Presse

Köln, 19.07.2024. Zur heute von der Bundesnetzagentur veröffentlichten Entscheidung zu Leerrohrentgelten bezieht VATM Geschäftsführer Dr. Frederic Ufer wie folgt Stellung: „Mit ihrer jüngsten Entscheidung spielt die Bundesnetzagentur auf Risiko – und Leidtragender könnte erneut der Wettbewerb sein. Es ist völlig offen, ob der von der Regulierungsbehörde...

Berlin, den 16.07.2024. Sieben führende Telekommunikationsunternehmen sind für die Einhaltung hoher Standards im Haustürvertrieb ausgezeichnet worden und tragen das Prüfsiegel der privaten und unabhängigen Überwachungsstelle SCOPE Europe Monitoring. Die erfolgreich geprüften Unternehmen Deutsche GigaNetz, Deutsche Glasfaser, EWE, LEONET, PŸUR Tele Columbus, Deutsche Telekom und Vodafone erfüllen...

Köln, 12.07.2024. „Künstliche Intelligenz ist eine Chance, keine Bedrohung“, sagt VATM-Geschäftsführer Dr. Frederic Ufer anlässlich des AI Acts, der heute im Amtsblatt der EU veröffentlicht wurde. „Wir begrüßen ausdrücklich, dass die EU als weltweit erste bedeutsame Institution Regeln für den Einsatz von KI vorgegeben hat....

Die Wettbewerber im TK-Markt erleben aktuell eine Vielzahl von strategischen Winkelzügen, mit denen die Telekom ihre Marktmacht auszuspielen versucht und damit dem Glasfaserausbau in Deutschland massiv schadet. Regelmäßig müssen Regulierer und Gerichte angerufen werden, damit sich der ehemalige Incumbent an Recht und Gesetz hält. Lesen...

Zum Weißbuch der Europäischen Kommission „Wie kann der Bedarf an digitaler Infrastruktur in Europa gedeckt werden?“ äußert sich der Geschäftsführer des VATM, Dr. Frederic Ufer, wie folgt: „Wir begrüßen ausdrücklich, dass die Kommission mit dem Weißbuch eine langfristige Perspektive für den Telekommunikations- und Digitalsektor einnimmt und...

Berlin, 12.06.2024 – Seit Monaten verzögert sich das Gesetzgebungsverfahren für das Telekommunikations-Netzausbau-Beschleunigungs-Gesetz (TK-NABEG). Es soll den Glasfaser- und Mobilfunkausbau vereinfachen und beschleunigen. Mit den Verbänden BDEW, ANGA, BREKO und VATM fordert ein breites Bündnis Bundeskanzler Olaf Scholz auf, dieses wichtige Vorhaben zur Chefsache zu erklären. Trotz...

Die Bundesnetzagentur hat heute die Anhörung zu Minderungsregelungen für Mobilfunk-Internetzugänge gestartet und Überwachungsmechanismus zum Nachweis von erheblichen, kontinuierlichen oder regelmäßig wiederkehrenden Abweichungen bei der Geschwindigkeit vorgelegt. Dazu äußerst sich VATM-Geschäftsführer Dr. Frederic Ufer wie folgt: „Praktikable Regelungen für einen Anspruch auf Minderungsrecht im Mobilfunk aufzustellen, ist...

Anlässlich des 50jährigen Bestehens der Monopolkommission betont VATM-Geschäftsführer Dr. Frederic Ufer im heutigen VATM-Pressestatement: „Wettbewerb ist ein hohes Gut in Deutschland. Seit 50 Jahren ist die Monopolkommission Fürsprecherin und Hüterin für faire wettbewerbliche Rahmenbedingungen auf den Märkten – seit mehr als 25 Jahren ganz besonders für...

Bis zum 2. Juli 2024 mit digitalen Projekten und Initiativen für den ländlichen Raum unter www.digitale-orte.de bewerben! Köln, 14.05.2024. Digitalisierung muss gestaltet und gelebt werden. Sehr gerne unterstützt der VATM daher den bundesweiten Wettbewerb „Digitale Orte 2024”, der wegweisende Initiativen, Projekte, Kommunen sowie Vorreiterinnen und Vorreiter...

Digitalisierung braucht starke Infrastrukturnetze im Festnetz und Mobilfunk - Fairer Wettbewerb entscheidend für die digitale Zukunft Mit Gastbeiträgen von Johannes Schätzl MdB, stellvertretender digitalpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Maik Außendorf MdB, digitalpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Maximilian Funke-Kaiser MdB, digitalpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion und Dr....

Zum ersten Mal kommen morgen die Digitalminister der Länder zu einer gemeinsamen Konferenz zusammen. Zu den Erwartungen der Branche äußert sich VATM-Geschäftsführer Dr. Frederic Ufer wie folgt: “Wir begrüßen ausdrücklich, dass sich die zuständigen Landesminister erstmals gemeinsam zu den zentralen Themen der Digitalisierung in Deutschland austauschen....

