Pressemitteilungen

10.03.2006

VATM-CeBIT-Abend bringt fast 300 Journalisten und Unternehmen zusammen

VATM: Bedeutung der EU in Fragen der Regulierung wächst

In der WM-Stadt Hannover empfing der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. (VATM) an seinem CeBIT-Abend zahlreiche Vertreter der Medien sowie Geschäftsführer, Vorstände und Pressesprecher von Mitgliedsunternehmen.

In seiner Begrüßung unterstrich Gerd Eickers, Präsident des VATM, dass die EU-Kommission ein ‘wachsames Auge’ auf die Vorgänge in Deutschland hat.
„Brüssel scheut nicht die Konfrontation mit der Bundesregierung, um den Verbraucher vor neuen Monopolen zu schützen. Die Zusagen einiger Politiker im Rahmen des angekündigten Glasfaserausbaus der Deutschen Telekom AG schaden dem Wirtschaftsstandort Deutschland und erschüttern das Vertrauen der Investoren in diesen Standort. Wir verlassen uns auf die Sachkompetenz des nationalen Regulierers und möchten keine europäische Überregulierung. Wenn aber durch nationale politische Entscheidungen der Wettbewerb faktisch ausgehebelt würde, bliebe kein anderes Korrektiv als diejenigen, die auf europäischer Ebene die Verantwortung für den Wettbewerb tragen“, so Eickers.

Eickers betonte weiterhin, dass die CeBIT nicht nur für Innovation und technischen Fortschritt steht, sondern dass auch internationale Investoren genau beobachten, welche Signale die Politik auf dieser Weltmesse für die TK-Branche setzt.

Der VATM begrüßte an diesem Abend auch Reinald Krüger, Deputy Head of Unit "Telecommunications and post, information society Coordination" bei der Generaldirektion Wettbewerb der EU-Kommission in Brüssel, der sich in einem Grußwort an die anwesenden Gäste wandte. Auch er wies auf die zunehmende Bedeutung Europas bei der Regulierung hin. Mit einer drastischen, der Situation auf den meisten Telekommunikationsmärkten nicht gerecht werdenden  Änderung des europäischen Rechtsrahmens sei nicht zu rechnen. Man setze klar auf die Stärkung des Wettbewerbs, gleichzeitig jedoch auf den Abbau von Bürokratie. 

Kontakt

Corinna Keim
Leiterin Kommunikation und Presse
Tel.: +49 221 376 77-23
E-Mail: ck(at)vatm.de