Pressemitteilungen

08.09.2003

VATM begrüßt Vorschlag für Neubesetzung des Präsidiums der RegTP

Iris Henseler-Unger und Martin Cronenberg als Kandidaten nominiert

Der Beirat der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat heute zwei Fachleute aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit für die ab 2004 freiwerdenden Posten der Vizepräsidenten der RegTP vorgeschlagen.

Der VATM akzeptiert die Entscheidung des Beirats. "Wir gehen davon aus, dass der gemeinsame Vorschlag von Ländern und Bundestagsfraktionen, aus denen sich der Beirat zusammensetzt, auch die Zustimmung der Bundesregierung findet," erklärt Peter Wagner, Präsident des VATM. Nach dem bisherigen Entwurf zum neuen TKG gewinnt die Position der Vizepräsidenten weiter an Bedeutung. "Wir sind zuversichtlich, dass beide Kandidaten ihren gesetzlichen Auftrag zur Schaffung von Wettbewerb in der Telekommunikation an der Seite von Matthias Kurth mit allem Nachdruck voranbringen und hier neue Impulse für die weitere Entwicklung setzen. Regulierung muss konsequenter als bisher erfolgen, wenn damit die Milliardeninvestitionen in den deutschen Telekommunikationsmarkt zu Innovation, Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätzen führen sollen." 

Kontakt

Corinna Keim
Leiterin Kommunikation und Presse
Tel.: +49 221 376 77-23
E-Mail: ck(at)vatm.de