Den Monitoringbericht der Bundesnetzagentur analysiert VATM-Geschäftsführer Dr. Frederic Ufer wie folgt: „Es besteht kein Anlass, die Überbauproblematik zahlenmäßig herunterzuspielen, oder die Wirkung gegenüber Investoren, die wir dringend in Deutschland brauchen, zu verharmlosen. Die Bundesnetzagentur hat in ihrem Zwischenbericht der Monitoringstelle zur Erfassung von doppelten Glasfaserausbauvorhaben der...

Berlin/Bonn/Köln, 11.04.2024 – Die Bundesnetzagentur hat heute einen Zwischenbericht der Monitoringstelle zur Erfassung von doppelten Glasfaserausbauvorhaben veröffentlicht. Dazu erklären der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) und der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM): Die Bundesnetzagentur stellt der Telekom ein verheerendes Zeugnis aus. Statt aus den ihr...

Köln, 10.04.2024. Die starke Absenkung der Entgelte für den Zugang zum Leerrohrnetz der Telekom um 30 bis zu fast 90 Prozent ist ein wichtiger Schritt, um die Investitionsanreize für die Wettbewerber zu stärken und die flächendeckende Versorgung mit Glasfaser voranzutreiben. „Die von der Telekom beantragten...

In verschiedenen Medienberichten wird aktuell die Weitergabe von Kundendaten von Telekommunikationsunternehmen an die SCHUFA kritisiert. Die vermittelten Informationen sind allerdings falsch oder fehlinterpretiert. Dazu erläutert VATM-Geschäftsführer Dr. Frederic Ufer: „Bereits seit einigen Jahren, spätestens seit Ende 2022, leiten Telekommunikationsanbieter keine Positivdaten mehr an die SCHUFA weiter....

Köln, 21.03.2024. Mit einem klaren Veto hat die Bundesnetzagentur mit ihrem Beschluss vom 20. März erneut die Verhinderungsstrategie der Telekom beim Glasfaserausbau gestoppt und das Unternehmen dazu verpflichtet, ihre Leerrohre in öffentlich geförderten Regionen dem Wettbewerb zugänglich zu machen. Das Unternehmen hatte dies in dem aktuellen...

Köln, 18.03.2024. Der Beirat der BNetzA hat mit seinem heutigen Vorschlag, Dr. Daniela Brönstrup zur Vizepräsidentin der BNetzA zu benennen, eine ausgewiesene TK-Expertin auf diese wichtige Position empfohlen. „Mit ihrer Erfahrung aus dem Telekommunikationsmarkt aber auch anderer Netzinfrastrukturen, ihrer bisherigen Zuständigkeit für Digitalisierung und Innovation...

• Europas führende Kongressmesse für Breitband, Fernsehen & Online • VATM als Kooperationspartner zweier Strategie-Panels im Kongressprogramm • Neueste Gigabit-Zahlen von Dialog Consult und VATM im Rahmen der ANGA COM   Köln, 15. März 2024. Die ANGA COM als Leitveranstaltung für Breitband, Fernsehen und Online in Europa, und...

13.03.2024. Zur heutigen Verabschiedung des AI-Acts durch das Europäische Parlament nimmt Dr. Frederic Ufer, Geschäftsführer des VATM, wie folgt Stellung: „Mit der heutigen Verabschiedung des AI-Acts durch das Europäische Parlament ist die weltweit erste staatliche Regulierung von Künstlicher Intelligenz mit weitreichenden Folgen für den Innovationsstandort Europa...

12.03.2024. Zum heutigen 4. Bund-Länder-Ausschuss auf Staatssekretärsebene zur Gigabitstrategie unter Beteiligung der Branchenverbände nimmt Dr. Frederic Ufer, Geschäftsführer des VATM, wie folgt Stellung: „Viele Themen der Gigabitstrategie der Bundesregierung standen heute auf der Agenda des Bund-Länder-Ausschusses – das Fazit ist allerdings ernüchternd: Wenig bis keine Bewegung...

Berlin, 05.03.2024. Das Verwaltungsgericht Köln hat in einem Eilverfahren in aller Deutlichkeit die Behinderung des Glasfaserausbaus durch die Deutsche Telekom festgestellt. Diese weigert sich bereits seit Jahren, anderen Glasfaser ausbauenden Unternehmen Zugang zu ihren Leerrohren zu ermöglichen. Die Telekom hatte gegen die entsprechende Verfügung der...

Wettbewerb muss Eckpfeiler der europäischen Wirtschaftsordnung bleiben Köln, 21.02.2024. Die EU-Kommission will bei der Erreichung der Ziele in der Digitalen Dekade das Tempo erhöhen. Digitalkommissar Thierry Breton propagiert dazu in seinem heute veröffentlichten „White Paper“ unter anderem mehr Bürokratieabbau und kündigt attraktive Rahmenbedingungen für private Investitionen...

