Presse

18.03.2002 Wettbewerber kämpfen weiter gegen neues DSL-Monopol der Telekom Der Regulierungsbehörde ist es bisher nicht gelungen dem wachsenden Monopol der Deutschen Telekom AG (DTAG) im DSL-Markt Einhalt zu gebieten. Die auf Grund der T-DSL Preise der DTAG bestehende, den Wettbewerb verzerrende Kosten/Preisschere wird auch mit den jetzt...

08.03.2002 Internet-Aktivitäten von T-Online und Springer aufmerksam beobachten Das Bundeskartellamt hat heute den Internet-Plänen von T-Online und Bild.de zugestimmt, wenngleich nur unter einer Reihe von Voraussetzungen, die die Antragsteller einzuhalten haben. Damit soll sichergestellt werden, dass T-Online und Bild.de selbst keinen Internet-Zugang vermarkten, dass Internetnutzer auch über...

27.02.2002 Regulierer zögert neue Nutzungsmöglichkeiten in der Funktechnologie hinaus Wieder einmal zögert die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) eine Möglichkeit hinaus, die Rahmenbedingungen für die Anbieter neuer Technologien zu verbessern. "Die WLL-Technik kann viel mehr als der Regulierer erlaubt, und dies ist der Behörde seit langem...

26.02.2002 Als den falschen Weg bezeichnet Jürgen Grützner, Geschäftsführer des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM), die heute bekannt gewordene vorläufige Genehmigung für erhöhte monatliche Grundgebühren der Telekom. Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat dem Antrag der Telekom vorläufig zugestimmt, die monatlichen...

15.02.2002 Bundesregierung ohne Konzept Auf Druck der EU muss die Bundesregierung nun schnellstens den Wettbewerb in den Ortsnetzen intensivieren. Sie hat hierzu jetzt einen Referentenentwurf vorgelegt, der die Einführung von Call-by-Call auch in den Ortsnetzen zum Dezember 2002 vorsieht. Wie dies jedoch technisch, vor allem aber im...

07.02.2002 Gerd Eickers, Hauptanteilseigner der IN-telegence und Vorstand Vertrieb/Marketing der QSC AG, Köln, wurde am 31. Januar 2002 von der Mitgliederversammlung in das Präsidium des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) gewählt. Gerd Eickers ist Mitbegründer der QSC AG und wechselte Anfang 2002 aus dem...

01.02.2002 Zögerliche Regulierung schöpft Arbeitsplatzpotenzial nicht aus Der heute von der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) vorgestellte Jahresbericht 2001 dokumentiert nach Ansicht des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) auch die erheblichen Defizite der deutschen Regulierungspolitik. "Wenn," so VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner, "vier Jahre nach dem...

25.01.2002 Gastredner Karel van Miert: "So wird es keinen Wettbewerb geben" Im Spätsommer 2001 hat das Berliner Büro des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) seine Tätigkeit aufgenommen. Leiter der Hauptstadt-Repräsentanz ist Harald Geywitz, der seitdem vor Ort die Interessen der mehr als 50 VATM-Mitgliedsunternehmen...

23.01.2002 Kurth macht neue Versprechungen Der Regulierer hat ohne weitere Prüfung die angekündigten Preiserhöhungen für T-DSL der Telekom akzeptiert und das von seiner Behörde angestrengte Verfahren eingestellt. Dabei hatte er noch im März klare Forderungen mit einer vorläufigen Genehmigung der teilweise nicht Kosten deckenden T-DSL-Preise verbunden: Um Wettbewerb...

16.01.2002 Wettbewerber erwarten vom Regulierer eine klare Entscheidung Mit einem Antrag bei der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) auf Genehmigung von Preisanhebungen unter anderem für T-DSL-ISDN-Anschlüsse versucht die Deutsche Telekom AG (DTAG) offensichtlich, dem gegen sie von der Bonner Behörde Ende letzten Jahres eingeleiteten Preis-Missbrauchsverfahren zuvor...

06.12.2001 Monopolkommission macht Handlungsvorschläge - VATM fordert: Regulierer soll endlich konsequent durchgreifen Wer Probleme lösen will, muss sie erkennen. Das ist bei Matthias Kurth, Chef der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP), sicherlich der Fall. Aber die Frage ist, ob und wann er tatsächlich Konsequenzen aus den...

03.12.2001 VATM begrüßt Suche nach wettbewerbsgerechter Gesamtlösung Die Beschlusskammer 3 der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat das Beschlusskammerverfahren zur sogenannten Vorleistungsflatrate, die die Deutsche Telekom AG (DTAG) den Wettbewerbern zur Verfügung stellen soll, überraschend ausgesetzt. Statt einer Entscheidung wurde bekannt gegeben, dass zunächst ein Gutachten...

