Pressearchiv

24.10.2000 Der mangelnde Wettbewerb im Ortsnetz ist nach Auffassung des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) e.V. das Haupthindernis für günstige, von der Nutzungszeit unabhängige Pauschalpreise im Internet. "Die Einführung einer Internet-Flatrate kommt in Deutschland nicht voran," erklärt Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM. "Die neuen...

23.10.2000 Deutsche Telekom blockiert Anschluss neuer Kunden Die Kunden sind es leid. Immer öfter behindert die Deutsche Telekom AG (DTAG) den Wechsel der Kunden auf die Netze der Wettbewerber. Den ganzen Tag warten sie zu Hause vergeblich auf den Besuch des angekündigten Telekom-Technikers, um abends bei einem...

01.10.2000 Mit Besorgnis reagiert der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwert-diensten (VATM) e.V. auf die jüngsten Gerüchte, daß eine Ablösung des Präsidenten der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, Klaus-Dieter Scheurle, angeblich kurz bevorstehen soll. Der Präsident des VATM, Dr. Joachim Dreyer, erklärt: "Klaus Dieter Scheurle...

14.09.2000 Telekommunikationsunternehmen wollen Personalproblem gemeinsam lösen Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM), Köln, unterstützt seine Mitglieder aktiv bei der Rekrutierung und Ausbildung dringend benötigter Fachkräfte. Zusammen mit dem Kooperationspartner Siemens Business Services, Training & Services und TK-Unternehmen aus den Reihen des VATM wurde ein...

12.09.2000 Die Deutsche Telekom AG darf ihr Telekommunikationsnetz nicht monopolartig als einzige Berechnungsgrundlage für die Interconnection-Tarife etablieren. Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation hat es abgelehnt, ein von der Telekom vorgelegtes Tarifsystem zu akzeptieren, das letztlich für die Benutzer und für die privaten Wettbewerber zu höheren Kosten geführt...

18.08.2000 VATM warnt vor einer Lockerung der Preisgenehmigung trotz Marktbeherrschung der DTAG In einer Stellungnahme zum Bericht der Monopolkommission und der RegTP 1998/99 stellt die Bundesregierung klar, daß eine Änderung des Ordnungsrahmens zwar nicht kurzfristig, aber für die Jahre 2002 / 2003 zu einer freieren Preisgestaltung der...