen Vizepräsidenten der Bundesnetzagentur (BNetzA), Dr. Wilhelm Eschweiler, und Prof. Dr. Torsten Gerpott, Universität Duisburg-Essen, begrüßte der VATM bei seiner Mitgliederversammlung während der Messe ANGA COM...

23.05.2014 Diskriminierungsfreier Netzzugang im Interesse aller Marktteilnehmer Köln, 22.05.2014. Die bei Verbrauchern so beliebten Pauschaltarife für Telefonie und Daten (Flatrates) wird es trotz der enormen Investitionskosten für den verstärkten Netzausbau auch in Zukunft weiter geben. Beim Strategie-Panel des VATM zum Thema „Netzqualität und Netznutzung – Brauchen wir...

07.05.2014 Bei kleineren Unternehmen besteht noch Nachholbedarf Mehr Bilder durch Anklicken Berlin, 07.05.2014. "Wir glauben, dass wir uns mit dem `Internet der Dinge´ an der Schwelle zu einer neuen industriellen Revolution befinden, die ähnlich einschneidend sein wird wie diejenigen, die die Dampfmaschine oder das Fließband ausgelöst haben",  sagte...

30.04.2014 Köln, 30.04.2014. „Die Bundesnetzagentur hat im Rahmen der heutigen Anhörung ein klares Signal an die Deutsche Telekom gesendet: Die Unzulänglichkeiten im vorliegenden Telekom-Angebot müssen nachgebessert werden. Dies ist ein gutes Ergebnis für die Bürger in unserem Lande“, fasst VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner zusammen. „Vectoring soll nach...

03.04.2014 Köln, 03.04.2014. Mit erheblichen Korrekturen hat das EU-Parlament heute das Single-Market-Paket in erster Lesung verabschiedet. In vielen für die TK-Branche wichtigen Punkten haben die Europa-Abgeordneten die ursprünglichen Vorlagen der EU-Kommission deutlich verbessert. „Mit seiner heutigen Entscheidung hat das EU-Parlament einer einseitigen Wettbewerbspolitik zugunsten einiger weniger Unternehmen...

21.03.2014 Wichtiges Signal an Brüssel Köln, 21.03.2014. Mit ihrem gestrigen Konsultationsentwurf zu Call-by-Call und Preselection hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) eine wichtige und richtige Entscheidungsgrundlage im Interesse der Verbraucher vorgelegt, so das Fazit des VATM. Auch zukünftig, so erklärte BNetzA-Präsident Jochen Homann am Donnerstag, sollten die Bürger Call-by-Call...

12.03.2014 „Wir brauchen wieder mehr Planungssicherheit für Investoren beim Breitbandausbau“ Köln, 12.03.2014. Der Investitionswettbewerb beim Breitbandausbau in Deutschland und der Runde Tisch für eine entsprechende Netzallianz zum Breitbandstandort Deutschland bei Bundesminister Alexander Dobrindt standen am Montagabend im Mittelpunkt einer Paneldiskussion auf dem traditionellen VATM-CeBIT-Abend in Hannover. „Graben,...

10.03.2014 EU-Kommissarin Neelie Kroes bezieht im Interview Stellung zur Zukunft der TK-Branche in Europa – vier aktuelle, wissenschaftliche Studien beleuchten die Rahmenbedingungen des Marktes Köln, 10.03.2014. Von einem gewaltigen Beitrag der Telekommunikationsentwicklung für das Wachstum der deutschen Wirtschaft sprach der ehemalige Bundespostminister Prof. Dr. Christian Schwarz-Schilling anlässlich...

07.03.2014 Investitionswettbewerb ist der Schlüssel zur flächendeckenden Breitbandversorgung Berlin/Köln, 07.03.2014. Drei Stunden Runder Tisch bei Bundesminister Alexander Dobrindt haben heute deutlich gemacht, dass der richtige Weg zum Breitbandausbau auch für die neue Regierung nicht einfacher geworden ist. „Als Auftakt bewerten wir das Treffen positiv – vor allem,...

19.02.2014 Runder Tisch „Netzallianz“ muss konkrete Verbesserungen für investitionsbereite Unternehmen bringen Köln, 19.02.2014. Verbands-Vizepräsident Norbert Westfal hat heute in Berlin bei der VATM-Veranstaltungsreihe „TeleTreff“ der Politik konkrete Vorschläge für einen beschleunigten flächendeckenden Breitbandausbau in Deutschland vorgestellt. „Festnetz-, Mobilfunk- und Diensteanbieter sind gemeinsam an verbesserten politischen und regulatorischen Rahmenbedingungen...

22.01.2014 Minister Dobrindt muss Infrastruktur- und Dienstewettbewerb gleichermaßen voranbringen – Studien belegen große Bedeutung der Telekommunikation für die Gesamtwirtschaft Die enorme Bedeutung des Telekommunikationsmarktes für die Gesamtwirtschaft in Deutschland als auch die zentrale Rolle des Wettbewerbs belegen zwei Studien, die im Auftrag des VATM erstellt worden sind. Die...

13.01.2014 Investitionsmöglichkeiten in innovative Dienste und Netze müssen gleichermaßen verbessert werden Köln, 13.01.2014. Der Wettbewerberverband VATM begrüßt grundsätzlich den Vorschlag von Bundesminister Alexander Dobrindt, einen Runden Tisch mit Telekommunikations- und Netzunternehmen zur Forcierung des Breitbandausbaus ins Leben zu rufen. „Dieser muss dann aber auch wirklich zu Verbesserungen...

17.12.2013 Abbau von Vorleistungsprodukten würde dem Breitbandausbau schaden Der Präsident der Bundesnetzagentur und der Vorsitzende der Monopolkommission waren sich einig, eine Reduzierung der Wettbewerbsintensität ginge zu Lasten der Infrastrukturinvestitionen und behindere den Breitbandausbau gerade im ländlichen Bereich. Insbesondere das Aussetzen der Regulierung von Vorleistungen, um damit Infrastrukturinvestitionen...

06.12.2013 Branchenweite Einführung der Schnittstellen S/PRI und WBCI betrifft in Deutschland über 140 große und kleine Carrier Köln, 06. Dezember 2013. Die branchenweite Einführung der Schnittstelle WBCI (WITA Based Carrier Interface) für den automatisierten Anbieterwechsel und der Order-Schnittstelle S/PRI (Supplier/Partner Requisition Interface) für die elektronische Vorabstimmung ist...