Advantech und QSC bieten Komplettpaket für As-a-Service-Geschäftsmodelle im Mittelstand

Advantech und QSC bieten Komplettpaket für As-a-Service-Geschäftsmodelle im Mittelstand

• Hard- und Softwarekomponenten aus einem Guss
• Integrierte IoT- und Cloud-Lösung überzeugt bereits Kunden aus Industrie und Handel

Köln, 23. Juni 2020 – Damit mittelständische Unternehmen digitale Geschäftsmodelle schneller umsetzen und anbieten können, bringen Advantech und QSC ein Komplettpaket aus vollständig integrierten Hard- und Softwarekomponenten auf den Markt. Advantech, weltweit führender Anbieter von intelligenten IoT-Systemen und Embedded-Plattformen, bringt hierfür seine Hardware ein. Diese findet in unterschiedlichsten Anwendungsszenarien Verwendung – etwa bei Shop-Lösungen im Handel oder in Produktionsanlagen der Industrie. QSC stellt mit ihrer Kompetenz im Cloud- und IoT-Bereich Edge-Technologie für Plattform und Devices bereit.

Die Lösung kommt bereits bei ersten Unternehmen aus Industrie und Handel zum Einsatz. Sie sorgt dafür, dass die Firmen neue As-a-Service-Geschäftsmodelle anbieten können. Im Industriebereich ist ein Maschinenhersteller damit etwa in der Lage, seinen Endkunden digitale Service- und Wartungsmodelle zur Verfügung zu stellen und Produktionsprozesse zu optimieren.

Für die Unternehmen entfällt durch die Kooperation die Einzelauswahl der verschiedenen Hard- und Softwarekomponenten. Auch die entsprechenden Abrechnungsmodelle bringt die Lösung schlüsselfertig mit.

Sprungbrett für Digitalisierungsvorhaben

„Die neue Kooperation passt perfekt zu unserer Wachstumsstrategie 2020plus. Wir liefern einer wachsenden Zahl von Kunden vor allem in der Industrie, im Handel und der Energiewirtschaft vollständig integrierte und direkt nutzbare Lösungen, die ihre Digitalisierungsvorhaben schnell und unkompliziert voranbringen”, so Waldemar Gerlach, Mitglied der Geschäftsleitung von QSC. „Genau das machen wir nun auch mit Advantech, deren Hardwarekomponenten höchsten Industriestandards entsprechen. Die ersten Verträge mit Kunden zeigen, wie attraktiv die angebotene Lösung ist und welche unmittelbaren Wachstumschancen sich hieraus ergeben.”

Jash Bansidhar, Managing Director Advantech und Associated Vice President IIOT EMEA: „Die Kooperation mit QSC passt sehr gut zu unserer Co-Creation-Strategie, mit der wir Kunden fertige Pakete zur Beschleunigung ihrer IoT-Vorhaben bereitstellen.” In strategischen Allianzen arbeite Advantech bereits mit Intel, Microsoft und anderen Technologie- und Marktführern daran, das Internet of Things Realität werden zu lassen und diesen Zukunftstrend mit zu definieren. „QSC ermöglicht uns, die industriellen Wertschöpfungsketten um IoT, Big Data und künstliche Intelligenz weiter voranzutreiben und unsere Produkte passgenau dem deutschen Mittelstand zur Verfügung zu stellen.”

Unternehmensprofil der QSC AG
Die QSC AG ist der Digitalisierer für den Mittelstand und ermöglicht ihren Kunden, Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle hoch flexibel und effizient weiterzuentwickeln. QSC verfügt über langjährige Technologie- und Anwendungs-Erfahrung in den Bereichen Cloud und Colocation, SAP und Internet of Things. Das umfassende Leistungsportfolio entspricht exakt den Bedürfnissen des Mittelstands im Zeitalter der Digitalisierung: von standardisierten Pay-as-you-use-Services bis hin zu individualisierten Komplett-Lösungen für die Branchen Handel, Produzierendes Gewerbe und Energie. Alle Angebote zeichnen sich durch Ende-zu-Ende-Qualität und hohe Sicherheit aus; die Kundenbeziehungen sind geprägt von Unternehmertum, Serviceorientierung und einem Umgang auf Augenhöhe.

Die QSC AG hat ihren Hauptsitz in Köln und beschäftigt an ihren Standorten in ganz Deutschland insgesamt rund 900 Mitarbeiter.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

QSC AG
Jan Erlinghagen
Pressesprecher
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
T +49 221 669-8119
F +49 221 669-8289
presse@qsc.de
www.qsc.de