Alle Termine der letzten zwei Jahre

Datum:10.01.2018
Uhrzeit:10:30 - 17:00
Veranstaltung:Stiftung Datenschutz - Einladung zum DatenTag ePrivacy – "Die ePrivacy-Verordnung – wo stehen wir?"

Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.

Bei Interesse können Sie sich HIER online anmelden.

Ort:Meistersaal am Potsdamer Platz, Köthener Straße 38, 10963 Berlin
Veranstalter:Stiftung Datenschutz
Datum:12.12.2017
Uhrzeit:10:00 - 18:00
Veranstaltung:BLOCKCHAIN PREMASTERS -Anwendungen, Business Cases, Security und Vertrauen

Angesichts der Komplexität und des Hypes rund um das Thema „Blockchain“ ist es dringend geboten, einmal sorgfältig die wesentlichen technologischen Optionen, die Rahmenbedingungen sowie vor allem Use Cases detailliert zu analysieren und zu diskutieren. 

Im intensiven Dialog mit Experten  können Sie sich auf der Konferenz über Technologien der Blockchain wie Algorithmen, Geschwindigkeit und Kapazität, Rahmenbedingungen wie Vertrauen und Sicherheit, legale oder gesellschaftliche Aspekte sowie vor allem über 10 ausgewählte reale Use Cases austauschen. In dieser Konferenz treffen sich Blockchain-Experten aus großen Anwender-Unternehmen und Startups, um ausgewählte Einsatzgebiete für Blockchain-Anwendungen auf Mehrwert abzuklopfen.

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden SIe HIER.

VATM-Mitgliedsunternehmen profitieren von einer vergünstigten Teilnehmergebühr. Für den Anmeldecode hierfür, melden Sie sich bitte via Mail.

Ort:Altes Pfandhaus Köln, Kartäuserwall 20, 50678 Köln
Veranstalter:Stadt Köln, die deutsche ict- + medienakademie, das InsurLab Germany, das GIMI und der eco
Datum:12.12.2017
Veranstaltung:Ak Recht und Regulierung

Teilnahme NUR für VATM-Mitgliedsunternehmen!

Ort:Frankfurt am Main
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:06.12.2017
Uhrzeit:17:30 - 22:00
Veranstaltung:Telecommunications Executive Circle: „Artificial Intelligence im TK-Markt“

Künstliche Intelligenz verspricht einen Quantensprung für TK-Anwendungen. Beispiele hierfür sind Chatbots im Service, die verbesserte Nutzung von Kundendaten oder effizienter gerouteter Traffic. Künstliche Intelligenz wird gleichzeitig Prozesse optimieren und Kosten reduzieren. Viele Anbieter erhoffen sich viel von der Technologie und suchen bereits nach attraktiven Anwendungen. Mit Experten der Deutschen Telekom, Vodafone, mobilcom-debitel, IBM und Mediaan wollen wir Ihnen bei der nächsten TEC einen umfassenden Überblick über die folgenden Kernfragen  bieten:

  • Wie weit ist die Technologie?
  • Wo lohnt sich der Einsatz von künstlicher Intelligenz für TK-Anbieter?
  • Welche Voraussetzungen sind hierfür erforderlich?
  • Wie können Projekte zu diesem Thema im Unternehmen erfolgreich implementiert werden?

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:"Grandhotel Hessischer Hof" in Frankfurt am Main (Friedrich-Ebert-Anlage 40)
Veranstalter:Telecommunications Executive Circle
Datum:06.12.2017
Uhrzeit:13:00 - 19:00
Veranstaltung:22. Breitband-Forum: Breitband-Meilensteine: Heute 15 Mbps, morgen 50 Mbps, übermorgen Gigabit-Gesellschaft?

Im 22. Breitband-Forum sollen die Perspektiven der einzelnen Zugangstechnologien abgeklopft werden, nicht zuletzt anhand von Bewertungskriterien wie, ob die „LWL-Only“-Strategie oder der gut sortierte „Breitband-Baukasten“ die besseren Erfolgschancen auf dem Weg zum Ziel hat, in überschaubarer Zeit wesentlich zur Erreichung hoher breitbandiger Penetration von Unternehmen und privaten Nutzern beizutragen, ob „Weiße“ oder „Graue“ Flecken immer mehr verschwinden, welche Kosten damit jeweils verbunden sind und ob diskriminierungs-freier Open Access auf allen Zugangskanälen besteht.

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

VATM-Mitglieder können vergündtigt an der Veranstaltung teilnehmen - den Rabattcode können Sie via Mail anfragen.

Ort:TÜV Rheinland, Am Grauen Stein, 51105 Köln, Rheinland Tower (Hochhaus)
Veranstalter:deutsche ict + medienakademie
Datum:29.11.2017
Uhrzeit:16:00 - 18:00
Veranstaltung:VATM-Tele-Kompass Berlin-Mitte

In den kommenden Wochen wird eine neue Regierungskoalition wichtige Weichen für die künftige Digitalisierung in Deutschland stellen. Wie dieser Weg zur Gigabit-Gesellschaft im Interesse von Wirtschaft und Bürgern jetzt gestaltet werden muss, ist daher Thema einer hochaktuellen Diskussionsrunde, zu der der VATM im Rahmen seiner politischen Veranstaltungsreihe „Tele-Kompass Berlin-Mitte“ einlädt:

BREITBAND UND MOBILFUNK: WIE GUT STEHT DEUTSCHLAND DA?

VATM und BearingPoint ziehen internationalen Vergleich und
diskutieren Deutschlands Zukunftsoptionen.

