• In Losheim am See fand heute (12.07.2021) der Spatenstich zum Gigabitpakt Schulen Saar mit Ministerpräsident Tobias Hans statt. Im Rahmen der Baumaßnahme wird inexio Deutsche Glasf

  • Nun ist es amtlich: Die niedersächsische 52.000 Einwohnerstadt Wolfenbüttel bekommt Glasfaser bis in jede Wohnung! VX Fiber GmbH als Eigentümer der passiven Infrastruktur mit seine

ANGA COM DIGITAL: Hochaktuelle Debatten zur Zukunft der Netze und Politik im Wahljahr

In diesem Jahr rein digital und ebenso spannend wie in den vergangenen Jahren ist das Kongressprogramm der ANGA COM 2021. Der VATM begleitet als Kooperationspartner diese wichtige Kongressmesse für Breitband, Fernsehen & Online, die vom 8. bis 10. Juni 2021 stattfinden wird. Der Breitbandgipfel zur Zukunft der Netze und die Paneldiskussion mit Vertretern der großen Parteien zu deren Programme im Wahljahr sind zwei der Highlights dieses virtuellen Events. Das vollständige Programm finden Sie HIER.

Nect GmbH

Das Hamburger IT-Unternehmen Nect steht für die Entwicklung von Trust Services auf Grundlage seiner KI-basierten und zum Patent angemeldeten Robo-Ident-Technologie. 2017 von Benny Bennet Jürgens und Carlo Ulbrich mit dem Ziel gegründet, den Stand der Wissenschaft zu nutzen, um eine sichere und nutzerfreundliche Online-Identifizierung ohne Wartezeiten zu schaffen, wurde die Technologie erstmals 2018 mit der R+V Versicherung zum Einsatz gebracht. Heute gehören weitere namhafte Unternehmen, wie die Telekom Deutschland, die HUK-Coburg und die Bundesagentur für Arbeit zum Kundenstamm. …

ingenia digitale Netze GmbH

Ingenia hat Ihren Ursprung in der Planung, dem Bau und dem Betrieb von Photovoltaikfreilandanlagen und Windkraftanlagen. Diese Kompetenzen sind gebündelt im Stammhaus ingenia projects GmbH & Co. KG. Smart Home-Lösungen sowie Elektroinstallationen ergänzen diesen Bereich sinnvoll. …

Prof. Dr. Torsten J. Gerpott, Dialog Consult und David Zimmer, VATM-Präsident (v. l.)

Führungswechsel: Martin Witt (l.) übergibt an den neuen VATM-Präsidenten David Zimmer und Vizepräsidentin Valentina Daiber.

Prof. Dr. Torsten J. Gerpott, Dialog Consult GmbH (l.),
Martin Witt, Präsident des VATM (r.)

Topthemen

Antworten zu den aktuellen Fragen der TK-Branche

Von Megabit zu Gigabit

Wie gelingt der Weg in die Gigabit-Gesellschaft

Unternehmensnachrichten

Nachrichten aus der Telekommunikations-Branche

Veranstaltungen

Events für Mitglieder und Interessierte

TK-Unternehmen müssen Anforderungen der EU-Zahlungsdiensterichtlinie 2 beachten!

Die EU-Zahlungsdiensterichtlinie 2 (ZDR 2) ist seit 2018 auch national verbindliches Recht in Form des dafür novellierten „Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes“ (ZAG). Daher besteht für einen Großteil der TK-Unternehmen auch in diesem Jahr bis spätestens April 2020 Handlungsbedarf in Form einer gegenüber der BaFin/dem VATM vorzunehmenden Meldung, um Untersuchungen und schlimmstenfalls empfindliche Sanktionen durch die Finanzaufsicht zu vermeiden.

Die Unternehmen müssen sich über diese Meldung auf eine „Bereichsausnahme“ berufen, damit sie rechtlich nicht als Zahlungsdienstleister ohne entsprechende Lizenz gelten! Bei Versäumnissen bestehen hohe rechtliche Risiken mit möglichen Freiheitsstrafen bis zu 5 Jahren (§ 63 Abs. 1 Nr. 4 ZAG). Mit der BaFin wurde vereinbart, dass die Meldung von jedem TK-Unternehmen vereinfacht und unkompliziert über den VATM abgegeben werden kann.
Lesen Sie weiter für die Details.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
kümmert sich um die Umsetzung der ZAG/ZDR.
Foto: BaFin

Stimmen aus Politik & Wirtschaft

Weitere Bilder finden Sie in unserem Fotoarchiv

VATM-Informationen für TK-Unternehmen zur Datenschutz-Grundverordnung

Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sieht für die Telekommunikationsanbieter umfangreiche Informationspflichten und sehr hohe Bußgelder im Falle von Verfehlungen vor. Der VATM stellt für seine Mitgliedsunternehmen, aber auch Nichtmitgliedsunternehmen mehrere „Datenschutzinformationen“ nach Art. 12 ff DSGVO zur Verfügung.

Schnittstellen für reibungslosen Anbieterwechsel und Gigabit-Gesellschaft

Der VATM unterstützt maßgeblich die standardisierten Schnittstellen WBCI und S/PRI und den unternehmensübergreifenden Arbeitskreis Schnittstellen & Prozesse. Mit der WBCI-Schnittstelle können Anbieterwechsel vorbereitet und die Fehleranfälligkeit des alten Fax-Verfahrens deutlich reduziert werden. Die S/PRI-Schnittstelle ist bereits heute die Basis für zahlreiche Glasfaserkooperationen …

Unsere Mitglieder