Berlin, 20.02.2024. Es gibt keinen digitalen Fortschritt in Deutschland. Kleinteilige, punktuelle Lösungen als Minimalkonsens gefährden zunehmend die Digitalisierung und den Ausbau hochleistungsfähiger Netzinfrastrukturen, die Deutschland so dringend benötigt. Besonders dramatisch haben sich Probleme im TK-Markt entwickelt, ohne dass auch nur im Ansatz politische Lösungen in...

In Bezug auf das Onlinezugangsgesetz (OZG) 2.0, zu dem die Ampelkoalition sich heute geeinigt hat, nimmt Dr. Frederic Ufer, Geschäftsführer des VATM, wie folgt Stellung: Endlich haben die Ampelkoalitionäre nach langem Zaudern für das "Beschleunigungsgesetz" zum Onlinezugangsgesetz eine Einigung erzielt – symptomatisch für die Probleme, die...

Berlin, 15.02.2024. Im Glasfaserausbau fehlen in Deutschland aktuell tausende Fachkräfte. Welche Möglichkeiten der Arbeitsmarkt bietet, wie man Quereinsteiger fördern und Kräfte aus dem Ausland gewinnen kann, stand bei einer großen Fachtagung der “Initiative gegen Fachkräftemangel im Glasfaserausbau” (FKGA) mit Gästen aus Politik, Ministerien und Unternehmen...

Kompromiss bleibt hinter den Erwartungen zurück. Bundesländer und Kommunen sind nun gefordert Brüssel/Köln, 08.02.2024. Der Gigabit Infrastructure Act (GIA) soll den Glasfaserausbau EU-weit beschleunigen. Genehmigungsfiktionen bei Bauanträgen, Transparenz über digitale Inf-rastrukturen und Mitnutzungsmöglichkeiten sollen Bürokratie und Kosten vermeiden helfen. Trotz positiver Ansätze bleibt aber das Ergebnis...

Köln, 07.02.2024. In Bezug auf den heute erneut verschobenen Kabinettsbeschlusses zum geplanten TK-Netzausbau-Beschleunigungs-Gesetz (TK-NaBeG) nimmt Dr. Frederic Ufer, Geschäftsführer des VATM, wie folgt Stellung: „Das TK-NaBeG sollte für eine Ausbaubeschleunigung der digitalen Infrastruktur sorgen. Nun wird gerade dieses Beschleunigungsgesetz zum wiederholten Male ausgebremst. Die Blockade des...

Köln, 01.02.2024. Der GIA (Gigabit Infrastructure Act) soll nach dem Willen der EU- Kommission ein klares Zeichen für Beschleunigung und bessere Rahmenbedingungen für Glasfaserinvestitionen und 5G setzen. Auf der Zielgeraden vor Abschluss des Verfahrens gibt es nun Krach in Brüssel. In den sogenannten Trilogverhandlungen zerren...

Unsinn bleibt Unsinn Die Ausbaustrategie der Telekom eine Marketingstrategie   Warum soll doppelte Infrastruktur gut sein? Klar, weil Wettbewerb gut ist und weil das alle Ökonomen so sehen – zumindest dort, wo doppelte Infrastruktur wirtschaftlich Sinn macht, und zu besseren Leistungen und Preisen führt. Doppelte Infrastruktur bei Gas, Wasser...

VATM-Geschäftsführerwechsel: 25 Jahre starke Verbandsführung und starke Perspektiven für die digitale Zukunft – Präsident David Zimmer dankt Jürgen Grützner und begrüßt Dr. Frederic Ufer   Köln, 02.01.2024. Mit wichtigen Veränderungen startet der VATM ins neue Jahr: Dr. Frederic Ufer übernimmt ab sofort die Funktion des alleinigen Geschäftsführers...

Politik und Regulierung müssen Defizite jetzt in den Griff bekommen. Köln, 13.12.2023. In Deutschland sind es nach wie vor die Wettbewerber, die die Erreichung der Gigabit-Ziele der Bundesregierung vorantreiben. Der VATM begrüßt ausdrücklich, dass sich die Monopolkommission in ihrem heute veröffentlichten Sektorgutachten mit klaren Worten für...

Gemeinsame Pressemitteilung von ANGA, Bitkom, BREKO, BUGLAS und VATM Vorstoß der Digitalverbände: Bundeshaushalt um 6 Milliarden Euro entlasten und Gigabitförderung überarbeiten Berlin, 12.12.2023 Angesichts der kritischen Haushaltslage und eines auch in diesem Jahr stark überzeichneten Gigabit-Förderprogramms fordern die Digital- und Telekommunikationsverbände ANGA, Bitkom, BREKO, BUGLAS und VATM die...