21.11.2001 VATM erwartet Votum gegen Telekom-Antrag Mit der morgigen öffentlichen Anhörung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) wird eine der wichtigsten Entscheidungen für die Entwicklungund den Fortbestand des Wettbewerbs im deutschen Telekommunikationsmarkt vorbereitet. Im Zuge dieser Anhörung erwartet der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten...

15.11.2001 VATM-Auftritt mit neuem Logo und neuen Internetauftritt Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) präsentiert sich ab sofort mit neuem Logo, das wir Ihnen hiermit vorstellen möchten. Die Gestaltung der Wortmarke VATM wurde in Anknüpfung an die bisherige Form modernisiert und durch einen Claim ergänzt:...

15.11.2001 Regulierungsbehöde ändert Zeitrahmen für die Einführung neuer Service-Rufnummern Auf Grund der Intervention verschiedener VATM-Mitgliedsunternehmen hat die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post die Einführung neuer Service-Dienste-Rufnummern, die ale mit 0900 beginnen sollen (Rufnummerngasse 0900) verschoben. Ursprünglich sollte die neue Mehrwertdienste-Vorwahl auf Druck der Deutschen Telekom AG zum...

11.10.2001 VATM kritisiert Fehlen von Sanktionen Die Deutsche Telekom AG (DTAG) muss ihren Wettbewerbern die sogenannten. Carrier-Festverbindungen (CFV-Mietleitungen) künftig binnen einer Frist von acht Wochen bis maximal sechs Monaten zur Verfügung stellen. Basis der neuen Lieferbedingungen ist ein dreistufiges Modell, das je nach Aufwand für die Umstellung...

08.10.2001 Deutsche Telekom muss bei allen Tarifen Preselection-Einstellung zulassen Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat der Deutschen Telekom AG (DTAG) untersagt, ihren "Aktiv Plus XXL"-Kunden in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) die Preselection-Einstellung auf einen anderen, mit ihr in Wettbewerb stehenden Anbieter zu verwehren. Damit hat...

28.09.2001 Potentieller Wettbewerb schafft keinen funktionierenden Markt Auf der gestrigen Diskussionsveranstaltung des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) in Berlin, an der Mitglieder des Bundestages, Vertreter der Landesregierungen und der Verbände teilnahmen, forderte der VATM die Politik auf, sich klar hinter eine konsequente Regulierung des...

20.09.2001 VATM erwartet Rückzahlung in Millionenhöhe Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) fordert eine schnelle Rückzahlung aller von der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) zu Unrecht erhobenen Lizenzgebühren für das Betreiben von Übertragungswegen (Lizenzklasse 3) sowie für das Angebot von Sprachtelefoniediensten (Lizenzklasse 4). Das...

12.09.2001 Das neue Brüsseler Büro des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM), Köln, hat Anfang September seine Arbeit aufgenommen. Der Branchenverband, der über 50 private Telekommunikationsunternehmen unter seinem Dach vereinigt, wird damit neben Berlin künftig auch am Sitz der EU verstärkt Präsenz zeigen. Die...

05.09.2001 VATM und dimap präsentieren Umfrage Seit mehr als drei Jahren werden auch in Deutschland private Telekommunikationsdienste angeboten. Doch zur Zeit stagniert der Wettbewerb im Telekommunikationsmarkt. Dies nahm der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) zum Anlass, durch eine aktuelle repräsentative Meinungsumfrage feststellen zu lassen,...

31.08.2001 Internetzukunft braucht fairen Netzzugang und Flatrates Die CDU - Internetkommission unter dem Vorsitz von Professor Heilmann hat der Parteivorsitzenden Dr. Angela Merkel heute das Strategiepapier "Chancen @ Deutschland. Eine Internetstrategie für die Politik" vorgestellt. Als Basis für zukünftige Innovationen und die langfristige Entwicklung der Internetnutzung sieht die CDU...

31.08.2001 Erstes Verbundprojekt zur Ausbildung von TK-Fachkräften erfolgreich abgeschlossen Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM), Köln, unterstützt seine Mitglieder aktiv bei der Rekrutierung und Ausbildung dringend benötigter Fachkräfte. So wurde im Herbst vergangenen Jahres zusammen mit Siemens Business Services sowie VATM-Mitgliedsunternehmen ein speziell auf...

28.08.2001 Weiterhin strikte Umsetzung des Telekommunikationsgesetztes gewünscht Bundeswirtschaftsminister Müller hat sich mit Vertretern führender Festnetz- und Internetunternehmen Ende letzter Woche zu einem Meinungsaustausch in Bonn getroffen. Zwischen dem Minister und den Unternehmensvertretern herrscht Einvernehmen darüber, dass durch die Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes ein beachtlicher Beitrag zur Preisstabilität in Deutschland...

