BK 3

BK 3

Aktenzeichen: BK3-18/015

Standardangebot L2-BSA Telekom Deutschland GmbH;
hier: Ergänzung gemäß § 23 Abs. 4 TKG; Ergänzung des L2-BSA-Standardangebots um Super-Vectoring

Eingang: 18.07.2018

Frist BNetzA: 05.09.2018

Anhörung: 13.09.2018, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 27.08.2018

Aktenzeichen: BK3-18/013

Entgeltgenehmigungsantrag der Telekom Deutschland GmbH für neue Access-Leistungen bei VDSL Bitstrom Layer 2, 175/250 Mbit/s

Eingang: 25.05.2018

Frist BNetzA:

29.08.2018, 20.07.2018, 29.06.2018 (12:00 Uhr)

Anhörung: 06.07.2018, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM:

08.08.2018, 13.07.2018, 22.06.2018

Entscheidungsfrist: 03.08.2018

Aktenzeichen: BK3-18/005

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung von Entgelten für den Zugang zur TAL: Bereitstellungs- und Kündigungsentgelte, Entgelte für Nutzungsänderung, zusätzliche Anfahrt, Portwechsel und Faxzuschlag, sowie Entgelte für zusätzliche Leistungen zu besonderen Zeiten, Reparatur der Endleitung, Carrier-Express-Entstörung, Bereitstellung und Entstörung von Service Calls und GK-Anschaltung („TAL-Einmalentgelte“)

Eingang: 26.04.2018

Frist BNetzA: 01.08.2018

Anhörung: 06.06.2018, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 26.07.2018

Aktenzeichen: BK3-17/032

Erlass einer Regulierungsverfügung auf dem Markt der „Anrufzustellung auf der Vorleistungsebene in einzelnen Mobilfunknetzen“ der TelcoVillage GmbH

Eingang: 02.03.2018

Frist BNetzA: 14.03.2018

Aktenzeichen: BK3-17/071

Feststellungsantrag der EWE TEL GmbH und der Telekom Deutschland GmbH über die Erstreckung der Regulierungsverfügungen BK3g-15/004 („TAL“) sowie BK3h-14/114 („Bitstrom“) auf ein geplantes Gemeinschaftsunternehmen.

Eingang: 22.12.2017

Anhörung: 28.05.2018, 10:00 Uhr, Raum 0.10

Entscheidungsfrist: 04.06.2018

Aktenzeichen: BK3-17/068

 

Standardangebot für die Terminierung Mobilfunk über eine IP-Schnittstelle der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG;

Überprüfungsverfahren gem. § 23 Abs. 3 u. 4 TKG

Eingang: 13.12.2017

Frist BNetzA: 13.03.2018

Anhörung: 27.02.2018 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 19.01.2018

Aktenzeichen: BK3-17/069

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH vom 20.07.2012 wegen Genehmigung der Einzelvertrags bezogenen Entgelte für den Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung, hier: für den Zeitraum vom 01.07.2003 bis 30.06.2004
Fortgang des Verfahrens BK3c-12-079

Eingang: 10.12.2017

Frist BNetzA: 18.01.2018

Anhörung: 25.01.2018, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Aktenzeichen: BK3-17/070

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH vom 15.07.2013 wegen Genehmigung der Einzelvertrags bezogenen Entgelte für den Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung, hier: für den Zeitraum vom 01.07.2004 bis 30.06.2005
Fortgang des Verfahrens BK3c-13-039

Eingang: 10.12.2017

Frist BNetzA: 18.01.2018

Anhörung: 25.01.2018, 10.00 Uhr, Raum 0.10

BK3-17/060 (bn:t Blatzheim), BK3-17/061 (ecotel), BK3-17/062 (wilhelm.tel)

 

Anträge auf Genehmigung der Entgelte für im Zusammenhang mit der Festnetzterminierung in die Netze der Antragsteller stehende Infrastrukturleistungen

Eingang: 02.11.2017

Frist BNetzA: 01.12.2017

BK3-17/063 (sipgate), BK3-17/064 (umbra), BK3-17/065 (purpur), BK3-17/066 (netzquadrat)

 

Anträge auf Anordnung von Zusammenschaltung gemäß § 25 TKG

Eingang: 27.10.2017

Anhörung: 01.12.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 08.12.2017

Entscheidungsfrist: 28.02.2018

BK3-17/036

 

Antrag der Telekom Deutschland auf Genehmigung der Entgelte für Kollokation und RLT im Zusammenhang mit dem Zugang zur TAL

Eingang: 25.09.2017

Frist BNetzA: 11.10.2017

Anhörung: 17.10.2017, 10.30 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 05.10.2017

Entscheidungsfrist: 30.11.2017

BK3-17/037

 

Antrag der Deutschen Telekom AG auf Genehmigung der Entgelte für Kollokationen im Zusammenhang mit ICAs und NICAs

Eingang: 25.09.2017

Frist BNetzA: 11.10.2017

Anhörung: 17.10.2017, 14.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung wird verzichtet

Frist VATM: 05.10.2017

Entscheidungsfrist: 30.11.2017

BK3-11/038

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für den Kollokationsstrom im Zusammenhang mit dem Zugang zur TAL

Eingang: 25.09.2017

Frist BNetzA: 13.10.2017

Anhörung: 17.10.2017, 15.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung wird verzichtet

Frist VATM: 09.10.2017

BK3-17/039

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für den Zugang zu einem einheitlichen Bitstrom-Produkt auf Basis von Ethernet-Bitstrom (L2-BSA)

Eingang: 25.09.2017

Frist BNetzA: 06.11.2017, 13.10.2017

Anhörung: 20.10.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 30.10.2017, 06.10.2017

Entscheidungsfrist: 30.11.2017

BK3-17/035

 

Antrag der Vodafone GmbH auf Genehmigung der Entgelte für Terminierungsleistungen im Mobilfunknetz der Antragstellerin rückwirkend für den Zeitraum vom 01.12.2007 bis 31.08.2008 gegenüber 01051 Telecom GmbH

Eingang: 06.09.2017

Frist BNetzA: 29.09.2017, 13.10.2017

Anhörung: 20.10.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 22.09.2017

BK3-17/031

 

Antrag der eifel-net GmbH auf Anordnung einer Zugangsvereinbarung gemäß § 25 TKG, hier: Regelung Durchführung Nachweisverfahren

Eingang: 27.07.2017

Frist BNetzA: 01.08.2017

Anhörung: 14.09.2017, 9.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung wird verzichtet

Entscheidungsfrist: 26.09.2017

BK3-17/021

 

Missbrauchsverfahren gem. § 42 TKG der HFO Telecom Vertriebs GmbH gegen die Telekom Deutschland AG (ehem. Az.: BK2-17/003)

Antrag wurde zurückgenommen

Eingang: 21.07.2017

Frist BNetzA: 15.09.2017

Anhörung: 28.09.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 06.09.2017

BK3-17/026 (sipgate), BK3-17/027) (umbra networks), BK3-17/028 (netzquadrat), BK3-17/029 (purpur networks)

 

Anträge auf Anordnung von Zusammenschaltung gemäß § 25 TK
Verfahren wurde eingestellt

Eingang: 10.07.2017

Anhörung: 19.09.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10

BK3-17/030

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für IP-basierte Terminierungsleistungen im Mobilfunknetz der Antragstellerin

