2. Sitzung des VATM-Innovationszirkels zum Thema „KI – Game Changer für die TK-Branche“

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

2. Sitzung des VATM-Innovationszirkels zum Thema „KI – Game Changer für die TK-Branche“

4. November @ 16:00 - 21:00

Amazon Web Services ist global einer der erfolgreichsten Spieler im Bereich Künstliche Intelligenz. Es gibt kaum einen Anbieter, der so offensiv das Thema KI im Kerngeschäft e-commerce, aber auch als Dienstleistung für Dritte nutzt.

  • Carsten Kestermann, Director Public Policy EMEA, Amazon Web Services ist global einer der erfolgreichsten Spieler im Bereich Künstliche Intelligenz. Es gibt kaum einen Anbieter, der so offensiv das Thema KI im Kerngeschäft e-commerce, aber auch als Dienstleistung für Dritte nutzt., verantwortlich für bei AWS, wird uns das Geschäftsmodell, dessen potenzieller Nutzen für TK-Anbieter und die jüngsten Entwicklungen im Amazon-Konzern darstellen und für die Diskussion zur Verfügung stehen.
  • Prof. Jörg Bienert, Vorstand im Bundesverband KI, wird uns die spezielle deutsche Sicht und die Trends und Innovationen deutscher Champions im Bereich KI vorstellen und die Bedeutung der TK-Industrie für den KI-Bereich darstellen.
  • Doris Gemeinhardt-Brenk, Leiterin Aufbaustab Digitalisierung/Vernetzung/Internetplattformen bei der BNetzA, wird in einem Impulsstatement die Sicht der Regulierungsbehörde auf Digitalisierung und künstliche Intelligenz vorstellen und an der Diskussion teilnehmen.
  • Dr. Iris Henseler-Unger, Geschäftsführerin WIK, und Martin Lundborg, Abteilungsleiter Kommunikation & Innovation, WIK, werden die Erkenntnisse des WIK zur künstlichen Intelligenz vorstellen und die Erkenntnisse aus einer Erhebung der BMWi-Mittelstand-Digital Begleitforschung des WIK einfließen lassen.
  • Karsten Schierloh, Referatsleiter für Grundsatzfragen der Nummerierung bei der BNetzA, wird die spezielle Dienste-Sicht auch der VATM-Mitglieder im Blick haben und die Innovationsthemen im Zirkel als BNetzA-Vertreter begleiten.
  • Dr. Klaus Holthoff-Frank, Generalsekretär der Monopolkommission, steht kurz vor der Veröffentlichung des Sondergutachtens TK im Dezember und beobachtet genau die Entwicklungen in der Branche.
  • Dr. Peter Knauth, BMWi (Referatsleiter Grundsatzfragen der TK- und Postpolitik, wettbewerbs- und regulierungspolitische Fragen der Digitalisierung, Fachaufsicht BNetzA), wird über die Überlegungen des Ministeriums berichten, wie Innovationsthemen wie KI besser bei den Unternehmen und Menschen ankommen können.

Die Moderation des Zirkels übernimmt Prof. Jens Böcker, FH Rhein-Sieg und Gastgeber des Telecommunication Executive Circles (TEC) in Frankfurt und Organisator des am nächsten Tag ebenfalls im Bonner Wissenschaftszentrum stattfindenden Bonner Management Forums (BMF), das wir in unser Angebot zum VATM-Innovationszirkel eingebunden haben (siehe unten).

  • Ablauf am 04.11.2019, Sitzung des VATM-Innovationszirkels:
    16.00 Uhr – Beginn der Veranstaltung
    19.00 Uhr – Ende des Innovationszirkels im BWZ, anschließend Transfer zum nahegelegenen Restaurant
    19.30 Uhr – Gemeinsames Abendessen im nahegelegenen Restaurant TAO (https://www.taobonn.com/)

 

Hotelkontingent für Ihre Übernachtung vom 04.11.2019 auf den 05.11.2019 ist vorhanden.

Zur Kostendeckung der Veranstaltung müssen wir einen Beitrag i.H.v. 349 Euro erheben, den wir im Nachgang zur Sitzung berechnen. Im Gesamtbeitrag i.H.v. 349 Euro ist auch die Teilnahmegebühr für das BMF am 05.11.2019 enthalten, die regulär bereits 393 Euro beträgt – lediglich die Kosten der Übernachtung müssen von Ihnen selbst getragen werden.

Anmeldungen zum VATM-Innovationszirkel sowie Informationen zum Hotelkontingent nimmt Frau Ursula Selker via E-Mail entgegen.

Details

Datum:
4. November
Zeit:
16:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

VATM e.V.