22.08.2001 Regulierungsbehörde bleibt untätig Nach Callino und Firstmark musste jetzt auch das in Potsdam ansässige Unternehmen, die Deutsche Landtel GmbH einen Insolvenzantrag stellen. Damit erleidet die innovative breitbandige Anschlusstechnologie per Funk - Wireless Local Loop, WLL - einen herben Rückschlag. Gerade auch außerhalb der Ballungsgebiete sollten per WLL...

13.08.2001 Leiter des Büros: Harald Geywitz Ab sofort ist der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. (VATM) auch in Berlin präsent. Leiter der Berliner Repräsentanz des VATM ist Harald Geywitz, der vor Ort die Interessen des Verbandes gegenüber Verbänden und Politik vertreten wird. Vor...

01.08.2001 UMTS-Expertenrunde diskutiert Performance und Perspektiven der dritten Mobilfunkgeneration Das Universal Mobile Telecommunication System (UMTS) hat lange vor seiner Installalierung für kontroverse Diskussionen und Schlagzeilen gesorgt. Zündstoff lieferte vor allem die gigantische Summe von annähernd 100 Milliarden Mark, die im August 2000 für die Erteilung von sechs...

19.07.2001 RegTP lenkt mit Daten von 2000 von schwerwiegenden aktuellen Defiziten ab Der Beitrag der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) zur Entwicklung des Wettbewerbs auf dem deutschen TK-Markt tendiert nach Ansicht des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) seit Jahresanfang 2001 stark gegen Null....

28.06.2001 Deutsche Telekom ignoriert weiterhin die Anordnungen der Regulierungsbehörde Glaubt man dem Versprechen der Deutschen Telekom AG, so sollen die massiven Verzögerungen bei der Bereitstellung wichtiger Netztechnik bis Ende Oktober behoben sein. Der Präsident der Regulierungsbehörde, Mathias Kurth, sah sich daraufhin veranlasst, für Ende des Jahres auch...

12.06.2001 Wirtschaftsminister sagt weitere Gespräche mit der Wirtschaft zu Im heutigen Spitzengespräch mit Vertretern von Wirtschaft und Verbänden zum Thema "Partnerschaft Sichere Internet-Wirtschaft" hat der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) den Bundesministers für Wirtschaft und Technologie, Dr. Werner Müller, auf die erheblichen Probleme hingewiesen,...

26.04.2001 Bundesverwaltungsgericht lehnt Klage der Telekom endgültig ab - VATM begrüßt Entscheidung Die Telekom darf ihren Wettbewerbern den entbündelten Zugang zum Ortsnetz nicht verwehren. Das Bundesverwaltungsgericht hat nach einem drei Jahre dauernden Verfahren endgültig klargestellt, dass die Deutsche Telekom AG verpflichtet ist, den Wettbewerbern den Zugriff auf...

06.04.2001 VATM warnt vor wettbewerbswidrigen Werbemethoden Im gestrigen Verfahren zwischen dem VATM und der Deutsche Telekom AG vor dem Landgericht Köln wurde seitens der DTAG bestätigt, dass Kunden der Tarife "AktivPlus xxl" und "AktivPlus basis" aufgrund der Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine Möglichkeit mehr haben, günstige Preselectionangebote der Wettbewerber...

03.04.2001 Anlage: Gutachten Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) stellt heute in Bonn das von ihm in Auftrag gegebene rechtswissenschaftliche Gutachten zum "Begriff der wesentlichen Leistungen nach § 33 des Telekommunikationsgesetzes" vor. Die Untersuchung wurde erstellt von Univ.-Prof. Dr. Bernd Holznagel, Institut für...

30.03.2001 Privatkunden gehören zu den Verlierern Mit den heute von der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) getroffenen Entscheidungen wird es nicht gelingen, den mit lediglich 1,3 % bislang kaum vorhandenen Wettbewerb in den Ortsnetzen deutlich voran zu bringen. Insbesondere ist nicht damit zu rechnen, dass zukünftig...

01.03.2001 Auch Internet erheblich betroffen Schlichterspruch zu Inkasso und Fakturierung stellt Call-by-Call auf harte Probe Auch Internet erheblich betroffen Gestern Abend hat die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) ihren mit Spannung erwarteten Vermittlungsvorschlag zu den neuen Preisen vorgelegt, die die Wettbewerber zukünftig für die Rechnungserstellung durch die...

21.02.2001 VATM veröffentlicht Doppelgutachten Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) hat heute in Berlin das von ihm in Auftrag gegebene Doppelgutachten zur "Marktbeherrschung und Marktabgrenzung auf Telekommunikationsmärkten" vorgestellt. Die Autoren der Studie, Prof. Dr. Hermann-Josef Bunte, Hamburg, und Prof. Dr. Paul J. J. Welfens,...

