Schnittstellen für reibungslosen Anbieterwechsel und Gigabit-Gesellschaft

Schnittstellen für reibungslosen Anbieterwechsel und Gigabit-Gesellschaft

 

Der VATM unterstützt maßgeblich die standardisierten Schnittstellen WBCI und S/PRI und den unternehmensübergreifenden Arbeitskreis Schnittstellen & Prozesse. Mit der WBCI-Schnittstelle können Anbieterwechsel vorbereitet und die Fehleranfälligkeit des alten Fax-Verfahrens deutlich reduziert werden. Die S/PRI-Schnittstelle ist bereits heute die Basis für zahlreiche Glasfaserkooperationen. Mit ihr können NGN-Anschlüsse geordert und verwaltet werden. Damit bildet sie die optimale Grundlage für den Schritt in die Gigabit-Gesellschaft.

„Die Zukunft von Kooperationen liegt in standardisierten Angeboten, Verträgen und technischen Schnittstellen, die Anbieter und Nachfrager in tragfähigen Partnerschaften zusam¬menbringen“, unterstreicht Geschäftsführer Jürgen Grützner die Bedeutung von Open Access.

Einzelheiten zu den Schnittstellen WBCI und S/PRI, den verschiedenen Lizenz- und Dienstleistungsmodellen, zum Ablauf des Zertifizierungsprozesses und Preispunkten finden inte¬ressierte Unternehmen ganz einfach unter www.ak-schnittstellen-prozesse.de.