Eingang: 07.07.2017

Frist BNetzA: 15.09.2017, 25.08.2017

Anhörung: 08.09.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM:  13.09.2017, 16.08.2017

BK3-17/024

 

Antrag auf Zugangsanordnung gemäß § 25 TKG

Eingang: 28.06.2017

Frist BNetzA: 14.07.2017, 25.08.2017

Anhörung: 20.07.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung wird verzichtet

Frist VATM:  12.07.2017

BK3-17/025

 

Entgeltgenehmigungsantrag der Telekom für den Zugang zur TAL: Überlassungsentgelte 01.05.2003 bis 31.03.2007 gegenüber M-net

Eingang: 28.06.2017

Frist BNetzA: 27.07.2017

Anhörung: 02.08.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung wird verzichtet

Frist VATM:  20.07.2017

BK3-17/020

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für IP-basierte Terminierungsleistungen im Mobilfunknetz der Antragsstellerin
Zu­sam­men­le­gung der Ver­fah­ren BK3-16-184 und BK3-17-004 zu Layer-2 BSA

Eingang: 31.05.2017

Frist BNetzA: 16.06.2017

Frist VATM: 13.06.2017, 10.00 Uhr

BK3-17/015

 

Antrag der Telekom auf Genehmigung / Anordnung der Entgelte für Leistungen im Zusammenhang mit dem Zugang zur TAL über Schaltverteiler und neu zu errichtenden KVz sowie Zugang zum KVz

Eingang: 05.05.2017

Frist BNetzA: 09.06.2017

Anhörung: 20.06.2017, 11.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 01.06.2017

BK3-17/011

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für die Leistungen im Zusammenhang mit Interconnection-Anschlüssen zwischen IP-basierten Next Generation Networks (sog. N-ICAs)

Eingang: 26.04.2017

Frist BNetzA: 16.05.2017

Anhörung: 01.06.2017, 11.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung wird verzichtet

Frist VATM: 16.05.2017

Entscheidungsfrist: 24.05.2017

BK3-17/010

 

Entgeltgenehmigungsantrag Telekom für Verbindungslinien des ICAs Customer Sided zwischen zwei Backbone-Ortsnetzen

Eingang: 26.04.2017

Frist BNetzA: 24.05.2017

Anhörung: 01.06.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung wird verzichtet

Frist VATM: 16.05.2017

Entscheidungsfrist: 29.06.2017

BK3-13/005-008

 

Verfahren zur Überprüfung des Standardangebots E-Plus, Vodafone, Telefonica & Telekom Deutschland

Frist BNetzA: 23.04.2013

BK3-17/009

 

Antrag auf Genehmigung der Entgelte für Service Calls bei der Bereitstellung / Entstörung von Layer2-BSA

Eingang: 13.04.2017

Frist BNetzA: 12.05.2017

Anhörung: 17.05.2017, 15.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung soll ggf. verzichtet werden

Entscheidungsfrist: 22.06.2017

BK3-17/008

 

Standardangebot L2-BSA der Telekom Deutschland GmbH;
hier: Vorlage der Änderungsanzeige gemäß § 23 Abs. 4 TKG

Eingang: 31.03.2017

Frist BNetzA: 11.07.2017, 21.04.2017, 12.00 Uhr

Anhörung: 19.05.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 16.04.2017

BK3-17/004

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für den Zugang zu einem einheitlichen Bitstrom-Produkt auf Basis von Ethernet-Bitstrom (Layer-2 BSA)

Eingang: 29.03.2017

Frist BNetzA: 21.04.2017

Anhörung: 17.05.2017, 13.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung wird verzichtet

BK3-17/005

 

Aufhebung des Beschlusses BK4b-17-004 vom 29.06.2007 betreffend die Genehmigung von Entgelten für den Zugang zur TAL (Bereitstellung, Kündigung, Schalten zu besonderen Zeiten, Nutzungsänderung)

Eingang: 20.03.2017

Frist BNetzA: 28.04.2017

Anhörung: 17.05.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung soll ggf. verzichtet werden

BK3-17/006

 

An­trag der Te­le­kom Deutsch­land GmbH auf Ge­neh­mi­gung der Ent­gel­te für die Zu­gangs­leis­tung KVz-Ap ab dem 01.07.2017 bis zum 30.11.2020

Eingang: 20.03.2017

Frist BNetzA: 16.06.2017, 26.05.2017, 28.04.2017, 12.00 Uhr

Anhörung: 18.05.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 12.06.2017, 16.00 Uhr, 22.05.2017

Entscheidungsfrist: 07.06.2017

BK3-17/001

 

Antrag der Vodafone GmbH auf Zugangsanordnung gem. § 25 TKG Anordnung von Entgelten für die Nutzung der Intra-Building-Abschnitte und Zentralen Zeichengabekanälen sowie der Kollokationsleistungen der Vodafone GmbH

Eingang: 01.02.2017

Frist BNetzA: 22.02.2017

Anhörung: 02.03.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10

BK3-16/196 ggü. Tele2, BK3-16/197 ggü. Verizon

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für Interconnection-Verbindungsleistungen vom 01.12.2008 bis 30.06.2011 gegenüber Communication Services Tele2 GmbH bzw. Verizon Deutschland GmbH

Anhörung: 01.02.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung wird verzichtet

BK3-16/184

 

Einleitung eines Verfahrens gemäß § 29 Abs. 3 TKG betreffend die Telekom Deutschland GmbH, im Zusammenhang mit dem Zugang zum Layer 2-Bitstrom bei der Vereinbarung von Kontingentverträgen, Zugang unter bestimmten Tarifsystemen anzubieten und bestimmte Kostendeckungsmechanismen anzuwenden

Eingang: 01.12.2016

Frist BNetzA: 14.02.2017, 11.01.2017

Anhörung: 24.01.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10

BK3-16/119-183, 185-188 und 191-195, 198

 

Entgeltgenehmigung, FTR, Infrastrukturleistungen, Anträge der aTNB

Eingang: 01.11.2016

Frist BNetzA: 30.12.2016

Anhörung: für 119-183 02.12.2016, 10.00 Uhr, Raum 0.10, für 185 ff, 11.01.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung wird verzichtet

Antrag meetyou (119)

Antrag orange (120)

Antrag outbox (121)

Antrag next id (122)

Antrag net services (123)

Antrag QSC (124)

Antrag 010090 (125)

Antrag Broadnet (126)

Antrag T&Q (127)

Antrag Ventelo (128)

Antrag DOKOM21 (129)

Antrag BITel (130)

Antrag OpenNumbers (131)

Antrag IN-telegence (132)

Antrag TNG (133)

Antrag ENTEGA (134)

Antrag bn:t (135)

Anlage1 Anlage2

Antrag NetAachen (136)

Antrag 1&1 Versatel (137)

Antrag Telefonica (138)

Antrag Vodafone (139)
Anlage

Antrag Vodafone Kabel (140)
Anlage

Antrag Daten- Telekommunikations (141)

Antrag MDCC (142)

Antrag ecotel (143)

Antrag Exacor (144)

Antrag HFO (145)

Antrag htp (146)
Anlage

Antrag wilheim.tel (147)

Anlage1 Anlage2

Antrag 3U (148)

Antrag envia Tel (149)

Antrag Unitymedia NRW (150)

Antrag Unitymedia BW (151)

Antrag Spider Telecom (152)

Antrag EWE Tel (153)