Im Dialog mit gerade gewählten Bundestagsabgeordneten, weiteren wichtigen Entscheidern aus Politik, Ministerien und Regulierung sollen die erforderlichen Weichenstellungen und die Optionen für unser Land diskutiert werden.

Bitte melden Sie sich per Mail an. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.


Mit freundlicher Unterstützung von:

 

Ort:Vodafone-Hauptstadtbüro, Behrenstraße 18, 10117 Berlin
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:28.11.2017
Uhrzeit:10:00 - 15:00
Veranstaltung:VATM und BUGLAS-Infothek: „DigiNetzG und jetzt? Was müssen Gesetz und Regulierung leisten, um Gigabit wahr werden zu lassen?“

Das DigiNetzG beschäftigt die Branche bereits wenige Monate nach Inkrafttreten in besonderem Maße. Zahlreiche Fragestellungen aus der Anwendung der neuen Vorschriften im TKG stellen den Infrastrukturausbau in Deutschland auf eine harte Probe, z. B.

  • DigiNetzG, Mitverlegung und Mitnutzung. Wird die Streitbeilegung beim Erstausbau zum Regelfall?
  • Rolle der Regulierung. Wie wichtig ist ein flankierender, regulierter Infrastrukturzugang?
  • Neue Streitfälle. Verschiebt sich der Kampf um die letzte Meile in die Häuser?

Diese und weitere Fragen möchten wir gerne am 28.11.2017 im Rahmen einer gemeinsamen Infothek von BUGLAS und VATM mit dem Titel „DigiNetzG und jetzt? Was müssen Gesetz und Regulierung leisten, um Gigabit wahr werden zu lassen?“ mit Ihnen besprechen. Ziel soll die Formulierung eines Forderungskatalogs an Ministerien und Regulierer sein, der aufzeigt, welche Schwachstellen im Regelwerk zu beheben sind, damit ein wettbewerblicher Gigabit-Ausbau gelingen kann.
 
Der Leiter der beim BMVI geführten Bund-Länder AG zu Umsetzungsfragen beim DigiNetzG, Dr. Mirko Paschke, wird uns über den Stand der zahlreichen Arbeitsgruppen zu Transparenz, Inhouse-Verkabelung, Mitnutzungsentgelten etc. berichten und mit uns über die Anliegen der Branche diskutieren. Angefragt sind zudem Vertreter der BK11 der BNetzA, die zuständig für die Streitschlichtung ist.

Bitte melden Sie sich bis zum 18.11.2017 per E-Mail an.

Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.

Ort:Kanzlei Loschelder Rechtsanwälte, Konrad-Adenauer-Ufer 11, 50668 Köln
Veranstalter:VATM e. V. und BUGLAS e. V.
Datum:28.11.2017 - 29.11.2017
Veranstaltung:ECTA Regulatory Conference 2017

Veranstaltung: Zweitägige Jahreskonferenz zum europäischen TK-Rechtsrahmen

Das Herzstück der zweitägigen Jahreskonferenz des europäischen Wettbewerberverbandes ECTA ist der von der EU-Kommission vorgelegte Vorschlag zum europäischen Rechtsrahmen für elektronische Kommunikation. Vom 28. bis 29. November 2017 werden Entscheidungsträger, Vertreter aus der Industrie und unabhängige Experten über dringende Fragen rund um Investition und Wettbewerb diskutieren.

Zeit:
Dienstag, den 28. November 2017, 08:15 - 19:30 Uhr
und
Mittwoch, den 29. November 2017, 08:00 – 15:40 Uhr

Für alle VATM-Mitglieder stellt ECTA einen Rabatt von 10 Prozent auf die Tickets bei jetziger Buchung zur Verfügung. Falls Sie als VATM-Mitglied dieses Angebot wahrnehmen möchten, kontaktieren Sie bitte Frau Tatiana Kopilova, E-Mail: tkopilova(at)ectaportal.com, Tel: +32 (0) 2 290 0101.

Detaillierte Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung können Sie der ECTA Regulatory Conference 2017 Website entnehmen.

Ort:MCE Management Centre Europe, Rue de l’Aqueduc 118, 1050 Brüssel, Belgien
Datum:22.11.2017
Uhrzeit:10:00 - 13:30
Veranstaltung:VATM und BUGLAS-Infothek: "Wholesale-/Wholebuy - Kooperationen als zentraler Impuls für den weiteren Glasfaserausbau"

Die Zahl der Wholesale-/Wholebuy-Kooperationen im deutschen TK-Markt hat seit Jahresbeginn deutlich zugenommen. Immer mehr Stadtnetzbetreiber, Stadtwerke und kommunale Unternehmen denken darüber nach, Open Access auf ihren FttB/H-Netzen anzubieten und damit zusätzliche Deckungsbeiträge zur Generierung weiterer Investitionsmittel zu erzielen. Überregionale Anbieter spüren eine stetig steigende Nachfrage ihrer Kunden nach hohen Bandbreiten und entwickeln ein immer stärkeres Interesse, hochleistungsfähige Vorleistungsprodukte einzukaufen.

Mit der zweiten Auflage unserer gemeinsamen Infothek zum Thema "Wholesale-/Wholebuy - Kooperationen als zentraler Impuls für den weiteren Glasfaserausbau" wollen BUGLAS und VATM Sie in kompakter Form und auf der Basis von "Best-Practice-Erfahrungen" über die Möglichkeiten und Potenziale der Zusammenarbeit, die technische Umsetzung der Netzzusammenschaltung, die notwendigen Schnittstellen, die nötigen Vertragswerke und weitere aktuelle Aspekte informieren.