Vor wenigen Tagen wurde bei der Bauministerkonferenz verpasst, die Genehmigungsfiktion in die Musterbauordnung aufzunehmen und damit eine Chance, den Mobilfunkausbau zu beschleunigen. VATM-Geschäftsführer Dr. Frederic Ufer, nimmt in einem Pressestatement zu den Ergebnissen der Bauministerkonferenz wie folgt Stellung: „Zentrales Element für schnellere Planungs- und Genehmigungsverfahren ist...

Berlin, 23.11.2023. Die Konferenz der Bauministerinnen und Bauminister steht heute vor wichtigen Beratungen für den Ausbau gigabitfähiger Netze und damit die Digitalisierung Deutschlands. Seit Jahren fordert die Branche schnellere, digitale und vor allem in allen Bundes-ländern einheitliche Planungs- und Genehmigungsverfahren. „Es ist absurd, dass Unternehmen beispielsweise...

Zu den heute vom WIK und PwC vorgelegten, vom Bundesdigitalministerium beauftragten und durch die Gigabitstrategie der Bundesregierung initiierten Metastudie und den Eckpunkten für Handlungsempfehlungen zum nachhaltigen Ausbau und Betrieb von Gigabitnetzen bezieht VATM-Geschäftsführer Dr. Frederic Ufer wie folgt Stellung: „Hochmoderne TK-Infrastrukturen bilden das Fundament für eine...

Baut die Telekom das Glasfasernetz an den Kunden vorbei? Was bedeuten die jüngst vorgestellten Quartalszahlen für die Glasfaserausbauziele 2030? TK-Experte Andreas Walter ordnet die Zahlen entsprechend der aktuellen TK-Marktsituation in einem interessanten Gastbeitrag im Teltarif ein. Telekom-Q3-Ergebnisse: Bedeutung für den Breitbandmarkt Die acht Highlights der Pressemitteilung...

Branchenkodex unterstützt den kommunalen Glasfaserausbau erheblich Köln, 16. November 2023. Der Branchenkodex für den Haustürvertrieb – der Haustürkodex – tritt heute in Kraft. Mit dem Haustürkodex haben verschiedene Telekommunikationsprovider ein effektives Instrument zur Qualitätssicherung der enorm wichtigen Beratung der Bürger und Bürgerinnen in ihrem Zuhause geschaffen,...

Gemeinsame Pressemitteilung von ANGA, Bitkom, BREKO, BUGLAS, eco und VATM Verbände fordern Verbesserung der Rahmenbedingungen für den Netzausbau  Gigabit-Symposium von ANGA, Bitkom, BREKO, BUGLAS, eco und VATM zieht heute mit Politik und Wirtschaft Zwischenbilanz nach zwei Jahren Bundesregierung – Wichtige Weichenstellungen auf EU-Ebene Berlin, 14.11.2023. Zur Halbzeit der Legislaturperiode...

Den Bund-Länder-Pakt zur Planungs-, Genehmigungs- und Umsetzungsbeschleunigung, den die Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) am gestrigen Montag beschlossen hat und die Erwartungen der Branche, erläutert VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner in folgendem Statement: „Endlich haben die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder und der Bundeskanzler gestern wichtige Entscheidungen zu Digitalisierung und Bürokratieabbau...

Auf Einladung des BMDV diskutierten am 26. Oktober 2023 Politik, BNetzA und Branche in Form des dritten Bund-Länder-Ausschusses auf Staatssekretärsebene, unter Beteiligung der Branchenverbände, über die Umsetzung der im Rahmen der Digitalstrategie festgelegten Maßnahmen. Zudem standen die Themen Glasfaserdoppelausbau, Netzausbaubeschleunigungsgesetz und der Gigabit Infrastructure Act...

Köln, 17. Oktober 2023. Das WIK-Gutachten „Doppelausbau von Glasfaseranschlüssen - Ökonomische Analyse und rechtliche Einordnung“ bestätigt die intensiven Warnungen der Telekommunikationsbranche: strategischer Überbau entzieht gerade in ländlichen Regionen dem eigenwirtschaftlichen Ausbau die Wirtschaftlichkeit und führt dadurch zu einem erhöhten Förderbedarf. Der flächendeckende Glasfaserausbau wird folglich...

Köln, 22. September 2023. Die Branche warnt seit Monaten vor dem strategischen Überbau von Glasfasernetzen durch das marktbeherrschende Unternehmen Deutsche Telekom. Die-ser Überbau gefährdet den Glasfaserausbau in Deutschland und die Erreichung der Gigabit-Ziele der Bundesregierung ganz erheblich. In seiner morgigen Sitzung wird sich der Digitalausschuss...

Köln, 22. September 2023. Große Hoffnungen richteten sich auf den neuen Entwurf des Onlinezugangsgesetzes (OZG) mit dem Ziel, die Verwaltungsdigitalisierung entschieden voranzubringen. In der ersten Lesung im Bundestag wurde deutlich: auch OZG 2.0 schafft nicht ausreichend die erforderlichen Rahmenbedingungen, die für die Umsetzung der Verwaltungsdigitalisierung...