Antrag HL Komm (154)

Antrag M-net (155)

Antrag VSE (156)

Antrag NetCologne (157)

Antrag Toplink (158)
Anlage

Antrag PfalzKom (159)

Antrag 010091 (160)

Antrag 01018 (161)

Antrag 01051 (162)

Antrag HeLi Net (163)

Antrag BT Germany (164)

Antrag Callax (165)

Antrag inexio (166)

Antrag Kube & Au (167)

Antrag Mega Communications (168)

Antrag MPA Net (169)

Antrag Colt (170)

Antrag Verizon (171)

Antrag netzquadrat (172)
Anlage

Antrag umbra (173)
Anlage

Antrag Wobcom (174)
Anlage

Antrag first telecom (175)
Anlage

Antrag first communication (176)
Anlage

Anlage Antrag GOETEL (182)

Antrag CoCall (185)

Antrag Alnitak (186)

Antrag DNS:NET (187)

Antrag mobileExtension (188)

Antrag Stadtwerke Schwedt (191)

Antrag PLANinterNET (192)

Antrag Median Telekom (193)

Antrag Voxbone (194)

Stellungnahme outbox (121)

Stellungnahme BITel (130)

Stellungnahme Open Numbers (131)

Stellungnahme ENTEGA (134)

Stellungnahme bn:t (135)

Stellungnahme 1&1 Versatel (137)

Stellungnahme Telefonica (138)

Stellungnahme ecotel (143)

Stellungnahme Exacor (144)

Stellungnahme wilhelm.tel (147)

Stellungnahme 3U (148)

Stellungnahme Spider Telecom (152)

Stellungnahme EWE TEL (153)

Stellungnahme M-net (155)

Stellungnahme 010091 (160)

Stellungnahme 01018 (161)

Stellungnahme 01051 (162)

Stellungnahme Callax (165)

Stellungnahme inexio (166)

Stellungnahme KubeauAu (167)

Stellungnahme MEGA (168)

Stellungnahme MPA Net (169)

Stellungnahme Colt (170)

Stellungnahme first Communications (176)

Stellungnahme Unitymedia (150,151)

Berichtigung Tenor Konsultationsentwürfe (148)

Konsultationsentwurf (148)

Berichtigung Tenor Konsultationsentwürfe (152)

Konsultationsentwurf (152)

Konsultationsentwürfe 119-135

Konsultationsentwürfe 136-153

Konsultationsentwürfe 154-183

Konsultationsentwürfe 185-198

Eilbeschlüsse (119-127)

Eilbeschlüsse (128-136)

Eilbeschlüsse (137-146)

Eilbeschlüsse (147-155)

Eilbeschlüsse (156-165)

Eilbeschlüsse (166-175)

Eilbeschlüsse (176-186)

Eilbeschlüsse (187-198)

EU-Konsolidierungsentwürfe aTNB Teil 1 bis BK 3-16-154

EU-Konsolidierungsentwürfe aTNB Teil 2 ab BK3-16-155

Beschlüsse (119-128)

Beschlüsse (129-138)

Beschlüsse (139-148)

Beschlüsse (149-158)

Beschlüsse (159-168)

Beschlüsse (169-178)

Beschlüsse (179-188)

Beschlüsse (191-198)

BK3-16/116

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH (bzw. Deutsche Telekom AG) auf Genehmigung der Entgelte für Mobilfunkterminierung vom 01.12.2007 bis 30.09.2008 gegenüber der 01051 Telecom GmbH

Eingang: 04.10.2016

Frist BNetzA: 28.10.2016

Anhörung: 04.11.2016, 15.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung wird verzichtet

Entscheidungsfrist: 30.11.2016

BK3-16/102

 

Entwurf einer Regulierungsverfügung betreffend die „Anrufzustellung in einzelnen öffentlichen Telefonnetzen an festen Standorten“ (alternativer) Teilnehmernetzbetreiber

Eingang: 20.09.2016

Frist BNetzA: 19.10.2016

Anhörung: 07.10.2016, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 17.10.2016

BK3-16/103-109

 

Anträge auf Genehmigung der Entgelte für Terminierungsleistungen im Mobilfunknetz der Antragstellerin

Eingang: 20.09.2016

Frist BNetzA: 20.10.2016, 21.12.2016

Anhörung: 26.10.2016, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Entscheidungsfrist: 30.11.2016

Antrag TDG (103)
Anlage
Einleitung Eilverfahren

Antrag Vodafone (104)
Anlage
Einleitung Eilverfahren

Antrag Telefónica (105)
Einleitung Eilverfahren

Antrag Lycamobile (106)
Einleitung Eilverfahren

Antrag sipgate (107)
Einleitung Eilverfahren

Antrag Voiceworks (108)
Einleitung Eilverfahren

Antrag Truphone (109)
Einleitung Eilverfahren

Stellungnahmen QSC (103)

Stellungnahme QSC (104)

Stellungnahme QSC (105)

Stellungnahme sipgate (103)

Stellungnahme sipgate (104)

Stellungnahme 1&1 Telecom (103-105)

Stellungnahme 1&1 Versatel (103-105)

Stellungnahme Netcologne (103-107 u. 109)

Amtsblatt 21 Mitt-Nr. 1380 zu 107

Amtsblatt 21 Mitt-Nr. 1381 zu 109

Aktualiserter Antrag (109)

Stellungnahme 1&1 (103-105)

Stellungnahme 1&1 Versatel (103-105)

Stellungnahme Drillisch (103-109)

Stellungnahme DTAG (103-109)

Stellungnahme NetCologne (103-107 & 109)

Stellungnahme Verizon (103-105)

Stellungnahme Telefonica (105)

Tenor des Beschlusses (103)

Tenor des Beschlusses (104)

Tenor des Beschlusses (105)

Tenor des Beschlusses (106)

Tenor des Beschlusses (107)

Tenor des Beschlusses (108)

Tenor des Beschlusses (109)

Eilbeschluss und Konsultationsentwurf (103)
Teil 1
 Teil 2

Eilbeschluss und Konsultationsentwurf (104)
Teil 1
 Teil 2

Eilbeschluss und Konsultationsentwurf (105)
Teil 1
 Teil 2

Eilbeschluss und Konsultationsentwurf (106)

Eilbeschluss und Konsultationsentwurf (107)

Eilbeschluss und Konsultationsentwurf (108)

Eilbeschluss und Konsultationsentwurf (109)

Stellungnahme NetCologne (103)

Stellungnahme Verizon (103)

Stellungnahme sipgate (107)

Beschluss (103)

Beschluss (104)

Beschluss (105)

Beschluss (106)

Beschluss (107)

Beschluss (108)

Beschluss (109)

BK3-16/111

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für die Leistungen im Zusammenhang mit ICAs ohne Kollokation sowie Kaskadierung von Interconnection-Anschlüssen

Eingang: 20.09.2016

Frist BNetzA: 20.10.2016

Anhörung: 27.10.2016, 10.00 Uhr, auf Durchführung wird verzichtet

Frist VATM: 17.10.2016, 09.10.2016

Entscheidungsfrist: 30.09.2016

BK3-16/112

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für Konfigurations-maßnahmen im PSTN/ISDN im Zusammenhang mit einer NGN-Zusammenschaltung (Interconnection-Anschlüssen)

