Mitarbeiter

 

Leiter Recht & Regulierung
Dr. Frederic Ufer

Dr. Frederic Ufer leitet seit Juli 2007 den Bereich Recht und Regulierung des VATM. In dieser Funktion ist der 1977 geborene Rechtsanwalt für die Koordination regulatorischer Themen im Verband verantwortlich. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Köln war der Jurist wissenschaftlich an der Universität zu Köln tätig. Ebenfalls an der Universität Köln promovierte er zu dem Thema "Die Haftung der Internet Provider nach dem Teledienstegesetz". Profunde Kenntnisse im Bereich Telekommunikation- und Medienrecht sammelte Dr. Ufer in mehrjähriger Tätigkeit in einer internationalen Wirtschaftskanzlei. In New York arbeitete er im Bereich der Projektfinanzierung und Unternehmensfusionen

Veröffentlichungen

  • Die Haftung der Internet-Provider nach dem Telemediengesetz, Dissertation
  • Telekommunikation im Spannungsfeld der Regulierung - AD LEGENDUM 4/2007
  • Wenn zwei sich streiten, haftet der Dritte - Editorial MultiMedia und Recht (MMR) 2/2008
  • BVerwG, Anspruch von Wettbewerbern auf telekommunikationsrechtliche Zugangsregulierung, Urteilsanmerkung - Netzwirtschaften & Recht (N&R) 2/2008
  • Regionalisierung als Ausstieg aus der Regulierung - Netzwirtschaften & Recht (N&R) 4/2008
  • BNetzA - Entscheidung zur UMTS-Frequenzvergabe, Bericht in MMR 6/2008
  • Telemarketing am Wendepunkt - Editorial Kommunikation und Recht (K&R) 7/2008
  • Aktuelle Gesetzgebungsverfahren gegen unerwünschte Telefonwerbung - Kommunikation & Recht (K&R) 9/2008
  • Einspruch, Gastkommentar zu VG Köln Urteil im Telekontor-Verfahren - TeleTalk 12/2008
  • VG Köln, Telekontor-Verfahren (Urteilsanmerkung) - Multimedia und Recht (MMR) 12/2008
  • VG Köln, Zur Berechnung von TAL-Entgelten (Urteilsanmerkung) - Kommunikation & Recht (K&R) 2/2009
  • BVerwG, Gegenstand der telekommunikationsrechtlichen Entgeltgenehmigung, Urteilsanmerkung - Netzwirtschaften & Recht (N&R) 4/2009
  • Die Novellierung des TKG 2009 - ein erster Überblick, Aufsatz, MultiMedia und Recht (MMR) 6/2009
  • Netzneutralität: Stichwort oder Unwort des Jahres?
    Aufsatz, MultiMedia und Recht (MMR) 01/2010
  • Rechtsverstoß durch Grundsatz der Nichtregulierung - "Lex Telekom"
    Aufsatz, Kommunikation & Recht (K&R) 02/2010
  • "Netzneutralität zerstört auf Dauer die Netzstabilität" - Interview auf Portel.de
  • Der Kampf um die Netzneutralität oder die Frage, warum ein Netz neutral sein muss, Aufsatz Kommunikation & Recht (K&R) 06/2010
  • Von weißen Flecken und Löchern im Staatshaushalt - Editorial MultiMedia und Recht (MMR) 6/2010
  • Netzneutralität im Spannungsfeld zwischen Wettbewerb und Regulierung
    Aufsatz, Computer & Recht (CR) 10/2010
  • Netzneutralität 2011
    Aufsatz, MultiMedia und Recht (MMR) 01/2011
  • Schwartmann, Praxishandbuch Medien-, IT- und Urheberrecht, 2. Aufl. 2011; Kapitel Telekommunikationsrecht - gemeinsam mit Dr. Stephan Korehnke
  • TKG in der Warteschleife, Aufsatz, MultiMedia und Recht (MMR) 8/2011
  • Beck’scher TKG Kommentar, 4. Auflage 2013, Bearbeitung von §§ 11-15 TKG (gemeinsam mit Dr. Stephan Korehnke)
  • Beck’scher Online Kommentar Informations- und Medienrecht, Bearbeitung von § 46 TKG
  • Praxishandbuch Medien-, IT- und Urheberrecht, 3. neubearbeitete Auflage 2014, Kapitel Telekommunikationsrecht
  • Die Nutzung von Frequenzauktionserlösen für den Breitbandausbau – sinnvoll oder kontraproduktiv?, Aufsatz, Kommunikation und Recht (K&R) 6/2014
  • Quo Vadis Netzneutralität? – Status Quo und Ausblick, Aufsatz, MultiMedia und Recht (MMR) 2/2015
  • Sind Deutschland und Europa fit für die Digitalisierung?, Editorial, Kommunikation und Recht (K&R) 5/2015
  • Digitalisierung und Breitbandausbau als politische Herausforderung für Europa und Deutschland, Aufsatz, Netzwirtschaften und Recht (N&R) 3&4/2015
  • Die digitale Strategie darf kein Selbstzweck sein, Editorial, MultiMedia und Recht (MMR) 11/2015
  • Der Entwurf des DigiNetzG -Bewertung und Perspektive der geplanten Umsetzung der EU-Kostensenkungsrichtlinie,
    Aufsatz, Multimedia und Recht (MMR) 1/2016
  • Zu guter Letzt...bleibt Wettbewerb die zu regulierende Marktform!, Schlusswort, Netzwirtschaften und Recht (N&R) 1/2017
  • Die Verifikation von Kundendaten über den neuen § 111 TKG - Was Prepaid-Mobilfunknutzer mit der Bekämpfung des internationalen Terrorismus zu tun haben, Aufsatz, MultiMedia und Recht (MMR) 2/2017
  • EuGH, Tarif für 0180-Kundendienstnummer (Urteilsanmerkung) – MultiMedia & Recht (MMR) 5/2017

