Unternehmensnachrichten 2016

24.06.2016 • Entscheidung der Bundesnetzagentur ist enttäuschend, nicht wettbewerbsorientiert und bevorzugt die Telekom • Das eindeutig bessere EWE-Angebot wurde von der Bundesnetzagentur wiederholt nicht berücksichtigt • EWE sieht kaum Verbesserung und prüft rechtliche Schritte gegen diese Entscheidung Oldenburg, 21. Juni 2016. Der Telekommunikations- und Energieanbieter EWE zeigte sich heute...

21.06.2016 „Billige Infrastrukturen leisten sich nur reiche und unintelligente Länder“ Leipzig, 21. Juni 2016 Der FRK Fachverband Rundfunk- und BreitbandKommunikation fordert nachdrücklich im Vectoring-II-Verfahren endlich das Subsidiaritätsprinzip bei der Förderung der Erschließung ländlicher Räume anzuerkennen und anzuwenden. „Die einseitige Bevorzugung der Telekom durch die Bundesnetzagentur und Bundesregierung widerspricht eindeutig...

09.06.2016 Startschuss für die FTTH Region Altmark- Ausbau in Arneburg kann beginnen Arneburg/Bernau, 07. Juni 2016: Die Planungsphase ist abgeschlossen, es ist soweit, die Altmark bekommt ein FTTH Netz im Sinne eines Betreibermodelles und unter der Regie des  Zweckverbandes Breitband Altmark (ZBA). Startpunkt ist die Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck....

07.06.2016 Unternehmen will seinen Wachstumskurs weiter forcieren; mehr als 1 Milliarde Euro Investitionen in den Glasfaserausbau in Deutschland geplant Borken, 06.06.2016. Die stark wachsende Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser agiert seit Mai 2016 unter der um Uwe Nickl erweiterten Führung. Das Unternehmen hat damit einen im deutschen TK-Markt anerkannten...

24.05.2016 EWE begrüßt Äußerungen vom Vorsitzenden des Beirats der Netzagentur, Olaf Lies Vectoring nur als Übergangstechnologie bis zum Glasfaserausbau Angebot für optimale und nachhaltige Versorgung liegt der Bundesnetzagentur vor Ohne Änderung fällt Deutschland noch weiter zurück in der Breitbandversorgung Oldenburg, 24. Mai 2016. Der Telekommunikations- und...