15.01.2001 Als Hoffnung auf weitestgehende Kontinuität an der Spitze der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) begrüßt der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) die heutige Wahl von Matthias Kurth (SPD) zu deren neuem Präsidenten. "Unsere Mitgliedsunternehmen vertrauen darauf, dass auch unter der Präsidentschaft...

02.01.2001 Marion Krause ist beim VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V.) ab sofort neue Ansprechpartnerin für Journalisten. Sie leitet neben der Pressearbeit auch die Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes. Frau Krause tritt die Nachfolge von Eva-Maria Schreiter an, die zur AOL Deutschland GmbH, Hamburg,...

28.12.2000 Offensichtlich verwechselt die Deutsche Telekom AG (DTAG) bei ihrem angekündigten Angebot von 17,40 € für die Miete des blanken Kupferkabels zum Endkunden Euro mit D Mark. Statt bisher 25,40 DM wären dann rund 35 DM an die DTAG zu zahlen. "Damit würde die DTAG von...

11.12.2000 Noch ist der neue Präsident der Regulierungsbehörde nicht benannt, schon hat der Vorsitzende des Unterausschusses für Telekommunikation und Post, Klaus Barthel (SPD), in einem Eckpunktepapier die Anforderungen an den Nachfolger "präzisiert". In dem von der FAZ am Dienstag veröffentlichten Thesenpapier greift der Unterausschussvorsitzende Barthel die...

05.12.2000 Scheurles Nachfolger schon jetzt massiv unter Druck Während der Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Dr. Alfred Tacke, auf dem heutigen Fachkongress "Political Strategies for E- Success" in Berlin den Wettbewerb in der Telekommunkation als Wegbereiter der neuen Wissensgesellschaft und wachsenden Internetnutzung beschwört, holt der Unterausschussvorsitzende für Telekommunikation und...

28.11.2000 Mit großer Betroffenheit haben die im Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) zusammengeschlossenen Unternehmen auf den Rücktritt des Präsidenten der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, Klaus-Dieter Scheurle reagiert. "Scheurle verfolgte eine klare ordnungspolitische Zielsetzung im deutschen Telekommunikationsmarkt und hat den Wettbewerb maßgeblich vorangebracht,"...

23.11.2000 Am 16. November 2000 hat die Mitgliederversammlung des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) Uwe Heddendorp, Geschäftsführer AOL Deutschland, in das Präsidium des VATM gewählt. Uwe Heddendorp begann seinen beruflichen Werdegang 1992 als Diplom-Wirtschaftsingenieur bei der Bertelsmann Distribution und leitete dort das von der...

20.11.2000 Dank zunehmenden Wettbewerbs ist Deutschland auf dem Weg, zu den führenden Internet-Nationen aufzuschliessen. "Nicht mehr nachvollziehbar ist in diesem Zusammenhang die jüngste Reaktion des Telekom-Chefs Ron Sommer auf die Flatrate - Entscheidung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post," erklärt Dr. Joachim Dreyer, Präsident des VATM. Mit...

16.11.2000 Regulierungsbehörde hat wichtige Weichenstellung für die Zukunft von Internet und E-Commerce vorgenommen Zu der heutigen Flatrate - Entscheidung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post erklärt der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) e.V.: Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post hat eine klare Grundsatzentscheidung zugunsten der...

10.11.2000 Im Vorfeld der Entscheidung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post zur Einführung einer Flatrate scheint es erhebliche Unstimmigkeiten zwischen der deutschen Telekom AG (DTAG) und ihrem Tochterunternehmen T-Online zu geben. Wie der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) bereits seit Monaten vermutet, fährt das...

09.11.2000 40.000 Unterschriften für die Flatrate an die Regulierungsbehörde übergeben Die Schaffung eines leistungsfähigen Wettbewerbs im Ortsnetz sollte konsequenter verfolgt werden. Diese Auffassung vertreten zwei Drittel (72,5%) von insgesamt 250 Meinungsführern aus Politik, Wirtschaft und Medien in einer aktuellen repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts Emnid. Zwar befinde man...

24.10.2000 Der mangelnde Wettbewerb im Ortsnetz ist nach Auffassung des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) e.V. das Haupthindernis für günstige, von der Nutzungszeit unabhängige Pauschalpreise im Internet. "Die Einführung einer Internet-Flatrate kommt in Deutschland nicht voran," erklärt Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM. "Die neuen...

23.10.2000 Deutsche Telekom blockiert Anschluss neuer Kunden Die Kunden sind es leid. Immer öfter behindert die Deutsche Telekom AG (DTAG) den Wechsel der Kunden auf die Netze der Wettbewerber. Den ganzen Tag warten sie zu Hause vergeblich auf den Besuch des angekündigten Telekom-Technikers, um abends bei einem...

