Events: Berichte und Fotos

03.03.2016

Erster Workshop der Task Force
„Fraud – Missbrauch in TK-Anlagen“

Das Thema „Fraud – Missbrauch in TK-Anlagen“ stand im Mittelpunkt eines Workshops am 3. März 2016 in den Räumlichkeiten der renommierten Düsseldorfer TK-Kanzlei Juconomy. Auf der mit über 25 Teilnehmern sehr gut besuchten Veranstaltung erfolgten ein sehr angeregter Informationsaustausch sowie eine Diskussion zu den verschiedenen Fraud-Szenarien.

Eingangs vermittelte Dr. Reinhold Scheffel, useConsult e.K., in seinem Vortrag den Unternehmensvertretern einen prägnanten Eindruck zu den gängigen technischen und organisatorischen Schwachstellen bei TK-Anlagen. Er erläuterte, welche Schutzmechanismen und Prozesse zur Verhinderung herangezogen werden können. Daran unmittelbar anknüpfend beleuchtete Dr. Peter Schmitz, Juconomy Rechtsanwälte, die Fraud-Szenarien aus juristischer Perspektive und zeigte die teils sehr einseitige Rechtsprechung der mit diesen schwierigen Fällen befassten Gerichte auf.

Als Arbeitsergebnis der knapp zweistündigen – sehr kontrovers und angeregt – geführten Diskussion stand die Ausarbeitung eines Papieres, in dem die wichtigsten Maßnahmen und Lösungsansätze zusammengefasst wurden. Ebenfalls vermittelte Thomas Holtz von Vodafone   als Vertreter des Deutschen Fraud Forums (DFF) einen kurzen Einblick in die Arbeit der Organisation.

Während des abschließenden Get-together blieb ausreichend Gelegenheit, die Erkenntnisse des Vormittags und die persönlichen Kontakte zu intensivieren.  

Die Präsentationen der Referenten stehen für VATM-Mitglieder im geschlossenen Bereich der Homepage zum Abruf zur Verfügung.

Sollten Sie Interesse an der Teilnahme bei zukünftigen Veranstaltungen haben, wenden Sie sich gerne an Frau Selker, E-Mail: us(at)vatm.de, Telefon: 0221/376 77 19.

Kontakt

Corinna Keim 
Leiterin Kommunikation und Presse
Tel.: +49 221 376 77-23
E-Mail: ck(at)vatm.de