Köln, 12. September, 2023. Zunächst kann man zur grundsätzlichen Überlegung der Nicht-Anordnung eines Vergabeverfahrens und der Verlängerung bestehender Nutzungsrechte für den Zeitraum von Anfang 2026 bis Ende des Jahres 2030 feststellen, dass die Präsidentenkammer damit von ihrer bisherigen Bewertung im Positionspapier abweichen würde. Nach derzeitiger...

25 Jahre VATM bedeutet 25 Jahre Wettbewerb und Entwicklung im Telekommunikationsmarkt. Der VATM feierte am 6. September in Berlin ein sehr besonderes, großes Jubiläumsfest mit mehr als 500 Gästen. Vertreten war das Who-is-who der Wettbewerber im TK-Markt, hochrangige Gäste aus Politik, Ministerien, Regulierung und Wissenschaft, aus befreundeten...

Köln, 31. August 2023. Vor 25 Jahren legten die Gründungsväter der TK-Marktliberalisierung den Grundstein für eine Aufsichtsbehörde, die für diskriminierungsfreie und chancengleiche Wettbewerbsbedingungen auf einem monopolistisch geprägten Markt sorgen und einer sehr jungen Branche den Weg bereiten sollte. Seit 25 Jahren sind daher TK-Branche und...

31.08.2023. Für den Glasfaserausbau ist von entscheidender Bedeutung, dass die neu gebauten Netze möglichst gut ausgelastet werden und von möglichst vielen Marktteilnehmern und damit auch vielen Kunden genutzt werden. Open Access steht für den fairen Interessenausgleich von Anbietern und Nachfragern, um den Wettbewerb auf den...

30.08.2023. Die Bundesregierung hat nach langer Abstimmung in den Ressorts gestern den Entwurf des Netzausbau-Beschleunigungs-Gesetz vorgelegt. VATM-Geschäftsführer Dr. Frederic Ufer begrüßt richtige Ansätze, die allerdings nicht ausreichen, um das Ziel einer flächendeckenden Glasfaserversorgung bis 2030 zu erreichen: „Wir begrüßen ausdrücklich viele kleinere Verbesserungen und Anpassungen im...

Köln, 04.August 2023. Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) hat die im Februar 2023 in Kraft getretene Potenzialanalyse erweitert. Als ein zentrales Hilfsmittel für die Ermittlung des Förderbedarfs beim Breitbandausbau gedacht, erfasst sie nun auch die Gemeinde- und Stadtteilebene. Diese zusätzliche Detailtiefe trägt dazu bei,...

Morgen tritt die DIN-Norm 18220 zu „Trenching-, Fräs- und Pflugverfahren zur Legung von Leerrohrinfrastrukturen und Glasfaserkabeln für Telekommunikationsnet-ze“ in Kraft. Sie legt Standards für alternative Verlege-Techniken im Glasfaserausbau fest und schafft damit Rechtssicherheit beim Einsatz von modernen Verlegeverfahren für Leerrohrinfrastrukturen, die für den Bau neuer...

Berlin, 30. Juni 2023. Eine durchwachsene Bilanz zieht der VATM nach einem Jahr Gigabitstrategie. „Der Zeitplan für den Glasfaserausbau in Deutschland mit einem ersten Etappenziel 2025 und der flächendeckenden Versorgung bis 2030 war bereits im letzten Jahr ambitioniert. Durch die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung ist es...

40,6 Millionen gigabitfähige Anschlüsse gebaut – 2,1 Millionen mehr FTTB/H-Anschlüsse in sechs Monaten – 32,4 Millionen Haushalte und KMU sind mit gigabitfähigen Anschlüssen versorgbar VATM-Geschäftsführer Dr. Frederic Ufer warnt: Spielraum für den eigenwirtschaftlichen Ausbau gerade im ländlichen Raum droht sich dramatisch zu verengen Köln, 15. Juni 2023....

Köln, 12. Juni 2023. Mit Prof. Dr. Torsten J. Gerpott verliert die Telekommunikationsbranche einen herausragenden Wissenschaftler und großen Kenner des Marktes. Wie kein anderer hat Gerpott die wirtschaftliche Entwicklung der Branche seit der Liberalisierung vor 25 Jahren wissenschaftlich begleitet. Seine Expertisen und Analysen, sein Urteilsvermögen...

Köln, 09. Juni 2023. Eine Arbeitsgruppe aus Telekommunikations-Providern erarbeitet auf Initiative des VATM unter Begleitung des unabhängigen Selbstregulierung Informationswirtschaft e.V. (SRIW) einen Verhaltenskodex für den Door-to-Door-Vertrieb. Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ist das gemeinsame Ziel von Politik und Telekommunikationsbranche in Deutschland. Die Bundesregierung hat...

„Beflügelt das Gigabit-Infrastrukturgesetz den weiteren Glasfaserausbau in Europa?“ Die hessische Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus und der Rheinland-Pfälzische Minister Alexander Schweitzer diskutierten gemeinsam mit der stellvertretenden Generaldirektorin der EU-Kommission, Renate Nikolay und hochrangigen Vertretern des VATM, über den Gigabit Infrastructure Act (GIA) in der hessischen...

