Unternehmensnachrichten

03.06.2013

Aufsichtsrat der QSC AG besteht zur Hälfte aus Frauen

Dr. Bernd Schlobohm zum Vorsitzenden ernannt

Köln, 3. Juni 2013. Die Karten sind neu gemischt: Der neue Aufsichtsrat der QSC AG wurde gewählt und besteht ab sofort zur Hälfte aus weiblichen Mitgliedern. Mit dem Ausscheiden von Herbert Brenke und David Ruberg sowie der Neuwahl der Arbeitnehmervertretung in den QSC Aufsichtsrat rücken jeweils zwei Männer und zwei Frauen in das Kontrollgremium nach. Der neue Aufsichtsrat der QSC AG setzt sich somit aus Dr. Bernd Schlobohm (Vorsitz), Gerd Eickers, Dr. Frank Zurlino und Ina Schlie als Arbeitgebervertreter sowie Cora Hödl und Anne-Dore Ahlers als Vertreterinnen der Arbeitnehmer zusammen.

Auf der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung stellten sich der bisherige Vorsitzende Herbert Brenke und der langjährige Aufsichtsrat David Ruberg nicht erneut zur Wahl. Für sie rückten nun Dr. Bernd Schlobohm, der zum 29. Mai den Vorstandsvorsitz an den bisherigen QSC Finanzvorstand Jürgen Hermann abgetreten hat, sowie Dr. Frank Zurlino, Geschäftsführender Partner der internationalen Management-Beratung Horn & Company, nach. Zu seinen Stationen zählt der promovierte Wirtschaftsingenieur auch IBM Deutschland, bei der er die Leitung Strategieberatung und -entwicklung innehatte.
Ina Schlie, die als Leiterin der Konzernsteuerabteilung der SAP AG bereits im September 2012 als Nachfolge von John Baker in den Aufsichtsrat der QSC AG bestellt wurde, ist in diesem Jahr von der Hauptversammlung erstmalig gewählt worden.

Mit der Neuwahl der Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsrat hat sich die Belegschaft der QSC-Gruppe für die Kandidatinnen Cora Hödl, Leiterin Sprachdienste bei QSC, sowie Anne-Dore Ahlers, Gruppenleiterin im SAP Competence Center und Betriebsratsvorsitzende der INFO AG, entschieden. Die beiden Frauen ersetzen die bisherigen Mitglieder Klaus-Theo Ernst und Jörg Mügge, die in diesem Jahr nicht mehr zur Wahl standen.

Erstmals Frau im Vorstand der QSC AG

Mit Barbara Stolz übernahm zum 1. Juni 2013 erstmals eine Frau auch eine Vorstandsposition bei QSC. Der Aufsichtsrat berief die langjährige Leiterin Finanzen zum neuen Finanzvorstand. Sie folgt Jürgen Hermann, der seit 30. Mai den Vorstand der QSC-Gruppe leitet.

QSC: ITK-Lösungen für den Mittelstand

Die QSC AG, Köln, bietet mittelständischen Unternehmen umfassende ITK-Services aus einer Hand: von der Telefonie, Datenübertragung, Housing, Hosting bis zu IT-Outsourcing und IT-Consulting. Mit ihren Gesellschaften INFO AG, einem IT-Full-Service Provider mit Sitz in Hamburg, und IP Exchange, Housing- und Hosting-Spezialist mit Sitz in Nürnberg, zählt die QSC-Gruppe zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK- sowie Cloud-Dienstleistungen in Deutschland. QSC bietet sowohl maßgeschneiderte Lösungen für individuelle ITK-Anforderungen als auch ein umfassendes Produkt-Portfolio für Kunden und Vertriebspartner, das sich modular dem jeweiligen Kommunikations- und IT-Bedarf anpassen lässt. QSC bietet ihre Dienste auf Basis eines eigenen Next Generation Networks (NGN) an und betreibt eine Open-Access-Plattform, die unterschiedlichste Breitband-Technologien miteinander verbindet. Die QSC AG beschäftigt knapp 1.500 Mitarbeiter und ist im TecDAX gelistet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
QSC AG
Dennis Knake
Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Tel.: 0221/6698-285

Kontakt

VATM-Geschäftsstelle Köln
Tel.: +49 221 37677-25
E-Mail: vatm(at)vatm.de