01.10.2000 Mit Besorgnis reagiert der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwert-diensten (VATM) e.V. auf die jüngsten Gerüchte, daß eine Ablösung des Präsidenten der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, Klaus-Dieter Scheurle, angeblich kurz bevorstehen soll. Der Präsident des VATM, Dr. Joachim Dreyer, erklärt: "Klaus Dieter Scheurle...

14.09.2000 Telekommunikationsunternehmen wollen Personalproblem gemeinsam lösen Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM), Köln, unterstützt seine Mitglieder aktiv bei der Rekrutierung und Ausbildung dringend benötigter Fachkräfte. Zusammen mit dem Kooperationspartner Siemens Business Services, Training & Services und TK-Unternehmen aus den Reihen des VATM wurde ein...

12.09.2000 Die Deutsche Telekom AG darf ihr Telekommunikationsnetz nicht monopolartig als einzige Berechnungsgrundlage für die Interconnection-Tarife etablieren. Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation hat es abgelehnt, ein von der Telekom vorgelegtes Tarifsystem zu akzeptieren, das letztlich für die Benutzer und für die privaten Wettbewerber zu höheren Kosten geführt...

18.08.2000 VATM warnt vor einer Lockerung der Preisgenehmigung trotz Marktbeherrschung der DTAG In einer Stellungnahme zum Bericht der Monopolkommission und der RegTP 1998/99 stellt die Bundesregierung klar, daß eine Änderung des Ordnungsrahmens zwar nicht kurzfristig, aber für die Jahre 2002 / 2003 zu einer freieren Preisgestaltung der...

18.08.2000 VATM erwartet schnellen Netzausbau und günstige Preise Trotz der gigantisch anmutenden Summe von 98,8 Milliarden DM wird die neue UMTS-Welt auch für den Normalkunden bezahlbar sein. Diese Auffassung vertritt der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. (VATM). Mehr noch: Die hohen Investitionen garantieren, dass...

27.07.2000 Als klare Entscheidung zugunsten der Verbraucher begrüßt der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) die heute veröffentlichte Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster. Danach wird die Deutsche Telekom verpflichtet, auch zukünftig Rechnungstellung und Inkasso für die Wettbewerber zu übernehmen. Dem Verbraucher bleiben hierdurch zeitaufwendige mehrfache Überweisungen...

07.07.2000 Unzureichender Wettbewerb verhindert Preissenkungen im Ortsnetz Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. (VATM) warnt vor einer deutlichen Verteuerung der Gesprächsgebühren auf dem Land. Müßte sich die Telekom die Telefonpreise nicht mehr genehmigen lassen - wie sie dies nun für Geschäftskunden in Berlin fordert...

03.07.2000 Telekom gibt Angebot nicht fristgerecht ab Nach Informationen des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. (VATM) hat die Deutsche Telekom AG (DTAG) ein Angebot, wie Rechnungsstellung und Einzug der Rechnungsbeträge im Call-by-Call zukünftig betrieben werden soll, nicht fristgerecht vorgelegt. Erst im Laufe dieser Woche...

31.05.2000 Neue Studie des Instituts für Wirtschaft Köln widerspricht Forderungen der DTAG Noch ist funktionsfähiger und chancengleicher Wettbewerb im deutschen Telekommunikationsmarkt nicht sichergestellt. Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln herausgegebene Studie zur Liberalisierung in der Telekommunikation. Die wissenschaftliche Untersuchung erachtet daher die...

25.05.2000 TK-Branchenverband präsentiert umfassende Berufs- und Informationsbörse als Wegweiser im Arbeitsmarkt Telekommunikation Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) hat am 22. Mai in Berlin im Rahmen einer Pressekonferenz sein neues elektronisches Berufs- und Informationsforum "jobTel" der Öffentlichkeit vorgestellt. "jobTel" schnürt eine Vielzahl von Einzelinformationen...

25.05.2000 Am kommenden Montag, dem 29.05.00, präsentiert der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. (VATM) Lösungen im Bereich Inkasso- und Reklamationsbearbeitung. Ausgewählte Inkasso-Unternehmen stellen dabei detaillierte und fundierte Angebote für den Bereich Inkasso- und Reklamations-bearbeitung vor. Eingeladen sind alle interessierten Telekommunikationsunternehmen am Markt, die...

18.05.2000 Am 11.05.2000 wurde Karl-Heinz Mäver (HanseNet Telekommunikation GmbH) von der Mitgliederversammlung ins Präsidium des VATM gewählt. Karl-Heinz Mäver (54) ist verheiratet, 2 Kinder. Nach einer Lehre als Industriekaufmann und anschließender Wirtschaftsfachschule arbeitete er von 1965 bis 1974 im Bereich der Energieabrechnungssysteme und in leitender Funktion in...

03.05.2000 - Es gilt das gesprochene Wort- Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, ich freue mich, Sie zur offiziellen Eröffnung der "TK 2000" hier in Frankfurt zu begrüßen. Auf der ersten Fachmesse für Telekommunikation in Deutschland präsentieren sich hier über 200 Aussteller aus ganz Europa. Die Aussteller...

