Stellungnahmen DE 2008

Stellungnahmen DE 2008

18.11.2008 – Stellungnahme des VATM zum Antrag der Piratenpartei zur Verschlüsselung von VoIP-Telefonie im niedersächsischen Landtag
17.11.2008 – Stellungnahme des VATM zum Entwurf eines Gesetzes zur Ergänzung behördlicher Aufgaben und Kompetenzen im Bereich des wirtschaftlichen Verbraucherschutzes
14.11.2008 – Stellungnahme des VATM über die zukünftige regulatorische Behandlung von NGA
11.11.2008 – Stellungnahme des VATM zum Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein Erstes Gesetz zur Änderung des Telekommunikationsgesetzes
06.11.2008 – VATM-Argumentationspapier zur Regionalisierung von Regulierung/Tarifeinheit im Raum
31.10.2008 – Stellungnahme des VATM zum Antrag der Deutschen Telekom AG auf Genehmigung der Entgelte für Interconnection zum 01.12.2008
30.10.2008 – Stellungnahme des VATM zum Referentenentwurf zur Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes sowie zur Regelung des Datenschutzaudits
28.10.2008 – Stellungnahme des VATM zum Entwurf der Bundesregierung für ein Gesetz zur Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes
24.10.2008 – Stellungnahme des VATM zur Funkschutzverordnung (Textvorschläge zur Messvorschrift)
22.10.2008 – Stellungnahme des VATM zum Gesetzentwurf zur Bekämpfung unerlaubter Telefonwerbung und zur Verbesserung des Verbraucherschutzes bei besonderen Vertriebsformen
06.10.2008 – Stellungnahme des VATM zum Bundesratsbeschluss zum Gesetz gegen unerlaubte Telefonwerbung
02.10.2008 – VATM-Schreiben zur Stellungnahme des Bundesrates zum Entwurf der Bundesregierung für ein Erstes Gesetz zur Änderung der Telekommunikationsgesetzes
30.09.2008 – Stellungnahme des VATM zur Anhörung zum Thema regional differenzierte Regulierung im Rahmen der Marktdefinition und Marktanalyse des Marktes Nr. 5
29.09.2008 – Stellungnahme des VATM zum BNetzA-Entwurf einer Marktdefinition und Marktanalyse im Bereich des Zugangs zum öffentlichen Telefonnetz an festen Standorten (Markt Nr. 1 der Märkteempfehlung)
26.09.2008 – Stellungnahme des VATM zum Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein Erstes Gesetz zur Änderung des Telekommunikationsgesetzes
17.09.2008 – Stellungnahme des VATM zur Stellungnahme der Bundesregierung zum Hauptgutachten der Monopolkommission
10.09.2008 – Stellungnahme des VATM zur regulatorischen Behandlung von Terminierungsentgelten im Festnetz und Mobilfunk
15.09.2008 – Stellungnahme des VATM zum Entwurf der Bundesnetzagentur zur Marktdefinition und Marktanalyse zu Markt 7
05.09.2008 – Stellungnahme des VATM zum Entwurf für eine Zweite Verordnung zur Änderung der Frequenzbereichszuweisungsplanverordnung
05.09.2008 – Stellungnahme des VATM zum Entwurf der Bundesregierung für ein Gesetz zur Bekämpfung unerlaubter Telefonwerbung und zur Verbesserung des Verbraucherschutzes bei besonderen Vertriebsformen
07.03.2008 – Stellungnahme von Gerd Eickers zur Anhörung des Rechtsausschusses zum Entwurf des TK-Entschädigungs-Neuordnungsgesetzes
31.03.2008 – Stellungnahme des VATM zur Überprüfung des EG-Rechtsrahmens für elektronische Kommunikationsnetze und -dienste (EU-Review)
14.04.2008 – Stellungnahme des VATM zum Referentenentwurf für ein Gesetz zur Bekämpfung unerlaubter Telefonwerbung
29.04.2008 – Stellungnahme zum Referentenentwurf für ein Gesetz zur Änderung des Telekommunikationsgesetzes
03.06.2008 – Stellungnahme des VATM zum Entgeltgenehmigungsantrag der DTAG für den Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung (Einmalentgelte)
21.08.2008 – Stellungnahme des VATM zum ATM-Bitstromzugang, Standardangebot der DTAG, 2. Stufe des Überprüfungsverfahrens
24.08.2008 – Stellungnahme des VATM zu Marktdefinition Markt 10 – BK1-07/001
15.02.2008 – Zweite Stellungnahme des VATM zum überarbeiteten Standardangebot der DTAG zum ATM-Bitstromzugang
16.01.2008 – Stellungnahme des VATM zum Entwurf der Bundesnetzagentur eines Vorhabenplans 2008
25.02.2008 – Stellungnahme des VATM zum Entgeltgenehmigungsantrag für Leistungen aufgrund von Unternehmensumwandlungen
13.02.2008 – VATM-Stellungnahme zum Entwurf der SchuTSEV
14.02.2008 – Antrag der Arcor AG & Co. KG und der Telefónica Deutschland GmbH wegen missbräuchlichem Verhalten durch Fristverletzungen und Diskriminierung im TAL-Bereitstellungsprozess