Gigabitstrategie und TKG-Umsetzung im Mittelpunkt

 

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause lädt der VATM wieder zum Dialog beim Parlamentarischen Abend in Berlin. Politiker:innen und Spitzenvertreter:innen der Telekommunikationsbranche diskutieren am 1. Juni 2022 über aktuelle Themen wie die Gigabitstrategie, die Versorgung mit schnellem Internet und Mobilfunk, die Umsetzung des Telekommunikationsgesetzes (TKG), die Entwicklung neuer Mobilfunkstandards und den Weg in die Glasfaserwelt.

 

Eine Teilnahme ist nur nach persönlicher Einladung und Anmeldung möglich.

32 neue Mitgliedsunternehmen des VATM stellen sich vor

Unsere Slogans „Wettbewerb verbindet“ und „Enabling the Gigabit Society“ spiegeln die zwei Seiten einer hochglänzenden Medaille. In den letzten Monaten haben sich 32 neue Mitglieder von den Stärken des VATM überzeugt.

Dazu gehören u. a. Funkturm-Gesellschaften, Glasfaser-ausbauende und -unterstützende Unternehmen; Neumitglieder aus dem Bereich Mobilfunk, Funk und Satellit; junge, innovative Unternehmen, die den Markt weiterbewegen; Anbieter von smarten Diensten sowie Experten, deren klugen rechtlichen Beistand die Branche braucht. Was unsere neuen Mitglieder ausmacht und wer Ihre Ansprechpartner in den Unternehmen sind, dies finden Sie in unserer Broschüre

 

 

 

 

 

 

Gigabitstrategie und TKG-Umsetzung im Mittelpunkt

 

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause lädt der VATM wieder zum Dialog beim Parlamentarischen Abend in Berlin. Politiker:innen und Spitzenvertreter:innen der Telekommunikationsbranche diskutieren am 1. Juni 2022 über aktuelle Themen wie die Gigabitstrategie, die Versorgung mit schnellem Internet und Mobilfunk, die Umsetzung des Telekommunikationsgesetzes (TKG), die Entwicklung neuer Mobilfunkstandards und den Weg in die Glasfaserwelt.

 

Eine Teilnahme ist nur nach persönlicher Einladung und Anmeldung möglich.

Gerd Hornig, Vorstand Vertrieb

innovaphone AG

Die innovaphone AG ist ein führender europäischer Anbieter von IP-Telefonie- und UC-Lösungen. innovaphone myApps, die offene Plattform für effizientes Arbeiten, ist das neueste Produkt langjähriger Entwicklungserfahrung. Das gesamte Produktportfolio ist modular aufgebaut, wird inhouse entwickelt und in Europa produziert. …

32 weitere Mitgliedsunternehmen stellen sich vor

Unsere Slogans „Wettbewerb verbindet“ und „Enabling the Gigabit Society“ spiegeln die zwei Seiten einer hochglänzenden Medaille. In den letzten Monaten haben sich 32 neue Mitglieder von den Stärken des VATM überzeugt. …

Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM

Dr. Frederic Ufer, 2. Geschäftsführer VATM

Beim Parlamentarischen Abend des VATM konnten die Gäste diesen schönen Blick auf den Pariser Platz und das Brandenburger Tor genießen.

Foto: VATM e. V.
Beim Parlamentarischen Abend des VATM konnten die Gäste diesen schönen Blick auf den Pariser Platz und das Brandenburger Tor genießen. Foto: VATM e. V.

Der VATM auf der ANGA COM 2022

Der Restart der ANGA COM war ein großer Erfolg – mit 18.000 Besuchern, 390 Ausstellern aus Europa und einem hervorragenden Kongressprogramm – und vor allem: Endlich konnte wieder der persönliche Austausch, das direkte Gespräche und intensives Networking gepflegt werden. Nicht weniger erfolgreich: unsere Kooperationspartnerschaft mit dieser wichtigen und hervorragend organisierten Kongressmesse für Breitband, Medien und Online der ANGA COM…

Dr. Frederic Ufer (li) und Jürgen Grützner (re), Geschäftsführer VATM

DIALOG CONSULT und VATM stellen 4. Gigabit-Studie vor:

• 35,8 Millionen gigabitfähige Anschlüsse – Für 73 Prozent der Haushalte verfügbar
• 1,7 Millionen mehr FTTB/H-Anschlüsse in sechs Monaten
• VATM-Präsident Zimmer mahnt an: Fairness beim Glasfaserausbau

studiegigabit

Satelliten-Technologie im Praxistest

Satelliten-Technologie bietet für alle im Homeoffice und für die private Nutzung relevanten Dienste ausreichende und gut funktionierende Lösungen. Das zeigt ein Praxis-Test, zu dem Vertreter von Politik und Presse am 9. und 10. Mai ins VATM-Hauptstadtbüro geladen waren. VATM-Mitglied und Satellitenanbieter Viasat demonstrierte dabei eindrucksvoll über Satellitenverbindung, dass Up- und Download von Dateien via VPN, Videokonferenzen ohne Ruckeln, Surfen und Videostreaming in HD-Qualität keine Probleme bereiten. Den Praxistest können Sie im Video nachverfolgen.