17.04.2000 Bundesregierung will Monopolschutz vor Wettbewerb stellen Die Zeichen sind eindeutig. In dem für diese Woche angekündigten Eckpunktepapier des Bundeswirtschaftsministeriums zum zukünftigen Regulierungsrahmen im Telekommunikationsmarkt befürchten Kenner der Politszene einen ersten offiziellen Schritt zur geplanten Rücknahme der Regulierung. Die Bundesregierung, allen voran Finanzminister Eichel, macht Druck auf...

13.04.2000 TK 2000: Neue Fachmesse bietet Plattform für Kontakt und Kommunikation Die erste internationale Fachhandelsmesse für Telekommunikation "TK 2000", die vom 27.-30. April 2000 in Frankfurt stattfindet, hat nach Auffassung des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. (VATM) eine gute Chance, neben den großen Messeveranstaltungen...

17.03.2000 Wer in Zukunft Dienstleistungen über Service-Rufnummern in Anspruch nimmt, wird von vornherein exakt wissen, welche Kosten dafür auf ihn zukommen. Außerdem integriert das neue System eine ganze Reihe zusätzlicher Merkmale zum Schutz der Verbraucher. Voraussetzung ist, daß die Mehrwertdienste über die neue Vorwahl-Nummer 0190-0 abgerufen...

01.03.2000 VATM fordert Anbieter zur Präsentation geeigneter Konzepte auf Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) gibt allen auf Inkasso- und Fakturierungskonzepte für den Telekommunikationsmarkt spezialisierten Unternehmen die Möglichkeit, ihre Lösungen einem Gremium aus Billing- und Rechtsexperten von VATM-Mitgliedsunternehmen vorzustellen. Die Präsentation ist für den...

17.02.2000 Regulierungsbehörde entscheidet am Montag über Call-by-Call Auf Vermittlung der Regulierungsbehörde hin hatten Wettbewerber und Deutsche Telekom AG (DTAG) in sechs Gesprächsrunden nochmals versucht, in letzter Minute eine einvernehmliche Kompromißlösung zu Wege zu bringen. Die Wettbewerber waren den öffentlichen Hauptforderungen der DTAG entgegengekommen und hatten die Übernahme...

15.02.2000 VATM warnt vor Rücknahme der Regulierung Telekom-Chef Ron Sommer wird scheint´s nicht müde, den Regulierungsdruck, dem er sein Unternehmen angeblich so massiv ausgesetzt fühlt, zu beklagen. Vor einem Kreis von sozialdemokratischen Spitzenpolitikern forderte er kürzlich nicht nur eine Verringerung der Regulierungsintensität, sondern er stellte sogar vor...

19.01.2000 Zur Anhörung der Unternehmen, zu der auch die Öffentlichkeit und vor allem die Presse zugelassen ist, möchten wir Ihnen in geraffter Form Hintergrundinformationen bieten, die zum Verständnis der im Termin erwarteten Stellungnahmen und Erklärungen der Unternehmen wichtig und hilfreich sind. Die Ausgangslage: Die Telekommunikations-Kundenschutzverordnung (TKV) von 1997...

15.12.2000 Das Angebot der Deutschen Telekom AG (DTAG) für eine Großhandelsflatrate bedarf deutlicher Nachbesserungen um den Kunden faire Flatratepreise anbieten zu können. Die Deutsche Telekom will den Wettbewerbern eine Flatrate nur an den etwa 1600 Teilnehmervermittlungsstellen der DTAG anbieten. Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hatte...

12.01.2000 Viele Fragen bleiben offen / Innovationsmöglichkeiten bleiben ungenutzt Nach der Entscheidung der Regulierungsbehörde (RegTP) vom 23.12.1999, die IC-Tarife von durchschnittlich 2,7 auf 2,04 Pf zu senken, hat die 4. Beschlußkammer am 30.12.1999, sowie zuletzt am 11.01.2000 auch grundsätzlich über die ab dem 01.01.2000 geltenden einzelnen Zusammenschaltungsregelungen...

16.12.1999 Der Bundesminister lehnt eine Überregulierung bei der Handy-Nutzung im Auto ab. Nach derzeitigem Beratungsstand enthält der Entwurf der neuen Vorschrift der Straßenverkehrsordnung keine technische Komponente hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Freisprecheinrichtung. Verboten werden soll lediglich das Telefonieren während der Fahrt im sogenannten "hand-held"-Betrieb. Ob im...

03.12.1999 Monopolkommission und Regulierungsbehörde waren sich auf der heutigen Pressekonferenz einig: Ohne die Fortsetzung der sektorspezifischen und asymmetrischen Regulierung wäre der Wettbewerb in Deutschland in Gefahr. Dies bedeutet, daß die Regulierungsbehörde unverzichtbar bleibt und die Deutsche Telekom AG (DTAG) als marktbeherrschendes Unternehmen weiterhin besonderen Wettbewerbsauflagen unterworfen...

