Pressemitteilungen

17.02.2016

VATM-Mitgliedschaft im Wirtschaftsrat Deutschland: Starker Schulterschluss für eine digitale Zukunft

Köln/Berlin, 17.02.2016: Als neues Mitglied im Wirtschaftsrat der CDU e. V. unterstützt der VATM dessen klare Position für eine Stärkung des Wettbewerbs im Telekommunikationsmarkt, gegen neue Monopole und eine zielgerichtete Migration zur Gigabit-Gesellschaft.

„Ohne flächendeckende schnelle Netze ist Deutschland weder zukunfts- noch wettbewerbsfähig“, betonte Wolfgang Steiger, der Generalsekretär des Wirtschaftsrats Deutschland. „Gerade im Hinblick auf die Finanzierung des Netzausbaus fehlen verbindliche Rahmenvorgaben und attraktive Anreizstrukturen für private Investoren im ländlichen Raum. Der VATM hat ebenso wie der Wirtschaftsrat eindringlich auf diese Gefahren hingewiesen.“

„Wir brauchen die Investitionskraft aller Unternehmen und Investoren, ohne die wir einen fast 100 Milliarden Euro schweren Ausbau nicht schaffen werden“, so auch Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM. „Die Wirtschaft steht hier Seite an Seite. Uns allen ist klar, dass der Ausbau von Glasfasernetzen bis zu Unternehmen und Endkunden nur dann erfolgreich sein kann, wenn wirklich alle hierfür wesentlichen, vor allem auch wirtschaftlichen Rahmenbedingungen untersucht und zur Grundlage einer neuen Breitbandstrategie gemacht werden.“

Kontakt

Corinna Keim
Leiterin Kommunikation und Presse
Tel.: +49 221 376 77-23
E-Mail: ck(at)vatm.de