Eingang: 20.09.2016

Frist BNetzA: 20.10.2016

Anhörung: 04.11.2016, 10.00 Uhr, auf Durchführung wird verzichtet

Frist VATM: 09.10.2016

Entscheidungsfrist: 30.11.2016

BK3-16/113

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für den Kollokationsstrom im Zusammenhang mit dem Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung

Eingang: 20.09.2016

Frist BNetzA: 28.10.2016

Anhörung: 04.11.2016, 12.00 Uhr, auf Durchführung wird verzichtet

Frist VATM: 14.10.2016

Entscheidungsfrist: 30.11.2016

BK3-16/114

 

Antrag der Telekom Deutschland auf Genehmigung der Entgelte für Konfigurationsmaßnahmen im PSTN/ISDN, automatisches Überlaufrouting, manuelles Ausfallrouting

Eingang: 20.09.2016

Frist BNetzA: 28.10.2016

Anhörung: 04.11.2016, 11.00 Uhr, auf Durchführung wird verzichtet

Frist VATM: 14.10.2016

Entscheidungsfrist: 30.11.2016

BK3-16/022

 

IP-BSA, Änderungen bei Überlaufverkehr/neue Leistung SDSL-B/ZV Voice

Eingang: 29.07.2016

BK3-16/021

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für Interconnection-Verbindungsleistungen vom 01.12.2008 bis 30.06.2011 gegenüber COLT Technology Services GmbH

Eingang: 27.06.2016

Frist BNetzA: 25.08.2016

Anhörung: 29.08.2016, 10.00 Uhr, Raum 0.10 auf Durchführung wird verzichtet

BK3-16/020

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für „Netzverträglichkeitsprüfung“ im Zusammenhang mit dem Zugang zur TAL

Eingang: 26.07.2016

Frist BNetzA: 23.08.2016

Anhörung: 29.08.2016, 10.00 Uhr, Raum 0.10 auf Durchführung wird verzichtet

Entscheidungsfrist: 29.08.2016

BK3-15/060 TDG, BK3-15/061 Vodafone, BK3-15/062 Telefónica/E-Plus, BK3-15/063 Lycamobile, BK3-15/064 sipgate, BK3-15/065 Voiceworks, BK3-15/066 Truphone

 

Veröffentlichung des Entwurfs einer Regulierungsverfügung im Bereich „Anrufzustellung auf der Vorleistungsebene in einzelnen Mobilfunknetzen“ betreffend…

Eingang: 15.05.2016

Frist BNetzA: 10.06.2016

Anhörung: 02.06.2016, 10.00 Uhr, Raum 0.10

BK3-16/017

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung von Entgelten für den Zugang zur TAL: Bereitstellungs- und Kündigungsentgelte, Entgelte für Nutzungsänderung, zusätzliche Anfahrt, Portwechsel und Faxzuschlag, sowie Entgelte für zusätzliche Leistungen zu besonderen Zeiten, Reparatur der Endleitung, Carrier-Express-Entstörung, Bereitstellung und Entstörung von Service Calls und GK-Anschaltung („TAL-Einmalentgelte“)

Eingang: 10.08.2016

Frist BNetzA: 10.08.2016

Anhörung: 02.06.2016, 14.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 20.05.2016, 14.00 Uhr, Raum 0.10

Entscheidungsfrist: 30.06.2016

BK3-16/003

 

Standardangebot der Telekom Deutschland GmbH; Vorlage L3-BSA Vertrag über die Inanspruchnahme von IP-Bitstream Access 2016

Eingang: 01.03.2016

Frist BNetzA: 03.11.2017, 09.10.2017

Anhörung: 14.09.2017, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 27.09.2017

Hauptvertrag

Beiblatt zum Hauptvertrag

Anlage1 Anlage2 Anlage3

AnhangA (LB ADSL-SH)
AnhangA (LB ADSL-SA)
AnhangA (LB VDSL-SA)
AnhangA (LB FTTH)
AnhangA (LB SDSL B)
AnhangA (LB SDSL-SA)
Anlage zu AnhA Best
Anlage zu AnhA Serv
AnhangA (LB Classic)
AnhangA (LB Gate)
AnhangA (QoS4VKSDSLB)
AnhangA (QoS2VKAxJVDSL)
AnhangA (QoS4VKAxJVDSL)

AnhangB (Preise ADSL-SH C)
AnhangB (Preise ADSL-SA C)
AnhangB (Preise VDSL-SA C)
AnhangB (PL FTTH C)
AnhangB (PL SDSL B C)
AnhangB (Preise SDSL-SA C)
AnhangB (Preise ADSL-SH G)
AnhangB (Preise ADSL-SA G)
AnhangB (Preise VDSL-SA G)
AnhangB (PL FTTH G)
AnhangB PL SDSL B G)
AnhangB (Preise SDSL-SA G)
AnhangB (Preise Tranport BE)
AnhangB (QoS4VKSDSLB)

AnhangA (PL ZL QoS2VK)
AnhangA (PL ZL QoS4VK)

Anlage zu Preise Transport

AnhangB (Preise CÜA)
AnhangB (Preise Gate-ÜAs)

AnhangC (ArbH ESS)

Störungsmeldung

AnhangC (ArbH SDSL)
Anlage zu ArbH SDSL
AnhangC (ArbH FTTH)
Anlage zu ArbH FTTH
AnhangC (ArbH Expr-Entst)

AnhangD (AP)

AnhangE (Netzprofil)
AnhangE (Standortliste)

Eingangsbestätigung
Terminanforderungsmeldung
Termin beim Kunden
Antwort
Zwischenmeldung
Erledigungsmeldung

Neue Unterlagen
Teil1 Teil2

Stellungnahme EWE TEL

VATM-Stellungnahme

Stellungnahme Vodafone

Stellungnahme QSC

Stellungnahme Telefonica

Stellungnahme TDG

Stellungnahme QSC

Stellungnahme QSC

2. Stellungnahme VATM

Stellungnahme 1&1

Stellungnahme BT Germany

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme Telefonica

Stellungnahme Vodafone

Stellungnahme QSC

2. Stellungnahme EWE TEL

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme 1&1 Telecom

Stellungnahme EWE TEL

Stellungnahme Telefonica

Stellungnahme Vodafone

BK3-16/004

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für den Zugang zur TAL: Überlassungsentgelte 01.04.2005 bis 31.03.2007 gegenüber BITel Gesellschaft für Telekommunikation mbH

Eingang: 01.02.2016

Frist BNetzA: 29.03.2016 (12:00 Uhr)

Anhörung: 02.03.2016, 10.00 Uhr, Raum 0.10

BK3-16/006

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung bzw. Anordnung der Entgelte für den Zugang im Multifunktionsgehäuse und zu Kabelkanälen, sowie auf Genehmigung der Entgelte für den Zugang zu unbeschalteter Glasfaser jeweils ab 01.07.2016

Eingang: 01.02.2016

Frist BNetzA: 24.02.2016

Anhörung: 02.03.2016, 13.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 18.02.2016

Entscheidungsfrist: 15.04.2016

BK3-16/001

 

Antrag der TDG (bzw. DTAG) auf Genehmigung der Entgelte für den Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung: Überlassungsentgelte 01.05.2003 bis 31.03.2009 gegenüber htp GmbH

Eingang: 01.01.2016

Frist BNetzA: 15.02.2016 (12:00 Uhr)

Anhörung: 18.02.2016, 10.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung wird verzichtet

BK3-16/002

 