26.11.1999 Heute nachmittag wurde Frank Schubert (Geschäftsführer der Talkline GmbH) von der Mitgliederversammlung ins Präsidium des VATM gewählt. Frank Schubert (45) verheiratet, 2 Kinder. Nach dem Studium der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre in Aarhus (Dänemarkl) und verschiedenen Anstellungen in dänischen Telefongesellschaften im Controlling und Business Development, arbeitete er von...

18.11.1999 Gemeinsam mit der Unternehmensberatung Dialog Consult GmbH, Ratingen/Stuttgart, hat der Verband der Anbieter für Telekommunikations- und Mehrwertdienste (VATM), Köln, die Auswertung der ersten Unternehmensbefragung aus dem Spätsommer diesen Jahres abgeschlossen. Das Datenmaterial zeigt, daß trotz stark gesunkener Preise der Gesamtumsatz im Telekommunikationsmarkt gesteigert werden konnte. Der...

18.11.1999 Der Vizepräsident der RegTP Arne Börnsen beschreitet nach Auffassung der im VATM organisierten Wettbewerber mit seiner Forderung, dem Ex-Monopolisten Deutsche Telekom AG (DTAG) mehr Freiheiten im Markt zu gewähren, eindeutig den falschen Weg. Gegenüber der Presse hatte Börnsen erklärt, die Regulierung könne zurückgefahren, gar eine...

22.10.1999 Telekom versucht Kundenschutz auszuhebeln Schlimmer hätte es nicht kommen können: Die mit Spannung erwarteten Verhandlungen mit der Deutschen Telekom AG (DTAG) zu den neuen Inkasso - Verträgen sind mit dem heute von der DTAG in Köln vorgelegten Angebot praktisch gescheitert, bevor sie überhaupt begonnen haben. Die...

22.10.1999 Nun auch keine Einzelverbindungsübersichten mehr für die Wettbewerber Nachdem die DTAG erst gestern Inkasso für die Wettbewerber abgelehnt hat und damit der Kunde zukünftig gleich mehrere Telefonrechnungen bezahlen soll, treibt die DTAG es nun auf die Spitze, was Kundenfreundlichkeit angeht. Nach einer erste Prüfung des gestern vorgelegten...

22.10.1999 Marktöffnung auch in Frankreich angemahnt Der Verband der Anbieter für Telekommunikations- und Mehrwertdienste (VATM) sieht in der Mehrheitsbeteiligung der France Télécom an E-Plus eine interessante Entwicklung im Mobilfunkmarkt. Mit dem Einstieg von France Télécom in das drittgrößte Mobilfunknetz Deutschlands steht das französische Unternehmen nun in direkter...

Standards für Datenaustausch und –verarbeitung stehen auch Nicht-Mitgliedern kostenlos zu Verfügung Die Zahl neuer Telekommunikationsdienste und Dienste-Anbieter ist in kurzer Zeit rasch gewachsen. Das hat zu einem für die Kunden erfreulichen umfangreichen Angebot geführt, aber auch dazu, daß im Bereich der Informationsverarbeitung eine Vielzahl von eigenständigen...

10.09.1999 Im eingeleiteten Fusionskontrollverfahren vor der EU-Kommission aufgrund der Übernahme des britischen Mobilfunknetzbetreibers One2One durch die Deutsche Telekom AG (DTAG) erwartet der VATM klare Auflagen der Kommission. Erforderlich ist nach Auffassung des VATM-Geschäftsführers Jürgen Grützner nicht nur eine strukturelle Separierung des Mobilfunkbereiches, sondern vor allem eine...

06.09.1999 VATM begrüßt Verhandlungsbereitschaft der Telekom Die Inkassogebühren für offenes Call-by-Call werden vorerst nicht erhöht. Die Deutsche Telekom AG (DTAG) hat die Forderung von zusätzlich 80 Pfennig Mindestentgelt zurückgezogen. Gleichzeitig signalisierte der ehemalige Monopolist seine Bereitschaft, im Wege von Verhandlungen zu einer einvernehmlichen Lösung mit seinen Wettbewerbern...

02.09.1999 Mit der Zusammenschaltung der Netze von sechs regionalen Telekommunikationsunternehmen ist heute das größte zusammenhängende Netz von Teilnehmeranschlüssen geschaffen worden, das unabhängig von der Deutschen Telekom AG ist. Nach der Vergabe der Richtfunklizenzen zur Überwindung der letzten Meile und dem geplanten Engagement vieler Unternehmen bei den...