Experten von 1&1, NetCologne, M-net und weiteren Unternehmen sowie Vertreter des Arbeitskreises Schnittstellen & Prozesse stehen Ihnen dabei als sachkundige Referenten und für Ihre Fragen zur Verfügung. Wir würden uns sehr freuen, wenn diese Veranstaltung von Interesse für Ihr Unternehmen wäre.

Bitte merken Sie sich den Termin schon einmal vor, gerne können Sie sich auch schon via Mail anmelden.

Weitere Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.

Ort:Maritim proArte Hotel Berlin, Friedrichstraße 151, 10117 Berlin
Veranstalter:VATM e. V. und BUGLAS e. V.
Datum:14.11.2017 - 15.11.2017
Veranstaltung:Luxembourg Internet Days 2017


Am 14.11.17 steht das Thema Digitalisierung im Mittelpunkt, unter anderem wird die Frage diskutiert: Wie kann sichere und Compliance konforme Digitalisierung kleinen und mittelständischen Unternehmen dabei helfen, die Consumer Experience ihrer Kunden anders zu gestalten, die Loyalität auszubauen und die Produktivität unterstützen? Die Effekte auf die Sichtbarkeit im Markt und Wachstumschancen für mehr Marktanteil werden ebenso thematisiert.

Am 15.11.17 werden Experten Wissenswertes zu DDos Attacken weitergeben. Diese Angriffe auf IT-Systeme werden zunehmend zu einer Bedrohung für die globale Wirtschaft. Auf den „Luxembourg Internet Days 2017“ werden Vorträge dazu beitragen, die Risiken für Unternehmen einzuschätzen und Umsetzungsvorschläge für Lösungsansätze für die Abwehr detaillierter kennenzulernen.

Im Vergleich zum Vorjahr werden einige neue Angebote dazukommen:

  • Workshop Sessions mit Fokus auf ein bestimmtes Thema in Englisch und Französisch
  • Ein Forum für SME Enterprise
  • Serious Games präsentiert in Französisch und Englisch
  • 10 minütige Speed-Demos
  • Räumlichkeiten für eigene Präsentation von Unternehmen und
  • Tailor-made b2fair matchmaking

Die Veranstaltung konnte sich in den letzten Jahren sehr gut in der ICT Branche etablieren und zieht auch viele internationale Teilnehmer an.

Weitere Informationen und die Registrierung (ohne Teilnehmergebühr) HIER.

Ort:Chamber of Commerce, 7 rue Alcide de Gasperi, L-2981 Luxembourg Kirchberg
Veranstalter:LU-CIX asbl
Datum:09.11.2017
Uhrzeit:09:00 - 17:00
Veranstaltung:LWL Portal Master Class 2017 - Glasfasernetze, Digitalisierung, Sicherheit

Das milliardenschwere Bundesförderprogramm, Kooperationen der Deutschen Telekom mit Wettbewerbern - Es hat sich scheinbar viel getan beim Glasfaserausbau in Deutschland im letzten Jahr, doch wie sieht es in der Praxis aus? In parallel stattfindenden Seminarsessions hören Sie unter anderem konkrete Pläne ausgewählter Netzbetreiber, erfahren die neuesten rechtlichen Rahmenbedingungen und erhalten praktische Einblicke im "Hands-on" Ansatz. Sehen Sie außerdem die neuesten technischen Entwicklungen in einer kompakten Ausstellung und sprechen Sie mit anderen Marktakteuren. Die familiäre Atmosphäre der LWL Portal Master Class garantiert Ihnen ein intensives Networking über den Tellerrand hinaus.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie HIER.

VATM-Mitglieder können vergünstigt an der Veranstaltung teilnehmen.

Ort:WISTA-MANAGEMENT GMBH, Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin
Veranstalter:LWL Portal
Datum:09.11.2017 - 10.11.2017
Veranstaltung:8. FUSECO Forum

Basierend auf dem großen Erfolg der Berlin5GWeek 2016 sind wir stolz, die Ausgabe 2017 bekannt zu geben. Merken Sie sich diesen Termin schon mal vor und erfahren Sie mehr über die weltweit am meisten diskutierten 5G-Themen, wie Software-definierte Netzwerke, Netzwerk-Virtualisierung, Netzwerk-Slicing für 5G Vertikale, Industrial Internet / IoT, 5G Multi-Access-Netzwerk-Unterstützung und 5G Testbetten und neuesten Technologie PoCs.

Treffen Sie sich mit wichtigen internationalen Experten von großen Betreibern, Anbietern und Standardorganisationen der Berlin5GWeek zusammen und besuchen Sie drei der festen Veranstaltungen rund um Software-basierte Netzwerke und 5G-Technologien: 3. IEEE NFV-SDN Konferenz, Industrial IoT Forum und das 8. FOKUS FUSECO FORUM.

Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie unter:
https://www.fokus.fraunhofer.de/fuseco-forum-2017

Ort:Fraunhofer Institute for Open Communication Systems FOKUS, Kaiserin-Augusta-Allee 31, 10589 Berlin
Veranstalter:Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS
Datum:08.11.2017
Uhrzeit:11:00 - 19:00
Veranstaltung:Telekommunikationstag Hessen 2017

Unter dem Titel "Spielregeln für die elektronische Kommunikation im digitalen Zeitalter" wird sich der Telekommunikationstag Hessen neben aktuellen Fragen der Marktregulierung - dem Thema "Schutz und Sicherheit in der digitalen Welt" widmen. Im Mittelpunkt steht die Frage, welcher Spielregeln ein sicheres Internet aus Endnutzersicht bedarf. Dabei geht es selbstverständlich auch um das Spannungsverhältnis zwischen Sicherheit und Wettbewerbsfähigkeit.

VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner, nimmt hier an einer Paneldiskussion teil.

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie im Flyer oder Online.

Ort:Westhafenpier 1 in Frankfurt
Veranstalter:Hessen Trade & Invest GmbH
Datum:25.10.2017
Uhrzeit:17:30 - 20:30
Veranstaltung:10. Bonner Dialog für Cybersicherheit

Demokratien und die in ihnen gelebten Grundwerte sind auch in der digitalen Welt angreifbar. Das gezielte Abgreifen von sensiblen Daten, Angriffe auf vernetzte, kritische Infrastrukturen oder das massenhafte, automatisierte Verbreiten von Falschmeldungen können nicht nur zu Verunsicherung in der Bevölkerung führen, sondern auch einen erheblichen Einschnitt in das öffentliche Leben bedeuten. Hier sind unterschiedlichste Stellen gefordert, solche Angriffsversuche zu erkennen, auf sie zu reagieren und Schutzmaßnahmen zur Verfügung zu stellen.

Auf dem 10. Bonner Dialog für Cybersicherheit werden wir unter anderem einen Rückblick auf die Bundestagswahl 2017 werfen und diskutieren, welchen Beitrag Cybersicherheit zum Schutz freier Demokratien leisten kann.

Selbstverständlich ist neben der Information auch genug Zeit für das Netzwerken eingeplant. Lernen Sie interessante Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region auf dem Bonner Dialog für Cybersicherheit kennen und diskutieren Sie mit den Referenten des Abends.

Weitere Inforamtionen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Stiftung caesar, Ludwig-Erhard-Allee 2, 53175 Bonn
Veranstalter:Fraunhofer Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE
Datum:25.10.2017
Uhrzeit:15:00 - 18:00
Veranstaltung:Herbstkonferenz der Deutschen Breitbandinitiative

Die diesjährige Veranstaltung findet unter dem Thema: "Digitale Transformation der Städte - Wandel, Folgen & Chancen" auf dem World Broadband Forum in der atene KOM Halle in der Messe Berlin statt.

Weitere Informationen folgen.

Ort:World Broadband Forum in der atene KOM Halle/Messe Berlin
Veranstalter:Deutschen Breitbandinitiative
Datum:24.10.2017
Uhrzeit:10:00 - 13:00
Veranstaltung:‘’GOVERNMENTAL’’ WORKSHOP auf dem Broadband World Forum

Atene KOM organisiert im Rahmen des Breitband-Weltforums in Berlin den "Regierungs-Workshop".

Der "Governmental" Workshop ist eine Initiative, die darauf abzielt, eine interaktive Plattform für breitbandige Akteure und Begünstigte in der EU zu entwickeln, wobei der Schwerpunkt auf den öffentlichen Offizieren sowie den lokalen und regionalen Gebietskörperschaften liegt. Der Ansatz ist es, Informationen über die aktuelle Situation zu liefern. Darüber hinaus bietet der Workshop ein Forum für den Austausch von Wissen und Erfahrungen für die Teilnehmer, um voneinander zu lernen.

Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Messe Berlin (Halle 23A), Eingang Messe Nord: Masurenallee 12, 14057 Berlin
Veranstalter:atene KOM GmbH
Datum:24.10.2017 - 26.10.2017
Veranstaltung:Broadband World Forum 2017

Das Broadband World Forum (24. bis 26. Oktober 2017 in Berlin) ist ein weltweiter Treffpunkt für Führungskräfte aus der internationalen Breitbandindustrie, auf dem die neuesten Technologien und Trends der Digitalisierung vorgestellt werden.

Weitere Informationen über Standbuchung, Programmabläufe und Ticketverkauf finden Sie HIER.

Ort:Messe Berlin, Eingang Messe Nord: Masurenallee 12, 14057 Berlin
Veranstalter:KNect365, Informa
Datum:24.10.2017 - 26.10.2017
Veranstaltung:Messe »Digitale Regionen - heute und morgen«

Das Broadband World Forum ist ein weltweiter Treffpunkt für Führungskräfte aus der internationalen Breitbandindustrie, auf dem die neuesten Technologien und Trends der Digitalisierung vorgestellt werden.
 
Unter dem Motto „Digitale Regionen – heute und morgen“ bringt die atene KOM-Halle (Halle 23A) inmitten der Broadband-World relevante Meinungsgeber aus Kommunen, Zweckverbänden und Landkreisen sowie öffentliche Institutionen und Ländervertreter zusammen. Wir zeigen auf unserem Fachkongress die Dynamik und die Relevanz des Breitbandmarktes für Deutschland. Bildung und Fachkräftemangel sind Kernthemen auf unserem Kongress, mit dem wir ein Forum zur Diskussion und Innovationsförderung schaffen möchten.
 
Die begleitende Ausstellung in der atene KOM-Halle präsentiert Technologien zum Anfassen und schafft Anknüpfungspunkte für Besucher zum Meinungsaustausch.
 
Hier werden Innovationen und technische Möglichkeiten der Digitalisierung aufgezeigt, von denen insbesondere ländliche Regionen und Kommunen profitieren.

Haben Sie Interesse, als Aussteller in der atene KOM-Halle dabei zu sein und wesentliche Vorteile zu genießen?
 
Buchen Sie eine Ausstellungsfläche in drei verschiedenen Ausführungen und erhalten Sie den Messestand gratis dazu sowie Freitickets je nach ausgewähltem Package.
 