Antrag der E-Plus Mobilfunk GmbH auf Genehmigung der Entgelte für Terminierungsleistungen im Mobilfunknetz der Antragstellerin; 01.12.2007 bis 30.06.2008 gegenüber 01081 Telecom GmbH

Eingang: 01.01.2016

Frist BNetzA: 15.02.2016 (12:00 Uhr)

Anhörung: 18.02.2016, 10.30 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung wird verzichtet

BK3-15/052

 

Antrag der Magdeburg-City-Com GmbH (MDCC) auf Anordnung technologiekonformer IP-Zusammenschaltung zum Zwecke der NGN-Terminierung

Eingang: 27.11.2015

Frist BNetzA: 06.01.2016 (12:00 Uhr)

Anhörung: 12.01.2016, 11.00 Uhr, Raum 0.10

Entscheidungsfrist: 29.01.2016

BK3-15/053 (sipgate), BK3-15/054 (umbra networks)

 

Anträge auf Anordnung der Ergänzung des bestehenden Zusammenschaltungsvereinbarung um die Nutzung der ICAs der Antragstellerin durch die Telekom Deutschland GmbH

Eingang: 27.11.2015

Frist BNetzA: 06.01.2016 (12:00 Uhr)

Anhörung: 12.01.2016, 10.30 Uhr, Raum 0.10, Verzicht auf Durchführung

Entscheidungsfrist: 29.01.2016

BK3-15/051

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für den Zugang zu einem einheitlichen Bitstrom-Produkt auf Basis von Ethernet-Bitstrom (Layer-2 BSA)

Eingang: 25.11.2015

Frist BNetzA: 09.12.2015

Anhörung: 15.12.2015, 10.00 Uhr, Raum 0.10, Verzicht auf Durchführung

Entscheidungsfrist: 29.01.2016

Antrag Teil1 Teil2

Einstellung des Verfahrens (neuer Antrag geführt unter BK3-16/008)

BK3-15/043

 

Antrag der OVH GmbH auf Genehmigung der Entgelte für die Festnetzterminierung in das Netz der Antragstellerin sowie für Infrastrukturleistungen

Eingang: 25.11.2015

Anhörung: Auf die Durchführung einer Anhörung wird verzichtet

Entscheidungsfrist: 08.12.2015

BK3-15/046

 

Antrag der htp GmbH auf Genehmigung der Entgelte für die NGN-Festnetzterminierung in das Netz der Antragstellerin sowie für Infrastrukturleistungen

Eingang: 25.11.2015

Anhörung: Auf die Durchführung einer Anhörung wird verzichtet

Entscheidungsfrist: 04.12.2015

BK3-15/042

 

Antrag der OpenNumbers eG auf Genehmigung der Entgelte für die Festnetzterminierung in das Netz der Antragstellerin sowie für Infrastrukturleistungen

Eingang: 25.09.2015

BK3-15/042

 

Antrag der OpenNumbers eG auf Genehmigung der Entgelte für die Festnetzterminierung in das Netz der Antragstellerin sowie für Infrastrukturleistungen

Eingang: 16.09.2015

Anhörung: Auf die Durchführung einer Anhörung wird verzichtet

Entscheidungsfrist: 25.11.2015

BK3-15/013 – 019 & 022 – 029

 

Anträge auf Genehmigungen der Entgelte für die Festnetzterminierungen in die Netze der Antragsteller sowie für Infrastrukturleistungen

Eingang: 18.09.2015

Frist BNetzA: 24.06.2015

Anhörung: 17.06.2015 10.00 Uhr, Raum 0.10, auf Durchführung wird verzichtet

Entscheidungsfrist: (013) 27.07.2015, (014) 28.07.2015, (015) 31.07.2015, (016) 30.07.2015, (017) 30.07.2015, (018) 31.07.2015, (019) 04.08.2015, (23) 18.08.2015

Antrag EX­ACOR GmbH (013)

Antrag You­nip Te­le­com GmbH (014)

Antrag 010090 GmbH (015)

Antrag MEGA Communications GmbH (016)

Antrag MPA Net Gesellschaft für Telekommunikation GmbH (017)

Antrag Kube & Au GmbH (018)

Antrag meetyo conferencing (019)

Antrag Umbra Networks (022)

Antrag Cocall (023)

Antrag 01049 (024)

Antrag Voxbone (025)

Antrag Alnitak (026)

Antrag First Telecom (027)

Antrag Median Telecom (028)

Antrag PLANinterNET (029)

vorl. Genehmigung (013)

vorl. Genehmigung (014)

vorl. Genehmigung (015)

vorl. Genehmigung (016)

vorl. Genehmigung (017)

vorl. Genehmigung (018)

vorl. Genehmigung (019)

vorl. Genehmigung (022)

vorl. Genehmigung (023)

vorl. Genehmigung (024)

vorl. Genehmigung (025)

vorl. Genehmigung (026)

vorl. Genehmigung (027)

Stellungnahme TDG

Konsultationsentwurf (013)

Konsultationsentwurf (014)

Konsultationsentwurf (015)

Konsultationsentwurf (016)

Konsultationsentwurf (017)

Konsultationsentwurf (018)

Konsultationsentwurf (019)

Konsultationsentwurf (022)

Konsultationsentwurf (023)

Konsultationsentwurf (024)

Konsultationsentwurf (025)

Konsultationsentwurf (026)

Konsultationsentwurf (027)

Konsultationsentwurf (028)

Konsultationsentwurf (029)

Stellungnahme EXACOR (013)

Stellungnahme TDG (022)

2. vorl. Genehmigung (022)

2. vorl. Genehmigung (023)

2. vorl. Genehmigung (024)

2. vorl. Genehmigung (025)

2. vorl. Genehmigung (026)

2. vorl. Genehmigung (027)

2. vorl. Genehmigung (028)

2. vorl. Genehmigung (029)

Stelllungnahme Voxbone

Stellungnahme TDG (013)

Stellungnahme TDG (025)

Beschluss (013)

Beschluss (014)

Beschluss (015)

Beschluss (016)

Beschluss (017)

Beschluss (018)

Beschluss (019)

Beschluss (022)

Beschluss (023)

Beschluss (024)

Beschluss (025)

Beschluss (026)

Beschluss (027)

Beschluss (028)

Beschluss (029)

BK3-15/011

 

Standardangebot der Telekom Deutschland GmbH betreffend den Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung, den gemeinsamen Zugang zur TAL an HVt und KVz (CLS-Vertrag), den räumlichen Zugang(Kollokation) und Raumlufttechnik, sowie den APL/EL-Vertrag

Eingang: 24.04.2015

Frist BNetzA: 31.07.2015, 18.03.2016, 09.12.2016, 04./05.05.2017, 09.06.2017, 29.06.2018

Anhörung: 23.09.2015, 10.00 Uhr, Raum 0.10 & 25.09.2015, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 01.07.2015, 08.12.2016, 08.06.2017

Zusammenfassung der Unterlagen zum Standardangebot

Vertrag Gemeinsamen Zugang zur TAL an HVt und KVz (CLS-Vertrag)

CLS Anlagen zum Hauptvertrag

Überarbeiteter Vertrag
Überarbeitete Anlagen

Vertrag räumlichen
Zugang (Kollokation) und Raumlufttechnik. („Kollokations-Vertrag”)

