2000

28.12.2000 Offensichtlich verwechselt die Deutsche Telekom AG (DTAG) bei ihrem angekündigten Angebot von 17,40 € für die Miete des blanken Kupferkabels zum Endkunden Euro mit D Mark. Statt bisher 25,40 DM wären dann rund 35 DM an die DTAG zu zahlen. "Damit würde die DTAG von...

11.12.2000 Noch ist der neue Präsident der Regulierungsbehörde nicht benannt, schon hat der Vorsitzende des Unterausschusses für Telekommunikation und Post, Klaus Barthel (SPD), in einem Eckpunktepapier die Anforderungen an den Nachfolger "präzisiert". In dem von der FAZ am Dienstag veröffentlichten Thesenpapier greift der Unterausschussvorsitzende Barthel die...

05.12.2000 Scheurles Nachfolger schon jetzt massiv unter Druck Während der Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Dr. Alfred Tacke, auf dem heutigen Fachkongress "Political Strategies for E- Success" in Berlin den Wettbewerb in der Telekommunkation als Wegbereiter der neuen Wissensgesellschaft und wachsenden Internetnutzung beschwört, holt der Unterausschussvorsitzende für Telekommunikation und...

28.11.2000 Mit großer Betroffenheit haben die im Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) zusammengeschlossenen Unternehmen auf den Rücktritt des Präsidenten der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, Klaus-Dieter Scheurle reagiert. "Scheurle verfolgte eine klare ordnungspolitische Zielsetzung im deutschen Telekommunikationsmarkt und hat den Wettbewerb maßgeblich vorangebracht,"...

23.11.2000 Am 16. November 2000 hat die Mitgliederversammlung des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) Uwe Heddendorp, Geschäftsführer AOL Deutschland, in das Präsidium des VATM gewählt. Uwe Heddendorp begann seinen beruflichen Werdegang 1992 als Diplom-Wirtschaftsingenieur bei der Bertelsmann Distribution und leitete dort das von der...

20.11.2000 Dank zunehmenden Wettbewerbs ist Deutschland auf dem Weg, zu den führenden Internet-Nationen aufzuschliessen. "Nicht mehr nachvollziehbar ist in diesem Zusammenhang die jüngste Reaktion des Telekom-Chefs Ron Sommer auf die Flatrate - Entscheidung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post," erklärt Dr. Joachim Dreyer, Präsident des VATM. Mit...

16.11.2000 Regulierungsbehörde hat wichtige Weichenstellung für die Zukunft von Internet und E-Commerce vorgenommen Zu der heutigen Flatrate - Entscheidung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post erklärt der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) e.V.: Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post hat eine klare Grundsatzentscheidung zugunsten der...

10.11.2000 Im Vorfeld der Entscheidung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post zur Einführung einer Flatrate scheint es erhebliche Unstimmigkeiten zwischen der deutschen Telekom AG (DTAG) und ihrem Tochterunternehmen T-Online zu geben. Wie der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) bereits seit Monaten vermutet, fährt das...

09.11.2000 40.000 Unterschriften für die Flatrate an die Regulierungsbehörde übergeben Die Schaffung eines leistungsfähigen Wettbewerbs im Ortsnetz sollte konsequenter verfolgt werden. Diese Auffassung vertreten zwei Drittel (72,5%) von insgesamt 250 Meinungsführern aus Politik, Wirtschaft und Medien in einer aktuellen repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts Emnid. Zwar befinde man...

24.10.2000 Der mangelnde Wettbewerb im Ortsnetz ist nach Auffassung des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) e.V. das Haupthindernis für günstige, von der Nutzungszeit unabhängige Pauschalpreise im Internet. "Die Einführung einer Internet-Flatrate kommt in Deutschland nicht voran," erklärt Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM. "Die neuen...

23.10.2000 Deutsche Telekom blockiert Anschluss neuer Kunden Die Kunden sind es leid. Immer öfter behindert die Deutsche Telekom AG (DTAG) den Wechsel der Kunden auf die Netze der Wettbewerber. Den ganzen Tag warten sie zu Hause vergeblich auf den Besuch des angekündigten Telekom-Technikers, um abends bei einem...

01.10.2000 Mit Besorgnis reagiert der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwert-diensten (VATM) e.V. auf die jüngsten Gerüchte, daß eine Ablösung des Präsidenten der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, Klaus-Dieter Scheurle, angeblich kurz bevorstehen soll. Der Präsident des VATM, Dr. Joachim Dreyer, erklärt: "Klaus Dieter Scheurle...