Köln, 6. Juni 2023. Der VATM konnte einen großen Verhandlungserfolg mit der Telekom Deutschland GmbH (TDG) im Bereich der Nutzung von Rufnummern er-zielen. Da die TDG das so genannten Offline-Billing mit dem 31.12.2024 beenden wird, war es essenziell, eine tragfähige Alternative sowie technisch sichere Lösung...

773 Mrd. Euro Bruttowertschöpfung, wenn der Glasfaserausbau nicht an Fahrt verliert – DIW econ präsentiert erste Studien-Ergebnisse – Staatssekretär Stefan Schnorr (BMDV) unterstreicht Bedeutung der Digitalisierung für Wachstumspotentiale der deutschen Wirtschaft Köln, 23. Mai 2023. Ein beschleunigter Breitbandausbau als Katalysator der Digitalisierung birgt ein Wachstumspotential von...

Mit Grußworten von Bundesdigitalminister Dr. Volker Wissing, BNetzA-Präsident Klaus Müller, dem Vorsitzenden der Monopolkommission Prof. Dr. Jürgen Kühling, dem TK-Experten Prof. Dr. Torsten J. Gerpott und einem Gastbeitrag von Margrethe Vestager, Vizepräsidentin der EU-Kommission. Köln, 11. Mai 2023. 70 Prozent Preisnachlass bei Ferngesprächen: das war 1998...

DIALOG CONSULT und VATM präsentieren Studie zur „Analyse der Wettbewerbssituation im deutschen Festnetzmarkt“ Köln, 04. Mai 2023. Der VATM appelliert an die Aufsichtsbehörde, dass sie einer für die Kunden, die Wirtschaft und die Ausbauziele der Bundesregierung negativen Entwicklung entgegenwirkt: Nicht nur im Glasfaser-Bereich wächst der Marktanteil...

Berlin/Köln, 3. April 2023. „Die Branche hatte sich von der Erarbeitung der neuen Förderrichtlinie deutliche Verbesserungen erhofft. Trotz einiger guter Ansätze und Änderungen hat das Bundesdigitalministerium wichtige Hebel für den schnelleren Ausbau Deutschlands ungenutzt gelassen“, kritisiert VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner. Ab heute gilt das neue Gigabit-Förderprogramm....

Berlin/Köln, 14. März 2023. „Wenn die Bagger im Ort sind, müssen sie auch die Häuser an das Glasfasernetz anschließen, die Förderung brauchen, damit nicht auf Jahre hinaus neue weiße Flecken entstehen“, fordert VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner. Nach dem Aussetzen der Förderung im Oktober aufgrund aufgebrachter Mittel...

Brüssel/Köln, 6. Februar 2023. Mit künstlich höheren Preisen für Kupferanschlüsse will die EU-Kommission Druck auf die Wechselbereitschaft der Bürger:innen ausüben. „Was EU-Kommissar Thierry Breton im Rahmen des geleakten Gigabit-Empfehlungsentwurfes plant, wäre für Deutschland fatal, da hier der Telekom jetzt schon mit die höchsten Überrenditen im...

Köln/Berlin, 6. Februar 2023. Der VATM warnt vor den Gefahren eines punktuellen strategischen Überbaus beim Glasfaserausbau. Deutschland ist noch weit von einer flächendeckenden Gigabitversorgung entfernt. Die Investoren sind im Vergleich zum vergangenen Jahrzehnt aber zunehmend bereit, einen Großteil des bereitgestellten Kapitals genau dort in Milliardenhöhe...

Berlin/Köln, 25. Januar 2023. Auch wenn die nun bekannt gewordenen Eckpunkte in die richtige Richtung gehen – das Grundproblem von zu wenig Priorisierung und zu viel Fördermitteln macht den Glasfaserausbau teurer und schafft aus Sicht des VATM nicht die erforderliche Planungssicherheit für den langfristig eigenwirtschaftlichen...

Gemeinsame Presse-Information von Bitkom und VATM: Bitkom und VATM stellen Checkliste mit Tipps und Hinweisen für ein stabiles und leistungsstarkes Heimnetz vor   Berlin/Köln, 11. Januar 2023. Home-Office, Smart-Home-Anwendungen und auch Home-Schooling erleichtern unser Leben seit der Corona-Pandemie erheblich. Im vergangenen Jahr kletterte das Datenvolumen, das in...

Im Rahmen der ZDF-Berichterstattung am 23. Dezember zum doppelten Glasfaserausbau durch die Deutsche Telekom in Köln erklärte deren Sprecherin, Marion Kessing: „Es gibt Gebiete, da ist es sinnvoll für uns. Wir können diese wirtschaftlich so erschließen, dass wir eigene Glasfaseranschlüsse bauen. … Das ist normaler...