Anlage Fernkollokation
Anlage Nahkollokation
Anlage Zugang KVz

Überarbeiteter Vertrag

Überabreitete Anlage Fernkollokation
Überabreitete Anlage Nahkollokation
Überabreitete Anlage Zugang KVz

Standardvertrag TAL

Anlage

Überarbeiteter Vertrag
Überarbeitete Anlage

Zusatzvereinbarung zum TAL(„APL/EL-Vertrag”)

Anlage1 Anlage2 Anlage3Anlage4 Anlage5 Anlage6Anlage7 Anlage8   Anlage9

Stellungnahme bn:t

Stellungnahme Thüringer Netkom

Stellungnahme wilhelm.tel

Stellungnahme desaNet

Stellungnahme Stadtnetz Bamberg

Stellungnahme htp

Stellungnahme Telefonica

Stellungnahmen 1&1

Stellungnahme M-net

Stellungnahme NetCologne

Stellungnahme Plusnet

Stellungnahme Versatel

Stellungnahme Vodafone

Stellungnahme EWE TEL

Stellungnahme vitroconnect

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme eifel-net

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme eifel-net

Stellungnahme Plusnet

Stellungnahme eifel-net

Verbändestellungnahme
BREKO BUGLAS VATM
 und Gliederung

Stellungnahme DTAG

Anschreiben TDG

TAL Änderungsvereinbarungund Anlage

TAL Änderungsvereinbarung  Vectoring Ue

Zusatzvereinbarung SuPzbZ

Zusatzvereinbarung SuPzbZ Ue

Vertrag TAL CC

Vertrag TAL SC

Stellungnahme TDG
Anlage1 Anlage2 Anlage3Anlage4 Anlage5 Anlage7Anlage9

Stellungnahme DTAG

Antrag auf Eilentscheidung Versatel

Stellungnahme DTAG

2. Verbändestellungnahme BREKO, BUGLAS, VATM

Stellungnahme eifel-net

Stellungnahme Versatel

Stellungnahme 1&1

Stellungnahme ACO

Stellungnahme bn:t Teil 1Teil2

Stellungnahme htp

Stellungnahme M-net

Stellungnahme Telefonica

Stellungnahme NetCologne

Stellungnahme Vodafone

Stellungnahme TDG

Stellungnahme Plusnet

überarbeitete Anträge

Anschreiben
Ue TAL ZV Schaltverteiler auf Ü-Modus
Ue Kollo auf Ue-Modus
Ue Verträge Service Calls
Ue TAL auf Ü-Version
Ue ZV EL APL

 

Stellungnahme 1&1

Stellungnahme EWE

Stellungnahme M-net

Stellungnahme NetCologne

Stellungnahme PlusNet

Stellungnahme Stadtwerke Merseburg

Stellungnahme Versatel
Stellungnahme Vodafone

Stellungnahme wilhelm.tel

Stellungnahme TDG
Anlage

VATM Stellungnahme

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme TDG

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme DTAG

3. Verbändestellungnahme Breko, BUGLAS, VATM

Stellungnahme 1&1 Telecom

Stellungnahme 1&1 Versatel

Stellungnahme Plusnet

Stellungnahme M-net

Anschreiben DTAG

modifizierter Antrag
modifizierter Antrag (Änderungsmodus)

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme EWE TEL

Stellungnahme 1&1

Stellungnahme 1&1 Versatel

Stellungnahme M-net

Stellungnahme Plusnet

Stellungnahme Stadtwerke Merseburg

Stellungnahme Vodafone

Stellungnahme wilhelm.tel

Stellungnahme BREKO, BUGLAS, VATM

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme DTAG

VATM, BREKO, BUGLAS Stellungnahme

Stellungnahme eifel-net

Stellungnahme htp

Geänderter Antrag DTAG

Anschreiben DTAG
Anlage

Änderungsvertrag TAL-Vectoring
Anlage

TAL-Hauptvertrag

Anlage Kollokation Zugang KVz
Anlage Kollokation Nahkollo
Anlage Fernkollo

Stellungnahme QSC

Verbändestellungnahme BREKO, BUGLAS, VATM

Stellungnahme Vodafone

Stellungnahme EWE

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme M-net

gemeinsame Stellungnahme M-net & NetCologne

Stellungnahme TDG

Stellungnahme M-net

Stellungnahme TDG

Stellungnahme bn:t

Stellungnahme eifel-net

Stellungnahme M-net

Stellungnahme NetCologne

Stellungnahme Plusnet

Stellungnahme Plusnet

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme bn:t

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme DTAG zu Anl.4

Stellungnahme 1&1 Versatel

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme TDG

6. Verbändestellungnahme von BREKO, BUGLAS & VATM

Stellungnahme 1&1 Versatel

BK3-15/004

 

DTAG, Antrag Änderung RegVerf, Einführung Vectoring im HVt-Nahbereich

Eingang: 23.02.2015

Frist BNetzA: 09.03.2015

Anhörung: 10.12.2015, 10.00 Uhr & 13.03.2015, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 04.03.2015

Antrag

Anlage1 Anlage2 Anlage3

Stellungnahme VATM

Stellungnahme BREKO

Stellungnahme Versatel

Stellungnahme Vodafone

Stellungnahme 1&1

Stellungnahme Breitband Marburg-Biedenkopf

Stellungnahme Deutscher Landkreistag

Stellungnahme Gemeindetag BW

Stellungnahme htp

Stellungname IKbit

Stellungnahme Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Stellungnahme Landkreis Karlsruhe

Stellungnahme Landkreis Lahn-Dill

Stellungnahme Landkreis BW

Stellungnahme Main-Kinzig-Kreis

Stellungnahme M-net

Stellungnahme Netcom Kassel

Stellungnahme NorthernAccess

Stellungnahme Plusnet

Stellungnahme VKU

Stellungnahme bigo

Stellungnahme Bungalski

Stellungnahme DNS:NET

Stellungnahme eifel-net
Anl3
 Anl4 Anl5 Anl6 Anl7

Stellungnahme Landkreis Heidenheim

Stellungnahme DNS:NET

Stellungnahme Vodafone

2. Stellungnahme QSC/Plusnet

Stellungnahme VATM

Stellungnahme 1&1

Stellungnahme ACO1 ACO2

Stellungnahme bigo

Stellungnahme BREKO

Stellungnahme CPD

Stellungnahme DIHK

Stellungnahme DTAG Anlage

Stellungnahme EWE

Stellungnahme M-net

Stellungnahme NetCologne

Stellungnahme Planungsbüro Seim

Stellungnahme Stadtnetz Bamberg

Stellungnahme Thüringer Netkom

Stellungnahme Telefónica

Stellungnahme VATM

Stellungnahme DTAG
Anlage 4  Anlage 5

Stellungnahme VATM

2. Fragenkatalog der BK3

Antworten DTAG
Anlage4 Anlage5

Gutachten seim & partner für VATM & BREKO

Konsultationsentwurf

Eilverfahren zur Vorl. Genehmigung Zugang TAL

Stellungnahme NetCologne

Stellungnahme TDG

Stellungnahme TDG

Ausbauankündigung EWE TEL

Ausbauankündigung Stadtwerke Freudenstadt

Ausbauankündigung Stadtwerke Wolfenbüttel

Eilentscheidung

Stellungnahme VATM

Stellungnahme eifel-net

Stellungnahme HLT

Stellungnahme Thüringer Netkom

Stellungnahme ANGA

Stellungnahme BUGLAS

Stellungnahme DTAG
Anlage 3 Anlage 4

Stellungnahme htp

Stellungnahme Stadtwerke Bamberg

Ausbauzusage EWE

Vertragsangebot htp

Entwurf Investitionszusage Stadtwerke Schwedt

Investitionszusage Thüga metering Services

Investitionszusage TNG Stadtnetz

Vertragsangebot  WobCom

Vertragsentwurf Thüringer Netkom

Aktualisierte Invetistionszusage TDG

Anlage

Investitions- und Ausbauzusage SWS

Investitions- und Ausbauzusage htp

Investitions- und Ausbauzusage NetCologne

Stellungnahme BKartA

Stellungnahme VATM

Antwortschreiben DTAG Selbstverpflichtung

Anschreiben DTAG zur Vorlage Selbstverpflichtung

Anschreiben DTAG zu aktualisierten Verträgen

Hauptvertrag
TAL-Änderungsvereinbarung
Anlage 11 Fernkollokation
Anlage 11 Nahkollokation
Anlage 11 Zugang KVz