14.09.2000 Telekommunikationsunternehmen wollen Personalproblem gemeinsam lösen Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM), Köln, unterstützt seine Mitglieder aktiv bei der Rekrutierung und Ausbildung dringend benötigter Fachkräfte. Zusammen mit dem Kooperationspartner Siemens Business Services, Training & Services und TK-Unternehmen aus den Reihen des VATM wurde ein...

12.09.2000 Die Deutsche Telekom AG darf ihr Telekommunikationsnetz nicht monopolartig als einzige Berechnungsgrundlage für die Interconnection-Tarife etablieren. Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation hat es abgelehnt, ein von der Telekom vorgelegtes Tarifsystem zu akzeptieren, das letztlich für die Benutzer und für die privaten Wettbewerber zu höheren Kosten geführt...

18.08.2000 VATM warnt vor einer Lockerung der Preisgenehmigung trotz Marktbeherrschung der DTAG In einer Stellungnahme zum Bericht der Monopolkommission und der RegTP 1998/99 stellt die Bundesregierung klar, daß eine Änderung des Ordnungsrahmens zwar nicht kurzfristig, aber für die Jahre 2002 / 2003 zu einer freieren Preisgestaltung der...

18.08.2000 VATM erwartet schnellen Netzausbau und günstige Preise Trotz der gigantisch anmutenden Summe von 98,8 Milliarden DM wird die neue UMTS-Welt auch für den Normalkunden bezahlbar sein. Diese Auffassung vertritt der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. (VATM). Mehr noch: Die hohen Investitionen garantieren, dass...

27.07.2000 Als klare Entscheidung zugunsten der Verbraucher begrüßt der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) die heute veröffentlichte Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster. Danach wird die Deutsche Telekom verpflichtet, auch zukünftig Rechnungstellung und Inkasso für die Wettbewerber zu übernehmen. Dem Verbraucher bleiben hierdurch zeitaufwendige mehrfache Überweisungen...

07.07.2000 Unzureichender Wettbewerb verhindert Preissenkungen im Ortsnetz Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. (VATM) warnt vor einer deutlichen Verteuerung der Gesprächsgebühren auf dem Land. Müßte sich die Telekom die Telefonpreise nicht mehr genehmigen lassen - wie sie dies nun für Geschäftskunden in Berlin fordert...

03.07.2000 Telekom gibt Angebot nicht fristgerecht ab Nach Informationen des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. (VATM) hat die Deutsche Telekom AG (DTAG) ein Angebot, wie Rechnungsstellung und Einzug der Rechnungsbeträge im Call-by-Call zukünftig betrieben werden soll, nicht fristgerecht vorgelegt. Erst im Laufe dieser Woche...

31.05.2000 Neue Studie des Instituts für Wirtschaft Köln widerspricht Forderungen der DTAG Noch ist funktionsfähiger und chancengleicher Wettbewerb im deutschen Telekommunikationsmarkt nicht sichergestellt. Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln herausgegebene Studie zur Liberalisierung in der Telekommunikation. Die wissenschaftliche Untersuchung erachtet daher die...

25.05.2000 TK-Branchenverband präsentiert umfassende Berufs- und Informationsbörse als Wegweiser im Arbeitsmarkt Telekommunikation Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) hat am 22. Mai in Berlin im Rahmen einer Pressekonferenz sein neues elektronisches Berufs- und Informationsforum "jobTel" der Öffentlichkeit vorgestellt. "jobTel" schnürt eine Vielzahl von Einzelinformationen...

25.05.2000 Am kommenden Montag, dem 29.05.00, präsentiert der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. (VATM) Lösungen im Bereich Inkasso- und Reklamationsbearbeitung. Ausgewählte Inkasso-Unternehmen stellen dabei detaillierte und fundierte Angebote für den Bereich Inkasso- und Reklamations-bearbeitung vor. Eingeladen sind alle interessierten Telekommunikationsunternehmen am Markt, die...

18.05.2000 Am 11.05.2000 wurde Karl-Heinz Mäver (HanseNet Telekommunikation GmbH) von der Mitgliederversammlung ins Präsidium des VATM gewählt. Karl-Heinz Mäver (54) ist verheiratet, 2 Kinder. Nach einer Lehre als Industriekaufmann und anschließender Wirtschaftsfachschule arbeitete er von 1965 bis 1974 im Bereich der Energieabrechnungssysteme und in leitender Funktion in...