Sie und Ihre Gäste profitieren exklusiv vom atene KOM-Delegate-Pass und erhalten 25 Prozent Rabatt auf alle Panels und Keynotes des Broadband World Forums. Als Aussteller haben Sie die Möglichkeit, sich im Broadband World Forum Katalog zu präsentieren. Deadline für die Abgabe von Logos und Texten ist der 30. September 2017.

Nutzen Sie die Chance und registrieren Sie sich unter:
 
E-Mail messe(at)atenekom.eu
Tel. +49 (0)30 / 60 98 990 -0 / -97
Fax +49 (0)30 / 60 98 990-99

Ort:Messe Berlin (Halle 23A), Eingang Messe Nord: Masurenallee 12, 14057 Berlin
Veranstalter:atene KOM GmbH
Datum:18.10.2017
Uhrzeit:13:00 - 19:00
Veranstaltung:Internet-Security: (Irr-?) Lichter am Ende des Tunnels

Es geht um Internet Security zwischen „Müssen etwas mehr tun“ und „egal“? Im TechTrends-Roundtable will die Deutsche Medienakademie frühzeitig diskutieren, was die von Experten genannten neuen Optionen, wie Blockchain, Qubes OS, Quantencomputing und KI bringen…

Insoweit ist es dringlich, Fragen zu klären wie:

  • Wie viel Security kann alles in allem mit best effort heute schon erzielt werden?
  • Wie ist der Mittelstand zu adressieren?
  • Wie werden wir mit dem IoT, oder Internet of unsecure things, wie es manche nennen, umgehen?
  • Wie sieht es mit der Wirksamkeit zukünftiger Malware-Abwehr aus den verschiedenen Blickwinkeln aus, z.B. alles nur noch Security-by-Design, verschlüsselt und cloud-basiert?
  • Was könnten neue technologische Ansätze wie Blockchain, Qubes OS oder KI, vielleicht auch einmal Quantencomputing, bringen?


VATM-Mitglieder zahlen nur statt 90 EURO nur 190 EURO Teilnahme-Gebühr. Die Anmeldeoption „Ich bin VATM-Mitglied“ ist schon im Online Anmeldeformular integriert.

Zur Veranstaltungs- /Anmeldeseite geht es HIER.

Ort:Microsoft Deutschland GmbH, Walter-Gropius-Str. 5, 80807 München
Veranstalter:Bitkom Akademie
Datum:18.10.2017
Uhrzeit:10:30 - 11:45
Veranstaltung:Pressekonferenz zur Veröffentlichung der Marktstudie 2017

TK-Experte Prof. Dr. Torsten J. Gerpott, Dialog Consult und Universität Duisburg-Essen, wird die Ergebnisse der Untersuchung vorstellen und Hintergründe erläutern. VATM-Präsident Martin Witt beleuchtet die wichtigsten Entwicklungen, Schwerpunkte und Herausforderungen in der TK-Branche aus Sicht des TK-Wettbewerberverbandes. Beide geben zudem einen Ausblick auf die Perspektiven in 2018.
                         
Sie haben dabei nicht nur die Möglichkeit, den Live-Stream (Video-/Audio-Übertragung) und die entsprechenden Präsentationsfolien zu verfolgen, sondern können auch die Präsentation der Marktzahlen und die zugehörige Pressemitteilung herunterladen.

Wenn Sie die Online-Pressekonferenz live verfolgen wollen, registrieren Sie sich bitte kurz HIER (bitte unten auf „Als neuer Teilnehmer registrieren“ klicken). Sie erhalten dann innerhalb weniger Minuten Ihre Zugangsdaten.
           
Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme vor Ort in Düsseldorf bei Vodafone haben, wo freundlicherweise dieses Jahr die Pressekonferenz zur Vorstellung stattfindet, so wenden Sie sich via Mail bitte an Frau Selker.

Ort:Internet-Livestream oder und bei der Vodafone GmbH, Düsseldorf
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:18.10.2017
Veranstaltung:Konferenz „netconomica 2017“ Thema „Energie und Intelligente Vernetzung: Innovation und Regulierung“

Neue Geschäftsmodelle, Start-Ups oder veränderte Marktprozesse brechen alte Muster in der Energiewirtschaft auf. Die Energiewende und die allgegenwärtige Digitalisierung sind zwei Trends, die im wechselseitigen Zusammenspiel die Energiewirtschaft vor erhebliche Herausforderungen stellen. Damit die digitalisierte Energiewende ein Erfolg wird, müssen sich Unternehmen, Regulierer und die Politik den neuen Marktgegebenheiten stellen. Stichworte wie Blockchain, Flexibilitätsmanagement, Smart Metering oder Big Data umschreiben diesen Wandel. Hiervon sind sowohl die Markt- als auch die Netzebene betroffen. Ebenso ist der regulatorische und rechtliche Rahmen zu hinterfragen. Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende steht vor seiner Bewährungsprobe. Mit der netconomica 2017 will das WIK den Spannungsbogen zwischen Energie und intelligenter Vernetzung aufgreifen und diskutieren.

Mit der Konferenz will das WIK die unterschiedlichen Perspektiven des Wandels beleuchten und einen entsprechenden Adaptionsbedarf adressieren.

Vortragende:
Hochkarätige Vertreter nationaler Entscheidungsträger sowie Repräsentanten von Marktteilnehmern. Die Keynote wird Herr Peter Franke (Vizepräsident der Bundesnetzagentur) halten. Ferner werden u.a. Vertreter von sonnen, innogy, RheinEnergie, Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Bundesnetzagentur, bne und BDEW ihre Standpunkte und Ideen vorstellen und miteinander sowie mit dem Auditorium diskutieren.