Beschluss

Amtsblatt Investitionszusagen 1

Amtsblatt Investitionszusagen 2

Amtsblatt Investitionszusagen 3

BK3-15/003

 

Standardangebot der Telekom Deutschland GmbH; Vorlage L2-BSA Vertrag über die Inanspruchnahme von Layer-2-Bitstream-Access für Next Generation Access

Eingang: 01.02.2015

Frist BNetzA: 23.10.2015, 24.04.2015 bzw. 27.04.2015 (6.00 Uhr), 12.03.2015

Anhörung: 02.12.2015, 10.00 Uhr, Raum 0.10 & 19.03.2015, 10.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 22.04.2016, 02.03.2015

Standardangebot

Hauptvertrag inkl. Anlagen

Vorlagen Bearbeitungsformulare Telekom

Stellungnahme eifel-net

Stellungnahme QSC

Stellungnahme DTAG

Fragenkatalog DTAG

Stellungnahme Vodafone

Stellungnahme Versatel

Stellungnahme Versatel

Stellungnahme BREKO

Stellungnahme BUGLAS

Stellungnahme QSC

Stellungnahme 1&1

Stellungnahme eifel-net

Stellungnahme versatel

Stellungnahme M-net

Stellungnahme NetCologne

Stellungnahme TDG

Stellungnahme Vodafone

Stellungnahme IEN

Stellungnahme Colt

Stellungnahme BREKO

Stellungnahme Telefónica

Stellungnahme EWE

Stellungnahme QSC

Stellungnahme M-net

Stellungnahme NetCologne

Stellungnahme TDG

Stellungnahme Vodafone

Stellungnahme Vodafone

Stellungnahme QSC

Tenor der 1. Teilentscheidung

1. Teilentscheidung
Teil1 Teil2 Teil3

Überarbeitetes Bitstrom-Standarangebot

 

Einleitung Eilverfahren BNetzA

Stellungnahme TDG

Stellungnahme eifel-net
Teil1 Teil2

Stellunngnahme BREKO

Stellungnahme M-net

Stellungnahme TDG

Stellungnahme QSC

2. VATM-Stellungnahme

Stellungnahme 1&1

Stellungnahme Telefónica

Stellungnahme Versatel

Stellungnahme EWE TEL

Stellungnahme Vodafone

Stellungnahme TDG

Stellungnahme DTAG
Anlage Ast 25

Stellungnahme Versatel

Stellungnahme QSC

3. VATM-Stellungnahme

Stellungnahme BUGLAS

Stellungnahme 1&1

Stellungnahme BREKO

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme EWE

Stellunngnahme Vodafone

Stellungnahme 1&1

Stellungnahme BREKO

Stellungnahme Telekom

Stellungnahme EWE TEL

Stellungnahme Versatel

Aktualisierte Vertragsunterlagen (auch Anlagen zur Telekom-Stellungnahme vom 22.01.)

Eilbeschluss

Konsultationsentwurf
2. Teilentscheidung

4. VATM-Stellungnahme

Stellungnahme 1&1

Stellungnahme BREKO

Stellungnahme EWE

Stellungnahme M-net

Stellungnahme NetCologne

Stellungnahme Telekom

Stellungnahme Versatel

Stellungnahme Vodafone

Stellungnahme 1&1

Stellungnahme 1&1

Stellungnhame 1&1 Versatel

Stellungnahme BREKO

Stellungnahme EWE

Stellungnahme QSC

Stellungnahme Vodafone

5. Stellungnahme VATM

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme EWE TEL

Stellungnahme DTAG

Stellungnahme Vodafone

überarbeitete 2. Teilentscheidung

Stellungnahme 1&1 Versatel

6. Stellungnahme VATM

Stellungnahme 1&1

Stellungnahme 1&1 Versatel

Stellungnahme BREKO

Stellungnahme DTAG

Stellungnhame EWE

Stellungnahme Vodafone

Stellungnahmen div. Unternehmen

2. Eilbeschluss

Konsolidierungsentwurf

Stellungnahme EU-Kommission gem. Art. 7 RRL

2. Teilentscheidung

BK3-14/111

 

Antrag der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG auf Anordnung einer Zugangsvereinbarung von Entgelten gem. § 25 TKG

Eingang: 27.11.2014

Frist BNetzA: 15.12.2014 (12.00 Uhr)

Anhörung: 18.12.2014, 14.00 Uhr, Raum 0.10

Entscheidungsfrist: 29.01.2015 bzw. 20.03.2015

BK3-14/107

 

Antrag der R-KOM GmbH & Co. KG auf gemeinsame Nutzung von Infrastrukturen durch Betreiber öffentlicher Telekommunikationsnetze gemäß § 77a TKG

Eingang: 10.11.2014

Frist BNetzA: 25.11.2014 (12.00 Uhr)

Anhörung: 02.12.2014, 10.00 Uhr, Raum 0.10, Anhörung entfällt

BK3-14/102

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für Kollokationen und RLT im Zusammenhang mit dem Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung

Eingang: 08.10.2014

Frist BNetzA: 31.10.2014 (12.00 Uhr)

Anhörung: 05.11.2014, 13.30 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 24.10.2014

BK3-14/103

 

Antrag der Telekom Deutschland GmbH auf Genehmigung der Entgelte für Kollokationen im Zusammenhang mit Interconnection-Anschlüssen (ICAs) und NGN-Interconnection-Anschlüssen (NICAs)

Eingang: 08.10.2014

Frist BNetzA: 31.10.2014 (12.00 Uhr)

Anhörung: 05.11.2014, 14.30 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 24.10.2014

BK3-14/046

 

Antrag auf Zugangsanordnung; hier Verbesserung von Nutzungsmöglichkeiten vorhandener Telekominfrastruktur zur Erreichung der Breitbandziele – insbesondere im ländlichen Raum – im Rahmen des Zugangs zur TAL gemäß § 25 TKG

Eingang: 24.08.2014

Frist BNetzA: 24.09.2014

Anhörung: 01.10.2014, 10.00 Uhr, Raum 0.10, wird verzichtet

Entscheidungsfrist: 29.12.2014

BK3-14/027-045

 

Entwurf einer Regulierungsverfügung im Bereich „Anrufzustellung in einzelnen öffentlichen Telefonnetzen an festen Standorten“ betreffend alternative Teilnehmernetzbetreiber

