Unternehmensnachrichten

20.02.2014

inexio löst DSL-Versprechen für Kleinniedesheim ein

Notwendige Anzahl von Verträgen erreicht – Ab Sommer 2015 Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s verfügbar

Im November fand die erste Informationsveranstaltung statt, jetzt steht es fest: inexio wird Kleinniedesheim ans schnelle Glasfasernetz anbinden und den Kunden ab Sommer 2015 Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung stellen. Nach einem schleppenden Start hatte sich der Ortsgemeinderat am 12. Dezember 2013 entschlossen, den für den Ausbau erforderlichen ersten 80 Kunden die Anschlussgebühr in Höhe von rund 100 Euro zu ersetzen. Die Förderung wurde sogar in der Form erweitert, dass alle bis einschließlich zu Stichtag 31. Januar 2014 bei inexio eingegangenen Vorverträge gefördert werden.

„Die Finanzmittel für diese Förderung sind gut investiertes Geld“, sagte Ortsbürgermeister Ewald Merkel bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages mit dem saarländischen Telekommunikationsunternehmen inexio. „Sie sichert unserem Ort eine moderne und nachhaltige Telekommunikationsinfrastruktur.“

Thorsten Klein, persönlich haftender Gesellschafter von inexio, freut sich darüber, dass die Kleinniedesheimer sein Unternehmen nun in die Pflicht nehmen. „Schön, dass wir zwischenzeitlich 91 Verträge von Privatkunden zuzüglich der Verträge der Ortsgemeinde und der gewerblichen Kunden erreicht haben, die es uns nun erlauben, unser DSL-Versprechen einzulösen.“ In den nächsten Wochen findet nun die Detailplanung statt und die entsprechenden Gestattungsanträge werden eingereicht. Danach geht es dann an die konkrete Arbeit. Ausgehend von der Haupttrasse entlang der Autobahn A61 wird inexio Glasfaser bis an die Kabelverzweiger im Ort verlegen. Von dort setzt das Unternehmen für die letzten Meter auf die bereits vorhandene Kupferkabelinfrastruktur, was Arbeiten am Hausanschluss verhindert.
Wer bisher noch keinen Vertrag abgeschlossen hat und sich für einen der neuen leistungsstarken Anschlüsse von inexio interessiert, kann sich unter www.myquix.de oder unter der Service-Hotline 0800/7849375 informieren.

Kontakt

VATM-Geschäftsstelle Köln
Tel.: +49 221 37677-25
E-Mail: vatm(at)vatm.de