Weitere Informationen:
Das Programm, die Möglichkeit zur Anmeldung und weitere organisatorische Hinweise finden Sie auf der Konferenzhomepage www.netconomica.de.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bis zum 6. Oktober 2017 an. WIK bietet bis zum 15. September einen Early-Bird-Preis an.

Informationen zur Anreise sowie zur Lage des Tagungshotels Gustav-Stresemann-Institut finden Sie unter www.gsi-bonn.de. Für organisatorische Fragen steht Ihnen Frau Iris Nichols unter +49 2224 9225-87, E-Mail: netconomica(at)wik.org, gerne zur Verfügung.

Ort:Gustav Stresemann Institut e.V. Langer, Grabenweg 68, 53175 Bonn
Veranstalter:WIK Consult
Datum:16.10.2017 - 17.10.2017
Veranstaltung:Breitbandkongress des Fachverbandes Rundfunk- und BreitbandKommunikation (FRK)

Gerne möchten wir Sie auf den Kongress und die begleitende Fachausstellung aufmerksam machen. Zentrale Fragen der Veranstaltung drehen sich um die großen Herausforderungen bei der Finanzierung von Breitbandinfrastrukturen, nicht nur in ländlichen Gebieten, und um zukunftsfähige Kooperationen für neue Dienste.

Ein hochaktuelles Vortragsprogramm zu den Themenblöcken „TV und Recht“ und „Breitbandnetze und Finanzierung“ erwartet die Gäste am Dienstag, 17. Oktober, ab 13 Uhr. Den genauen Programmablauf und die einzelnen Themenschwerpunkte finden Sie unter HIER

Der Besuch dieser Vortragsblöcke ist kostenfrei.

Der Breitbandkongress und die begleitende Fachausstellung bietet ein übergreifendes Informationsangebot für Hersteller und Verarbeiter, für Finanziers und mittelständische sowie kommunale Infrastrukturanbieter, für Inhalteanbieter und Softwareprovider, kurz für die wesentlichen Anbieter und Nutzer von Breitbandnetzen in Deutschland.

Eine Anmeldung ist HIER möglich.

Ort:H4 Hotel Leipzig (ehemals Ramada), Schongauerstraße 39 in 04329 Leipzig
Veranstalter:FRK e. V.
Datum:11.10.2017
Uhrzeit:17:30 - 22:00
Veranstaltung:7. Networking-Abend „Moonshots – made in Germany“:

Wachstum und Internationalisierung von innovativen Unternehmen aus der IKT-Branche

Welche Bedeutung haben Moonshots, disruptive Innovationen und Geschäftsmodelle, die nicht nur bereits bestehende Eco-Systeme weiterentwickeln, sondern komplett neue Märkte entstehen lassen, für eine erfolgreiche digitale Transformation und damit auch für die Zukunftsfähigkeit unserer Wirtschaft? Diese Frage steht im Mittelpunkt des 7. Networking-Abends.

Nach einem einführenden Überblicksvortrag sind Erfahrungsberichte verschiedener Unternehmen und deren vertiefte Diskussion geplant. Wie immer stehen Vernetzung und Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern im Vordergrund.
 
Nähere Details zum Programm finden Sie HIER.

Ihre Anmeldung ist ab sofort unter www.muenchner-kreis.de möglich.

Ort:Design Offices Highlight Towers, Mies-van-der-Rohe-Str. 8, 80807 München
Veranstalter:MÜNCHNER KREIS e.V.
Datum:11.10.2017
Uhrzeit:10:30 - 14:30
Veranstaltung:ZAG & BaFin - Abrechnung von TK-Diensten vor dem Hintergrund des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz

Der VATM hat gemeinsam mit der Deutschen Telekom in den letzten zwei Jahren in Gesprächen mit dem Gesetzgeber und der BaFin an einer Lösung gearbeitet, damit die neuen gesetzlichen Vorgaben nicht zu massiven Einschränkungen im Abrechnungsprocedere (Fakturierungs- und Inkassoprozess) und/oder in der Gestaltung von Geschäftsmodellen zwischen Teilnehmernetzbetreibern und Verbindungsnetzbetreibern führen.

Zur Vorstellung der neuen gesetzlichen Vorgaben und der hierdurch auf die Unternehmen zukommenden Änderungen sowie den notwendigen Modifikationen der Fakturierung & Inkasso – Verträge möchten VATM und Telekom Sie gerne zu einer Informationsveranstaltung einladen.

Bitte melden Sie sich per E-Mail an.

 

 

Ort:VATM e. V., Frankenwerft 35, 50667 Köln
Veranstalter:VATM e. V. und Deutsche Telekom AG
Datum:05.10.2017
Uhrzeit:10:30 - 14:45
Veranstaltung:5. Fachdialog Ordnungsrahmen

Bei der nächsten Veranstaltung des BMWi in der Reihe „Fachdialog Ordnungsrahmen“ stehen inhaltlich im Fokus eine erste Diskussionsrunde zu den Herausforderungen in der 19. Legislaturperiode sowie eine zweite Diskussionsrunde zu „Institutionellen Aspekten der Digitalisierung“.

Sie können sich bis zum 3. Oktober per Mail unter fachdialog(at)jura.uni-mannheim.de unter Angabe Ihrer Kontaktinformationen zu der Veranstaltung anmelden.

Weitere Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.