Aktuelle Vorträge

  • 4. Deutsch-Österreichisches Regulierungssymposium, 30.05.2008, Kursalon im Stadtpark, Wien - Panel-Teilnahme "Netzneutralität"
  • Voice Days 2008, 15.-16.10.2008, Rhein-Main-Hallen, Wiesbaden - Thema: "Performance Management im Call-Center - Aktuelle Gesetzgebungsverfahren"
  • BreitbandTAG, 21.10.2008, Würzburg - Thema: "Standortfaktor Breitband"
  • Runder Tisch Breitbandversorgung - IHK Lüdenscheid, 27.10.2008
  • 1. Veranstaltung des „Bonner Zentrums Wettbewerb und Regulierung“, Panel zum  Thema "Europäisierung der Kooperationsverfahren von nationalen Regulierungsbehörden" - Bonn, 28.10.2008
  • Breitbandveranstaltung Thema: Digitale Dividende - Akademie Betzingen (Reutlingen), 08.12.2008
  • Arbeitskreis Presse, "Sachstand Regulierung" - HanseNet, Hamburg, 05.12.2008
  • BMWi-Workshop: Förderung von Wachstum und Innovation durch Politik und Regulierung, Zentrum für Europäische Integrationsforschung, Bonn, 17.12.2008 - Panel-Teilnahme zum Thema "Regionalisierung der Märkte"
  • IHK Aschaffenburg, "Arbeitstagung Wirtschaftsförderung", Thema: Aktuelle Entwicklungen in der Breitbandversorgung, Alzenau/Schlösschen Michelbach, 26.03.2009
  • SIHK Hagen, Breitbandversorgung sicherstellen / Netze und Strukturen für Südwestfalen - Podiumsdiskussion: Breitbandversorgung – Wettbewerb der Standorte, 23.06.2009
  • Bayerischer Landtag, SPD-Fraktion im Dialog mit Telekommunikationsanbietern - Chancen und Möglichkeiten einzelner Angebotsformen, 25.06.2009
  • Sachverständiger vor dem BVerfG in der mündlichen Anhörung im Verfahren zur Vorratsdatenspreicherung (Az. 1 BvR 256/08 u.a.), 15.12.2009
  • Sachverständiger in der öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft und Verkehr des Hessischen Landtags zur “Herstellung einer flächendeckenden Versorgung mit leistungsfähigen Breitbandanschlüssen in Hessen”, 14.01.2010
  • Baker & McKenzie Communications Seminar, New Regulatory Framework, Conrad Brussels, 13.04.2010
    Net Neutrality: not only a technical issue, Panelist
  • ikn2020-Veranstaltung „NGN/Next Generation Networks - das Ende des neutralen Netzes?, Braunschweig, 09.06.2010
  • Seminar: Marktmacht und Deregulierung - Netzgebundene Märkte, "Konkurrenz für die DTAG", Theodor-Heuss Akademie Gummersbach, 03.06.2011
  • Podiumsdiskussion Forum IT-Recht zum Thema „Netzneutralität“, Universität Hannover, 25.11.2013
  • Ist Deutschland fit für die Digitalisierung? - Bedeutung des Wettbewerbs im Breitbandausbau, ANGA Com Messe, Köln, 11.06.2015
  • Die Rolle der Öffentlichen Hand beim Ausbau der digitalen Infrastruktur – Maßnahmen zur Verbesserung der Investitionsbedingungen (Investitionsanreize, Regulation Holidays), TU-Campus-EUREF,  Berlin, 08.07.2015
  • Keynote „Alle gegen Vectoring - Gerechtfertigt?“ IIR Breitband Forum, Wien, 21.09.2015
  • Podiumsdiskussion: „Starke Vorteile von Call-by-Call und Preselection?/!“, Köln, 23.09.2015
  • Podiumsdiskussion: „Alte vs. neue Plattformen: Die OTT¬ Debatte“, Telemedicus Sommerkonferenz Berlin, 04.09.2016
  • Aktuelle Herausforderungen im Dienstebereich, CC8 Gipfel auf Call Center World 2017, Berlin, 22.02.2017
  • Zukunft der Marktregulierung, FRK-Breitbandkongress 2017, Leipzig, 17.10.2017
  • „Status Quo beim FTTB/H-/Breitbandausbau“, Forum Wirtschaft trifft Wissenschaft, UpperClub Köln, 15.11.2017
  • „FTTB/H - Ausrichtung der Marktregulierung“, Institut für Energie- und Regulierungsrecht, Berlin, 24.11.2017
  • „Zukunft der Glasfaseranschlussregulierung“, 7. Runder Tisch Breitband, Mainz, 01.12.2017




Dr. Frederic Ufer