27.08.1999 Vor einer immer weiter ausufernden Abhörmentalität in Deutschland warnt der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM). Er weist darauf hin, daß nicht nur die Zahl der Abhörfälle deutlich zunimmt, sondern darüber hinaus sowohl die nationalen, als auch die internationalen Sicherheitsbehörden versuchen, den rechtlichen...

26.08.1999 Mit der Zuteilung der Frequenzen zur WLL-Point-to Mulitpoint-Richtfunktechnik (WLL) durch die Regulierungsbehörde ist der Startschuß für den Aufbau eines alternativen Teilnehmeranschlußnetzes gefallen. "Mit dieser Technik können mittelständische Betriebe aber auch größere Unternehmen mit einer Bandbreite von 2-8 Mb direkt an die Netze der privaten TK-Unternehmen angeschlossen...

25.08.1999 Die Wettbewerbsunternehmen im deutschen Telekommunikationsmarkt werden im laufenden Jahr die Zahl ihrer Mitarbeiter Monat für Monat um durchschnittlich mehr als 1000 erhöhen. Nach Schätzung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) haben bis Ende 1999 insgesamt 47.100 Beschäftigte ihren Arbeitsplatz bei einem der neuen Anbieter...

19.08.1999 Call-by-Call droht das Aus! Mit der von der DTAG geplanten massiven Verteuerung der Inkassogebühren werden Telefongespräche sowie der Internet-Zugang im Call-by-Call-Verfahren in Zukunft von den meisten Unternehmen nicht mehr angeboten werden können. Denn die Einführung eines Mindestbetrags von 80 Pfennig pro Kundenrechnung und Unternehmen führt zu...

23.07.1999 Wettbewerber leiten Mißbrauchsverfahren bei der Regulierungsbehörde ein Wettbewerbsunternehmen der Deutschen Telekom AG (DTAG) leiten jetzt vor der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) ein Verfahren nach § 33 TKG (Mißbrauchsverfahren) gegen den Ex-Monopolisten ein. Anlaß ist die Absicht der DTAG, die Gebühren für Inkassoleistungen, die sie...

20.05.1999 Keine Zwangsverträge mit der Telekom Auch kleinere Telefongesellschaften, die über nur wenige Interconnection-Punkte mit dem Netz der Deutschen Telekom AG (DTAG) verbunden sind, haben Anspruch auf Netzzusammenschaltung zu den bisher gültigen Tarifen von durchschnittlich 2,7 Pfennig pro Minute. Zu dieser Entscheidung kam die Regulierungsbehörde für Telekommunikation...

Pläne des Bundeswirtschftsministers zur Frequenzbelegung in Kabelnetzen bedrohen deutschen Kabelfernsehmarkt - Gefahr für Innovationen und Arbeitsplätze ÖA/PM/4.99/PM00061N Der Entwurf einer Frequenzbereichszuweisungsplanverordnung des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie (BMWi) stößt bei maßgeblichen Institutionen, Verbänden und Unternehmen der Telekommunikations- und Rundfunkbranche im Hinblick auf die vorgesehene Regelung zur Frequenzbereichszuweisung...

Telekom-Konkurrenten im VATM wollen mögliche Mega-Allianz wettbewerbsrechtlich prüfen lassen Die im Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) zusammengeschlossenen Konkurrenten der Deutschen Telekom AG (DTAG) sehen in der geplanten Fusion mit Telecom Italia einen Angriff auf die Entwicklung des gesamten europäischen Telekommunikationsmarktes. Durch den Zusammenschluß...

Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) wählte auf ihrer turnusmäßigen Sitzung am 15. April 1999 ein neues Präsidium, das um einen Sitz auf nunmehr sieben Mitglieder erweitert wurde. Neu gewählt bzw. als Präsidiums-Mitglieder bestätigt wurden neben Dr. Joachim Dreyer, debitel...

17.03.1999 Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) hat die Entscheidung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP), die von der Deutschen Telekom AG (DTAG) geplante Einführung eines Ortstarifes von drei Pfennig pro Minute zwischen 21.00 und 6.00 Uhr nicht zu genehmigen, positiv bewertet....

01.03.1999 Der Ex-Monopolist plant jetzt Angriff auf Call-by-Call für Privatkunden Die Deutsche Telekom AG (DTAG) will ihre Wettbewerber offenbar erneut kräftig zur Kasse bitten. Der Angriff gilt diesmal den Inkassogebühren, die die DTAG für die Abrechnung von beispielsweise Call-by-Call-Verbindungen über die Telekom-Rechnung erhält und die sie nun...

08.02.1999 Anschlußmiete für Telekom-Mitbewerber auf 25,40 Mark heraufgesetzt Als "herbe Niederlage für den gerade erst aufkeimenden Wettbewerb im Ortsnetz" bezeichnete Dr. Hans-Peter Kohlhammer, Präsident des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM), die heutige Entscheidung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) über die Höhe der...