Ort:Aula des BMWi, Invalidenstraße 48, Berlin
Veranstalter:BMWi
Datum:29.09.2017
Veranstaltung:5. Fachdialog Ordnungsrahmen des BMWi

U. a. soll diskutiert werden, wie eine Digitalagentur den Digitalisierungsprozess im gesamtwirtschaftlichen und gesellschaftlichen Interesse gestaltend unterstützen kann und welche Aufgaben und Befugnisse sie haben sollte, um Digitalisierung und Vernetzung sektorübergreifend voranzubringen.

HIER finden Sie das Save the Date für die Veranstaltung. Bitte merken Sie sich diesen Termin bei Interesse schon einmal vor. Sobald uns weitere Informationen – insbesondere ein Programm - hierzu vorliegen, werden wir dies hier online zur Verfügung stellen.

Ort:BMWi Berlin
Veranstalter:Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Datum:28.09.2017
Uhrzeit:11:00 - 16:00
Veranstaltung:Praxisaustausch Glasfaserausbau: DigiNetz-Gesetz und Gigabitnetze – Chancen und Herausforderungen für Kommunen

Nutzen Sie die Gelegenheit und tauschen Sie sich mit Experten von TÜV Rheinland, Kommunen und Telekommunikationsanbietern aus, über aktuelle Fragen rund um die Umsetzung des DigiNetz-Gesetzes und eines erfolgreichen Glasfaserausbaus. In Vorträgen und Diskussionen erörtern wir mit Ihnen Herausforderungen, Chancen und akute Probleme des gigabitfähigen Breitbandausbaus und zeigen Lösungsansätze auf. Außerdem wagen wir einen Ausblick auf die technologischen Ausbaustufen der kommenden Jahre.

Details zum Programm können Sie HIER einsehen. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.

Bei Interesse können Sie sich bis Freitag, den 08.09.2017 anmelden. Senden Sie dafür einfach eine E-Mail an intelligente-netze(at)de.tuv.com unter Angabe von Vor- und Zuname, Organisation/Unternehmen sowie Ihrer Funktion.

Ort:TÜV Rheinland, Am Grauen Stein, 51105 Köln
Veranstalter:TÜV Rheinland
Datum:28.09.2017 - 29.09.2017
Veranstaltung:15. Fachtagung: Zukunft der Netze 2017

Zum 15. Mal widmet sich die Fachtagung „Zukunft der Netze” aktuellen Forschungstrends im Bereich der Kommunikationsnetze und -systeme. Die Fachtagung spiegelt die Breite der Aktivitäten in diesem Bereich aus 4 Fachgruppen System Architectures and Traffic Engineering, Network Security, IP and Mobility, Access and Home Networks wieder.

Eine Auswahl an Themen sind in diesem Jahr:

  • Medizin
  • Automotive
  • Security
  • 5G Mobilfunknetze
  • Industrie 4.0
  • Smart Cities (Workshop)

Experten aus dem industriellen und akademischen Bereich werden einen Überblick über den Stand der Forschung und Entwicklung zu diesen Themen präsentieren. Eingebettet in das Programm der Fachtagung ist eine Posterpräsentation laufender oder kürzlich abgeschlossener Forschungsarbeiten (Projekte, Doktorarbeiten oder Workshops).

Begleitend zu der Fachtagung findet am Vortag der ITG FA 5.2 Workshop on Smart Cities statt.

Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Handwerkskammer Lübeck, Breite Straße 10/12, 23552 Lübeck
Veranstalter:ITG Informationstechnische Gesells. im VDE
Datum:21.09.2017
Uhrzeit:14:00 - 18:30
Veranstaltung:Hands On GDPR - Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung

DIE NEUE EU-DATENSCHUTZGRUNDVERORDNUNG IN DER PRAXIS

Die neue Datenschutzgrundverordnung (General Data Protection Regulation - GDPR) bringt hohe Erwartungen und auch viel Arbeit mit sich. In unserem kostenfreien Kurz-Seminar erklären wir Ihnen, wie Sie ab Mai 2018 Infrastruktur, Kunden- und Mitarbeiterdaten rechtssicher und zuverlässig schützen.

Ziel der halbtägigen Veranstaltung ist, Ihnen kurz, knapp, kondensiert die relevanten Fakten sowie praxisnahe Lösungsansätze zur neuen Datenschutzgrundverordnung zu erklären.

Mit der Veranstaltung bieten wir Ihnen ein unkompliziertes und offenes Forum für Ihre Fragen. Im Anschluss an die Vorträge stehen Ihnen unsere Experten für individuelle Beratungen zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie HIER.

Ort:IBM Deutschland GmbH, Am Weiher 24, 65451 Kelsterbach
Veranstalter:Cedros Gesellschaft für Datenverarbeitung mbH
Datum:21.09.2017
Uhrzeit:09:00 - 17:30
Veranstaltung:5. SBR Länderworkshop: „Erfahrungsaustausch zu Breitbandstrategien von Bundesländern in Österreich, Deutschland und Südtirol“

Einladung

Den Programmablauf finden Sie HIER.

Bei Interesse bittet SBR um Anmeldung via Formular.

Ort:Hotel am Parkring. Parkring 12, 1010 Wien / Österreich
Veranstalter:SBR–net Consulting AG
Datum:21.09.2017
Veranstaltung:10. Mobile Media Forum 2017

Die Hochschule RheinMain lädt nunmehr zum zehnten Mal zum "Mobile Media Forum" ein. Eine Teilnahme an dieser Fachtagung bietet einen interessanten Austausch und die Möglichkeit der Vernetzung mit Vertretern der Hochschule, Lehrenden, Studierenden und Branchenvertretern.