 

Genutzt wurde ein Standard-Privat-Tarif mit 50 Mbit/s – ohne besondere Hardware oder speziell justierte Software. Normalem Standard entsprachen auch die VPN-Clients. Zeitweise waren während der Demonstration mehr als 15 Endgeräte gleichzeitig im Netz. Dabei lag die Pingzeit konstant bei 670-710 ms (Latenz one way also ca. 350 ms). Mit dieser Latenz waren alle oben genannten Anwendungen möglich, ebenso wie das gleichzeitige Übertragen einer Videokonferenz und dem Streamen eines Videos.

 

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

VATM auf den Punkt: Förderung versus eigenwirtschaftlichem Ausbau

Warum eigenwirtschaftlicher Ausbau auch auf dem Land schneller die Glasfaser ins Haus bringt als Förderung – auf den Punkt gebracht von VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner

Neuer Chefregulierer: Klaus Müller ist seit 1. März Präsident der Bundesnetzagentur. Foto: Bundesnetzagentur

David Zimmer, Präsident des VATM e.V.

Prof. Dr. Torsten J. Gerpott, Dialog Consult und David Zimmer, VATM-Präsident (v. l.)

VATM-Blog

Valentina Daiber - Vizepräsidentin VATM

Telekommunikation ebnet den Weg zu den Klimazielen

Von Valentina Daiber, VATM-Vizepräsidentin und Vorständin Recht und Corporate Affairs bei Telefónica Deutschland / O2.

Mit der neuen Regierung steht unser Land vor einer Wende. Denn die Ampel-Koalition hat sich – neben dem Kampf gegen die Corona-Pandemie – eine zügige Digitalisierung auf die Fahne geschrieben. Für mich ist absolut unstrittig, dass wir in Deutschland in sämtlichen Lebens- und Arbeitsbereichen viel digitaler werden müssen. Und zwar nicht nur für eine zukunftssichere Wirtschaft und Gesellschaft, sondern auch für eine der drängendsten Herausforderungen unserer Zeit: den Klimawandel….

Prof. Dr. Torsten J. Gerpott, Dialog Consult GmbH (l.),
David Zimmer, Präsident des VATM (r.)

Topthemen

Antworten zu den aktuellen Fragen der TK-Branche

Von Megabit zu Gigabit

Wie gelingt der Weg in die Gigabit-Gesellschaft

Unternehmensnachrichten

Nachrichten aus der Telekommunikations-Branche

Veranstaltungen

Events für Mitglieder und Interessierte

TK-Unternehmen müssen Anforderungen der EU-Zahlungsdiensterichtlinie 2 beachten!

Die EU-Zahlungsdiensterichtlinie 2 (ZDR 2) ist seit 2018 auch national verbindliches Recht in Form des dafür novellierten „Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes“ (ZAG). Daher besteht für einen Großteil der TK-Unternehmen auch in diesem Jahr bis spätestens April 2020 Handlungsbedarf in Form einer gegenüber der BaFin/dem VATM vorzunehmenden Meldung, um Untersuchungen und schlimmstenfalls empfindliche Sanktionen durch die Finanzaufsicht zu vermeiden.

Die Unternehmen müssen sich über diese Meldung auf eine „Bereichsausnahme“ berufen, damit sie rechtlich nicht als Zahlungsdienstleister ohne entsprechende Lizenz gelten! Bei Versäumnissen bestehen hohe rechtliche Risiken mit möglichen Freiheitsstrafen bis zu 5 Jahren (§ 63 Abs. 1 Nr. 4 ZAG). Mit der BaFin wurde vereinbart, dass die Meldung von jedem TK-Unternehmen vereinfacht und unkompliziert über den VATM abgegeben werden kann.
Lesen Sie weiter für die Details.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
kümmert sich um die Umsetzung der ZAG/ZDR.
Foto: BaFin

Stimmen aus Politik & Wirtschaft

Weitere Bilder finden Sie in unserem Fotoarchiv

Schnittstellen für reibungslosen Anbieterwechsel und Gigabit-Gesellschaft

Der VATM unterstützt maßgeblich die standardisierten Schnittstellen WBCI und S/PRI und den unternehmensübergreifenden Arbeitskreis Schnittstellen & Prozesse. Mit der WBCI-Schnittstelle können Anbieterwechsel vorbereitet und die Fehleranfälligkeit des alten Fax-Verfahrens deutlich reduziert werden. Die S/PRI-Schnittstelle ist bereits heute die Basis für zahlreiche Glasfaserkooperationen …

VATM-Informationen für TK-Unternehmen zur Datenschutz-Grundverordnung

Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sieht für die Telekommunikationsanbieter umfangreiche Informationspflichten und sehr hohe Bußgelder im Falle von Verfehlungen vor. Der VATM stellt für seine Mitgliedsunternehmen, aber auch Nichtmitgliedsunternehmen mehrere „Datenschutzinformationen“ nach Art. 12 ff DSGVO zur Verfügung.

Schnittstellen für reibungslosen Anbieterwechsel und Gigabit-Gesellschaft

Der VATM unterstützt maßgeblich die standardisierten Schnittstellen WBCI und S/PRI und den unternehmensübergreifenden Arbeitskreis Schnittstellen & Prozesse. Mit der WBCI-Schnittstelle können Anbieterwechsel vorbereitet und die Fehleranfälligkeit des alten Fax-Verfahrens deutlich reduziert werden. Die S/PRI-Schnittstelle ist bereits heute die Basis für zahlreiche Glasfaserkooperationen …

Unsere Mitglieder