Eingang: 20.08.2014

Anhörung: 29.10.2014, 14.00 Uhr, Raum 0.10

Entscheidungsfrist: 05.11.2014

BK3-14/024

 

Antrag der wilhelm.tel GmbH auf Genehmigung der Entgelte für die NGN-Festnetzterminierung in das Netz der Antragstellerin sowie für Infrastrukturleistungen

Eingang: 21.07.2014

Entscheidungsfrist: 01.10.2014

BK3-14/019

 

Zugang zu öffentlichen Telefonnetzen (Festnetz)

Antrag der wilhelm.tel GmbH auf Genehmigung der Entgelte für die NGN-Festnetzterminierung in das Netz der Antragstellerin sowie für Infrastrukturleistungen

Eingang: 26.05.2014

Anhörung: auf die Durchführung einer ö. m. V. soll verzichtet werden

Entscheidungsfrist: 05.08.2014

BK3-14/019

 

An­zei­ge der Telekom Deutschland GmbH ei­ner ge­plan­ten Ent­gelt­maß­nah­me ge­mäß §§ 10 und 24 VwVfG

Eingang: 04.02.2014

Frist BNetzA: 17.02.2014

Frist VATM: 12.02.2014

BK3-14/003

 

An­zei­ge der Telekom Deutschland GmbH ei­ner ge­plan­ten Ent­gelt­maß­nah­me ge­mäß §§ 10 und 24 VwVfG

Eingang: 26.02.2014

BK3-13/060

 

Antrag auf Genehmigung der Entgelte für Konfigurationsmaßnahmen im PSTN/ISDN im Zusammenhang mit einer NGN-Zusammenschaltung

Eingang: 21.11.2013

Frist BNetzA: 10.12.2013

Anhörung: 17.12.2013, 11.00 Uhr, Raum 0.10

Frist VATM: 07.01.2014

Entscheidungsfrist: 30.01.2014

BK3-13/62 ff.

 

Anträge der alternativen Teilnehmernetzbetreiber (aTNB) auf Genehmigung der Entgelte für die Festnetzterminierung in das Netz der Antragstellerin

Eingang: 20.11.2013

Konsultationsentwürfe

062-086

067-114

BK3-13/057

 

Entgeltregulierung Zugang zu öffentlichen Breitband-IP-Netzen
Anzeige einer geplanten Entgeltmaßnahme bei Bitstream Access:
Entgelte für die Qualitätsklasse Conversational

Eingang: 24.10.2013

Frist BNetzA: 31.10.2013

BK3-12-130

 

Standardangebot E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG; Änderungsanzeige gemäß § 23 Abs. 4 TKG

Eingang: 12.12.2012

Anhörung: 22.01.2013, 10:00 Uhr, Raum 0.10

Entscheidungsfrist: 29.01.2013

BK3-12-090

 

Anträge von alternativen Teilnehmernetzbetreibern (aTNB) auf Genehmigung der Entgelte für die IC-Leistung B.1 (Terminierung) sowie ggf. für ICAs / Wilhelm TEL

Eingang: 07.11.2012

Anhörung: 19.10.2012 (12:00 Uhr)

Entscheidungsfrist: 30.11.2012

BK3-12-091

 

Anträge von alternativen Teilnehmernetzbetreibern (aTNB) auf Genehmigung der Entgelte für die IC-Leistung B.1 (Terminierung) sowie ggf. für ICAs / TNG

Eingang: 07.11.2012

Frist BNetzA: 19.10.2012 (12:00 Uhr)

Anhörung: 26.10.2012, 09:00 Uhr, Raum 0.10

Entscheidungsfrist: 30.11.2012

BK3-12-093

 

Anträge von alternativen Teilnehmernetzbetreibern (aTNB) auf Genehmigung der Entgelte für die IC-Leistung B.1 (Terminierung) sowie ggf. für ICAs / Telefonica

Eingang: 07.11.2012

Frist BNetzA: 19.10.2012 (12:00 Uhr)

Anhörung: 26.10.2012, 09:00 Uhr, Raum 0.10

Entscheidungsfrist: 30.11.2012

BK3-12-094

 

Anträge von alternativen Teilnehmernetzbetreibern (aTNB) auf Genehmigung der Entgelte für die IC-Leistung B.1 (Terminierung) sowie ggf. für ICAs / QSC

Eingang: 07.11.2012

Frist BNetzA: 19.10.2012 (12:00 Uhr)

Anhörung: 26.10.2012, 09:00 Uhr, Raum 0.10

Entscheidungsfrist: 30.11.2012

BK3-12-096

 

Anträge von alternativen Teilnehmernetzbetreibern (aTNB) auf Genehmigung der Entgelte für die IC-Leistung B.1 (Terminierung) sowie ggf. für ICAs / ventelo

Eingang: 07.11.2012

Frist BNetzA: 19.10.2012 (12:00 Uhr)

Anhörung: 26.10.2012, 09:00 Uhr, Raum 0.10

Entscheidungsfrist: 30.11.2012

BK3-12-097

 

Anträge von alternativen Teilnehmernetzbetreibern (aTNB) auf Genehmigung der Entgelte für die IC-Leistung B.1 (Terminierung) sowie ggf. für ICAs / Broadnet Services

Eingang: 07.11.2012

Frist BNetzA: 19.10.2012 (12:00 Uhr)

Anhörung: 26.10.2012, 09:00 Uhr, Raum 0.10

Entscheidungsfrist: 30.11.2012

BK3-12-098

 

Anträge von alternativen Teilnehmernetzbetreibern (aTNB) auf Genehmigung der Entgelte für die IC-Leistung B.1 (Terminierung) sowie ggf. für ICAs / Vodafone

Eingang: 07.11.2012

BK3-12-099

 

Anträge von alternativen Teilnehmernetzbetreibern (aTNB) auf Genehmigung der Entgelte für die IC-Leistung B.1 (Terminierung) sowie ggf. für ICAs / IN-telegence

Eingang: 07.11.2012

BK3-12-114

 

Geänderter Entgeltgenehmigungsantrag für den Kollokationsstrom im Zusammenhang mit dem Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung

Eingang: 31.10.2012

BK3-12-008

 

Entwurf der Regulierungsverfügung im Bereich „Anrufzustellung in einzelnen Mobilfunknetzen“ betreffend die Ring Mobilfunk GmbH

Eingang: 03.05.2012

Frist BNetzA: 04.06.2012

Anhörung: 15.05.2012, 14:00 Uhr, Raum 0.10

BK3-12-047

 

Entgeltanzeige der Telekom Deutschland GmbH zum NGA-Transformationsvertrag;
hier: Einleitung eines Eilverfahrens zur nachträglichen Entgeltkontrolle

Frist BNetzA: 04.11.2013

Anhörung: 12.11.2013, 10:00 Uhr, Raum 0.10

Entscheidungsfrist: 17.12.2013

BK3-12-129

 

Antrag der netzquadrat GmbH auf Genehmigung der Entgelte für Leistungen im Zusammenhang mit ICAs

BK3-12-129

 

Veröffentlichung des Entwurfs einer Regulierungsverfügung im Bereich „Anrufzustellung in einzelnen öffentlichen Telefonnetzen an festen Standorten“ betreffend alternative Teilnehmernetzbetreiber (bislang ohne Regulierungsverfügung)

Anhörung: 17.01.2013, 15:00 Uhr, Raum 0.10 (wird evtl. verzichtet)

Entscheidungsfrist: 24.01.2013