Bund-Länder-Pakt muss Umsetzung der Gigabitstrategie forcieren Wiesbaden/Köln, 16. Dezember 2022. Der angekündigte, aber weiterhin nicht besiegelte „Pakt für Planungs-, Genehmigungs- und Umsetzungsbeschleunigung“ zwischen Bund und Ländern ist aus Sicht des VATM mit einem Fokus auf Digitalisierung und Konnektivität dringend erforderlich. Er würde die Möglichkeit eröffnen, dem...

Berlin, 13. Dezember 2022. Die Bedeutung der Telekommunikation und digitaler Infrastrukturen ist größer denn je, insbesondere auch in Krisenzeiten. TK-Unternehmen, die in die hochmodernen Infrastrukturen wie Glasfaser und 5G investieren, werden jedoch von den aktuellen Plänen der Bundesregierung zur Strompreisbremse nicht erfasst. Das könnte sich...

Dr. Volker Wissing und sein Bundesministerium für Digitales und Verkehr haben am gestrigen Mittwoch den neuen Digitalbeirat, ihre Pläne für die Umsetzung der Digitalstrategie und das Monitoring der Fortschritte vorgestellt. Dazu äußert sich der VATM in folgendem Pressestatement von Geschäftsführer Jürgen Grützner: „Wenn wir nicht endlich ins...

Statement von Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM e. V.: „Die neue Vereinbarung zwischen unseren beiden Mitgliedsunternehmen Deutsche Glasfaser und Vodafone bei FTTH-Anschlüssen ist ein sehr gutes Zeichen für den Glasfaserausbau und den Markt in Deutschland. Open Access, also der diskriminierungsfreie Netzzugang, wird immer mehr gelebt –...

Wenn Sie am Donnerstag, 8. Dezember, um 11 Uhr einen ungewohnt schrillen Ton mit gleichzeitigem Vibrationsalarm auf ihrem Smartphone hören, ist das ein gutes Zeichen. Denn das bedeutet: der deutschlandweite Probealarm konnte erfolgreich an Sie übermittelt werden. Das geschieht übrigens auch, wenn ihr Digitalgerät auf „lautlos“...

Bund und Länder müssen Position beziehen Köln, 18.11.2022 - Der Einsatz von alternativen Verlegetechniken ist ein wichtiges Mittel, um den Glasfaserausbau in Deutschland zu beschleunigen. Daher ist er auch Bestandteil der Gigabitstrategie der Bundesregierung. Die Anforderungen und genauen technischen Vorgaben für diese Techniken sollen eine Norm...

Telekommunikationsverbände fordern Verbesserung der Rahmenbedingungen beim Glasfaser- und 5G-Ausbau  Gigabit-Symposium von ANGA, Bitkom, BUGLAS, eco und VATM zieht heute mit Politik, Wirtschaft und Wissenschaft Zwischenbilanz zur TKG-Novelle und Gigabitstrategie Berlin, 10.11.2022. Die Bundesregierung hat sich bei der Gigabit-Versorgung richtige und wichtige Ziele gesetzt. Sie beabsichtigt, Deutschland bei...

Gemeinsame Kongresspanels zu Glasfaser-Finanzierung sowie Nachhaltigkeit und Energie Kongressmesse für Breitband, Fernsehen & Online vom 23. bis 25. Mai 2023 in Köln ANGA COM und VATM schließen erweiterte Premium-Partnerschaft Gemeinsame Kongresspanels zu Glasfaser-Finanzierung sowie Nachhaltigkeit und Energie Attraktive Angebote für Standfläche für VATM-Mitglieder   Köln, 7. November...

Pressemeldung von Bitkom, BREKO und VATM zum Förderstopp Berlin/Köln, 24.10.2022 - Die Nachrichtenagentur dpa berichtet am 23. Oktober über einen „Brandbrief“ von 15 Bundesländern und den kommunalen Spitzenverbänden an das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV). Die in diesem Brief von den Bundesländern und kommunalen Spitzenverbänden...

Drei Milliarden Euro Steuermittel für 2022 aufgebraucht Berlin/Köln, 20. Oktober 2022. Nach der Bereitstellung von Steuergeldern in Höhe von drei Milliarden Euro für den Glasfaserausbau ist der Förderstopp aus Sicht des VATM mehr als sinnvoll und notwendig. „Der Ausbau wird durch den Stopp nicht verlangsamt, sondern...

Berlin, 21. September 2022. Was in anderen europäischen Ländern nicht einmal mehr „alternative Verlegetechniken“ genannt wird, soll nun weitgehend auf Wunsch konventionell arbeitender Bauträger und Teilen einer innovationsfeindlichen Tiefbaulobby verhindert werden. 60 Zentimeter tiefe „Gräben“ mit Tonnen Aushub und energieintensiver Wiederverdichtung sollen die gute alte...

