Tests bestätigen: Kunden-Erfahrungen und künstliche Intelligenz verbessern Vodafone-Netz

Tests bestätigen: Kunden-Erfahrungen und künstliche Intelligenz verbessern Vodafone-Netz

 

  • Renommierte Tests von Fachzeitschriften bestätigen verbesserte Netzqualität
  • Kunden-Erfahrungen und künstliche Intelligenz sorgen für richtige Prioritäten beim Netzausbau
  • Vodafone Deutschlandchef: “Netze in Deutschland sind gut – aber noch nicht gut genug”

 

Die renommierten Netztests von Computerbild und Chip bestätigen: Vodafone hat das eigene Mobilfunknetz mit künstlicher Intelligenz und basierend auf den alltäglichen Erfahrungen der Kunden weiter verbessert. Die Computerbild zeichnet das Vodafone-Netz in der Gesamtwertung mit der Note ‚1,9‘ aus. Die Chip verleiht Vodafone die Bestnote ’sehr gut‘. Beide Fachmagazine loben vor allem die sehr gute Gesprächsqualität im Mobilfunknetz von Vodafone. Die Computerbild bescheinigt Vodafone die ’stabilsten Telefonverbindungen‘ und eine ‚Top-Sprachqualität‘. Der Netztest von Chip sagt zudem: Vodafone hat das beste Mobilfunknetz in den Metropolen München und Hamburg.

7,5 Milliarden Messdaten und künstliche Intelligenz geben Hinweise für den NetzausbauDie guten Ergebnisse in den Tests zeigen: Das neue Verfahren, das die Technik-Experten von Vodafone beim Netzausbau einsetzen, bekämpft langsame Ladezeiten und nervige Gesprächsabbrüche effektiv. Mit der MeinVodafone-App geben Vodafone Kunden automatisch und regelmäßig Hinweise zu ihren alltäglichen Netz-Erfahrungen. Die Crowdsourcing-App misst die tatsächliche Netzqualität im Mobilfunk, die den Kunden im Alltag zur Verfügung steht – wenn Kunden das möchten und zulassen. Künstliche Intelligenz priorisiert auf Basis dieser Datensätze automatisch die Relevanz für den Netzausbau. Sie berechnet im Hintergrund, an welchen Orten Vodafone-Kunden schnelleres Netz am dringendsten benötigten. Die Datenmengen, die auf diese Weise in die Netzplanung mit einfließen sind riesig: allein in den vergangenen sechs Monaten haben Millionen Vodafone-Kunden mehr als 7,5 Milliarden Messwerte und damit wertvolle Anhaltspunkte für die Netzoptimierung im Mobilfunk geliefert. Von überall dort, wo sie sich tatsächlich bewegen.

„Unsere Netze in Deutschland sind gut. Aber eben noch längst nicht gut genug. Deshalb wollen wir künftig nicht nur stärker, sondern smarter ausbauen.”
Hannes Ametsreiter, CEO Vodafone Deutschland

Jeden Tag 60.000 weniger Gesprächsabbrüche
Vodafone gibt basierend auf diesen Messwerten regelmäßig transparente Einblicke in das eigene Netz. Die erste Ausgabe der Vodafone Netbeats bestätigt insbesondere die große Stabilität und die sehr gute Qualität in der Telefonie, die auch Chip und Computerbild hervorheben. Heute brechen im Mobilfunknetz von Vodafone jeden Tag 60.000 weniger Gespräche ab, als noch vor einem Jahr. Damit konnten die Vodafone-Techniker die Anzahl der Gesprächsabbrüche um 20 Prozent verringern. Von den täglich 78 Millionen Telefonaten sind 99,65% erfolgreich. Zugleich nutzen immer mehr Kunden die Technologie ‚Vodafone CrystalClear‚ für Gespräche in kristallklarer Qualität, und das sogar netzübergreifend.

LTE-Verfügbarkeit um eine Stunde pro Tag gesteigert
Auch im LTE-Netz bescheinigen die Netztests von Computerbild und Chip Vodafone gute Leistungen. Der Telekommunikationskonzern selbst hat auf Basis des neuen Messverfahrens den Ausbau von LTE vor allem an den Orten vorangetrieben, an denen LTE für Vodafone Kunden bislang nicht verfügbar war, obwohl sie sich im Alltag hier bewegen. Auch auf dem Land. Die Zeit, in der sich Kunden tatsächlich im LTE-Netz bewegen hat sich auf 21 Stunden pro Tag erhöht – das ist eine Stunde mehr als noch vor sechs Monaten. Neben dem LTE-Ausbau optimiert Vodafone auch die eigenen 2G und 3G Netze stetig weiter. Der Anteil, in dem sich Kunden außerhalb der Vodafone-Netze befinden beträgt ca. 0,8 Prozent der Gesamtzeit.

Die gesamten Einblicke in die Netbeats gibt es hier.

Informationen zu Vodafone
Vodafone Deutschland ist eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen und zugleich der größte TV-Anbieter der Republik. Mit seinen 13.500 Mitarbeitern liefert der Konzern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Gigabit Company treibt Vodafone den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland federführend voran: Mit immer schnelleren Netzen ebnen die Düsseldorfer Deutschland den Weg in die Gigabit-Gesellschaft – ob im Festnetz oder im Mobilfunk. Geschäftskunden bieten die Düsseldorfer ein breites ICT-Portfolio: So vernetzt Vodafone Menschen und Maschinen, sichert Firmen-Netzwerke sowie Kommunikation und speichert Daten für Firmen in der deutschen Cloud. Rund 90 % aller DAX-Unternehmen und 15 von 16 Bundesländern haben sich bereits für Vodafone entschieden. Mit mehr als 46 Millionen Mobilfunk-Karten, 6,6 Millionen Festnetz-Breitband-Kunden sowie zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftete Vodafone Deutschland im letzten Geschäftsjahr einen Serviceumsatz von über 10 Milliarden Euro.

Vodafone Deutschland ist die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Der Konzern betreibt eigene Mobilfunk-Netze in 25 Ländern und unterhält Partnernetze in weiteren 44 Nationen. In 18 Ländern betreibt die Gruppe eigene Festnetz-Infrastrukturen. Vodafone hat weltweit rund 531,9 Millionen Mobilfunk- und 20,4 Millionen Festnetz-Kunden.

Weitere Informationen unter www.vodafone-deutschland.de.