03.05.2000 - Es gilt das gesprochene Wort- Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, ich freue mich, Sie zur offiziellen Eröffnung der "TK 2000" hier in Frankfurt zu begrüßen. Auf der ersten Fachmesse für Telekommunikation in Deutschland präsentieren sich hier über 200 Aussteller aus ganz Europa. Die Aussteller...

17.04.2000 Bundesregierung will Monopolschutz vor Wettbewerb stellen Die Zeichen sind eindeutig. In dem für diese Woche angekündigten Eckpunktepapier des Bundeswirtschaftsministeriums zum zukünftigen Regulierungsrahmen im Telekommunikationsmarkt befürchten Kenner der Politszene einen ersten offiziellen Schritt zur geplanten Rücknahme der Regulierung. Die Bundesregierung, allen voran Finanzminister Eichel, macht Druck auf...

13.04.2000 TK 2000: Neue Fachmesse bietet Plattform für Kontakt und Kommunikation Die erste internationale Fachhandelsmesse für Telekommunikation "TK 2000", die vom 27.-30. April 2000 in Frankfurt stattfindet, hat nach Auffassung des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. (VATM) eine gute Chance, neben den großen Messeveranstaltungen...

17.03.2000 Wer in Zukunft Dienstleistungen über Service-Rufnummern in Anspruch nimmt, wird von vornherein exakt wissen, welche Kosten dafür auf ihn zukommen. Außerdem integriert das neue System eine ganze Reihe zusätzlicher Merkmale zum Schutz der Verbraucher. Voraussetzung ist, daß die Mehrwertdienste über die neue Vorwahl-Nummer 0190-0 abgerufen...

01.03.2000 VATM fordert Anbieter zur Präsentation geeigneter Konzepte auf Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) gibt allen auf Inkasso- und Fakturierungskonzepte für den Telekommunikationsmarkt spezialisierten Unternehmen die Möglichkeit, ihre Lösungen einem Gremium aus Billing- und Rechtsexperten von VATM-Mitgliedsunternehmen vorzustellen. Die Präsentation ist für den...

17.02.2000 Regulierungsbehörde entscheidet am Montag über Call-by-Call Auf Vermittlung der Regulierungsbehörde hin hatten Wettbewerber und Deutsche Telekom AG (DTAG) in sechs Gesprächsrunden nochmals versucht, in letzter Minute eine einvernehmliche Kompromißlösung zu Wege zu bringen. Die Wettbewerber waren den öffentlichen Hauptforderungen der DTAG entgegengekommen und hatten die Übernahme...

15.02.2000 VATM warnt vor Rücknahme der Regulierung Telekom-Chef Ron Sommer wird scheint´s nicht müde, den Regulierungsdruck, dem er sein Unternehmen angeblich so massiv ausgesetzt fühlt, zu beklagen. Vor einem Kreis von sozialdemokratischen Spitzenpolitikern forderte er kürzlich nicht nur eine Verringerung der Regulierungsintensität, sondern er stellte sogar vor...

19.01.2000 Zur Anhörung der Unternehmen, zu der auch die Öffentlichkeit und vor allem die Presse zugelassen ist, möchten wir Ihnen in geraffter Form Hintergrundinformationen bieten, die zum Verständnis der im Termin erwarteten Stellungnahmen und Erklärungen der Unternehmen wichtig und hilfreich sind. Die Ausgangslage: Die Telekommunikations-Kundenschutzverordnung (TKV) von 1997...

15.12.2000 Das Angebot der Deutschen Telekom AG (DTAG) für eine Großhandelsflatrate bedarf deutlicher Nachbesserungen um den Kunden faire Flatratepreise anbieten zu können. Die Deutsche Telekom will den Wettbewerbern eine Flatrate nur an den etwa 1600 Teilnehmervermittlungsstellen der DTAG anbieten. Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hatte...

12.01.2000 Viele Fragen bleiben offen / Innovationsmöglichkeiten bleiben ungenutzt Nach der Entscheidung der Regulierungsbehörde (RegTP) vom 23.12.1999, die IC-Tarife von durchschnittlich 2,7 auf 2,04 Pf zu senken, hat die 4. Beschlußkammer am 30.12.1999, sowie zuletzt am 11.01.2000 auch grundsätzlich über die ab dem 01.01.2000 geltenden einzelnen Zusammenschaltungsregelungen...