Pressestatement von Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM e. V.: „Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs kommt nicht überraschend. Danach verstoßen die deutschen Regelungen der Vorratsdatenspeicherung gegen EU-Recht. Nachdem die Regelungen hier bereits ausgesetzt waren, besteht nun endgültig keine Rechtspflicht zu dieser Art der Vorratsdatenspeicherung. Nach zwei Anläufen bei...

Staatssekretärin Daniela Kluckert und Dr. Reinhard Brandl diskutieren beim VATM-Sommerfest – Rund 300 Gäste beim Branchentreff in Berlin Berlin, 7. September 2022. „Die Telekommunikationsbranche ist der Wegbereiter der Zukunft.“ Treffender hätte Valentina Daiber, Vizepräsidentin des VATM, Vorstand Recht & Corporate Affairs, Telefónica Deutschland, das VATM-Sommerfest in Berlin...

Bonn/Köln, 8. September 2022 – Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) und der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) kritisieren die Umsetzung des Rechts auf Versorgung mit Telekommunikationsdiensten zur Sicherstellung einer Internet-Grundversorgung. Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat heute erste Beispiele von unterversorgten Gebieten aus Niedersachsen und...

Gemeinsame Infothek von BUGLAS und VATM: konstruktiver Austausch von Branche, Verbraucherschützern und Bundesnetzagentur zu aktuellen Fragen des Verbraucherrechts, der Rechtsprechung und zur Breitband-Messung  Bonn/Köln, 7. September 2022. Vom intensiven Wettbewerb auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt profitieren die Kundinnen und Kunden in vielfältiger Weise. Neben einem Höchstmaß an Wahlfreiheit...

Berlin, 31. August 2022. Nach der Gigabitstrategie im Juli hat die Bundesregierung heute ihre Digitalstrategie verabschiedet. Auch hier gilt: ein guter und wichtiger Schritt. „Die Strategie enthält viele richtige Ziele. Aber leider bleibt in weiten Teilen unklar, was konkret wann geschehen soll. Hier müssen dringend...

VATM-Pressestatement zum überarbeiteten Entwurf der Digitalstrategie von Jürgen Grützner: „Grundsätzlich ist es gut und unverzichtbar, dass eine Digitalstrategie für Deutschland erarbeitet worden ist. Sie enthält viele richtige Ziele, bleibt aber hinsichtlich des erforderlichen Drucks auf die Umsetzung hinter den Erwartungen zurück. Die Vorschläge, was erforderlich...

Berlin, 17.August 2022. Auf große Kritik stoßen die Grundsätze zur Ermittlung erschwinglicher Preise im Zusammenhang mit dem Recht auf Versorgung mit Telekommunikationsdiensten (RaVT) beim VATM. Diese hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) aktuell veröffentlicht. Sie sollen die Preise für den einmaligen Anschluss und die monatlichen Dienste festlegen,...

„Das gemeinsame Statement von ETNO, GSMA Europe, AOMR, APMS, AssoTelecomunicazioni ATI, DigitalES und Fédération Française des Télécoms zur Beteiligung der größten Tech-Unternehmen an den Kosten der digitalen Infrastrukturen in Europa wird von Seiten des VATM grundsätzlich begrüßt. Aktuelle Studien belegen, dass der IP-Trafik weiterhin stetig steigt...

Viel liegt in den Händen der Länder und Kommunen Geplante Gigabitförderung verzögert und verteuert Glasfaserausbau Berlin, 13. Juli 2022. Erstmals hat die Bundesregierung eine Gigabitstrategie und damit einen Fahrplan für den weiteren Gigabit- und Glasfaserausbau beschlossen. „Das war dringend erforderlich und ist ein wichtiger Schritt. Der Ausbau...

VATM: Starker Markt und starker Wettbewerb für Verbraucher:innen und deutsche Wirtschaft statt schwacher Regulierung Köln/Bonn, 17. Juni 2022. Um den Schritt in das Glasfaserzeitalter mit einer angemessenen Regulierung zu flankieren, bedarf es in Zukunft klarer Rahmenbedingungen und effektiver Eingriffsinstrumente. So soll der von der Bundesnetzagentur aktuell...

Call-by-Call und Preselection werden verlängert Telekom und VATM einigen sich auf Fortführung der „Sparvorwahlen“ bis Ende 2024 Unternehmen können der Vereinbarung über den Verband beitreten   Gute Nachricht für Millionen von Verbraucherinnen und Verbrauchern: Auch in den kommenden zwei Jahren können sie weiterhin die „Sparvorwahlen“ Call-by-Call und...

Berlin/Köln, 09. Juni 2022. „Bestrebungen seitens der Bundesländer, die Mindestvorgaben im Rahmen der sogenannten Verordnung für das Recht auf Versorgung mit Telekommunikationsdiensten (RaVT) auf 30 Mbit/s im Download anzuheben, drohen eine schnelle Versorgung gerade der am stärksten betroffenen Bevölkerung unmöglich zu machen“, warnt Jürgen Grützner,...