Zum zehnjährigen Jubiläum laden die Gründer des Forums, Prof. Dr. Stephan Böhm und Prof. Dr. Peter Winzer, zum Leitthema "Mobile Enterprise Applications: Status quo und Trends bei Entwicklung und Anwendung" nach Wiesbaden ein.

Mit Referenten von unter anderem Sophos, Arvato/Bertelsmann, Emerson Process Management und fuze bietet die diesjährige Veranstaltung eine breite Mischung von User Experience, Datensicherheit und Datenverarbeitung, Großunternehmen, welche Erfahrungen mit der Einführung von Mobile Enterprise Applikationen haben, sowie Entwicklerunternehmen, welche diese Art von Applikationen entwickeln und in Unternehmen einführen.

Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Bis zum 30.07.2017 werden die Tickets zu einem Save-the-Preis von 109 Euro angeboten. 

 


Ort:Mediencampus "Unter den Eichen" der Hochschule RheinMain, Wiesbaden
Veranstalter:Hochschule RheinMain
Datum:20.09.2017
Uhrzeit:15:30 - 22:00
Veranstaltung:TEC-Jahrestagung – Strategischer Ausblick auf den TK-Markt

Alle Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

VATM-Mitgliedsunternehmen profitieren von einer vergünstigten Teilnahmegebühr. Hierfür können Sie den Code gerne via Mail anfragen.

Ort:PricewaterhouseCoopers, Friedrich-Ebert-Anl. 37, 60325 Frankfurt/Main
Veranstalter:Telecommunications Executive Circle
Datum:20.09.2017
Veranstaltung:AK Sicherheit und Datenschutz

Teilnahme nur für Mitglieder!

Ort:Köln
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:20.09.2017
Veranstaltung:Telecommunications Executive Circle: „Strategischer Ausblick im TK-Markt“

Auf Basis guter konjunktureller Rahmenbedingungen ist der TK-Markt im positiven Sinn in Bewegung: der Breitbandausbau wird vorangetrieben, die Digitalisierung bietet zahlreiche neue Chancen und von der zunehmenden Vernetzung profitieren die Telcos sowieso. Eine Herausforderung sind die veränderten Kundenanforderungen. Geschäftskunden wollen Cloud-Lösungen, optimierte Prozesse und Sicherheit. Privatkunden suchen einfache und flexible Paketangebote. Beide Kundengruppen vereint der Wunsch nach einem leistungsfähigen Internetaccess. Das Produktportfolio für beide Segmente wird deshalb ständig neu austariert. Zusätzlich ändern sich die Spielregeln des Marktes: neue Regulierungsimpulse, größere Unternehmenseinheiten und eine neue strategische Ausrichtung zeichnen sich ab. Klar erkennbar geht die Telekommunikation in Deutschland in eine nächste Marktphase.

Deshalb werden mit Ihnen gemeinsam diskutiert:
• Was sind die DNA eines erfolgreichen Players im TK-Markt von morgen?
• Wo zeigen sich neue Perspektiven für die Anbieter? Wo fällt Ihnen die Umsetzung schwer?
• Welche Rahmebedingungen des Marktes sind stimmig und wo besteht Diskussionsbedarf?
• Mit welchem Produktportfolio werden Geschäfts- und Privatkunden adressiert – was ändert sich?
• An welchen Stellen sind neue technologische Impulse zu erwarten und wo gibt es möglicherweise eine Renaissance á la Nokia?

Folgende Podiumsgäst haben unserer spannenden Diskussionsrunde bereits zugesagt:

  • Taher Behbehani, Chief Digital & Marketing Officer, Broadsoft
  • Dr. Iris Henseler-Unger, Geschäftsführerin, Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste GmbH
  • Felix Höger, Vorstand für Technologie und Operations, QSC AG
  • Jochen Hohmann, Präsident der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
  • Reinald Krüger, Leiter des Referates "Märkte" in der Generaldirektion Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologien der Europäische Kommission
  • Timo von Lepel, Geschäftsführer, NETCOLOGNE Gesellschaft für Telekommunikation mbH
  • Matthias Machnig, Staatssekretär, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Dr. Michael Nerger,Senior Manager Transactions - Valuation & Strategy, PricewaterhouseCoopers GmbH Johannes Pruchnow, Vorstandsbeauftragter Breitbandkooperationen, Deutsche Telekom AG
  • Tobias Schmidt, Chief Marketing Officer, Tele Columbus AG
  • David Zimmer, persönlich haftender Gesellschafter, inexio Informationstechnologie und Telekommunikation GmbH

Weitere Informationen über den Programmablauf und Anmeldungen finden Sie HIER.

Ort:PricewaterhouseCoopers, Friedrich-Ebert-Anl. 37, 60325 Frankfurt/Main
Veranstalter:Telecommunications Executive Circle
Datum:14.09.2017 - 15.09.2017
Veranstaltung:VATM und BUGLAS-Infothek zu Verbraucherschutz- und Kundenservice-Themen

TKG-Regelungen, Transparenz-Verordnung, Produkt-Informationsblätter und Breitbandmessung, die Vorgaben in punkto Verbraucherschutz und Kundenservice stellen die Branche auch in diesem Jahr vor nicht unerhebliche administrative und organisatorische Herausforderungen. Gleichzeitig bietet dieses Feld TK-Anbietern aber auch gute Möglichkeiten zur Differenzierung im Markt über eine Erhöhung der Kundenbindung.

Neben einem grundsätzlichen Überblick über die einschlägigen Regelungen des TKG wird ein inhaltlicher Schwerpunkt natürlich auf der Breitbandmessung liegen, die ja nach der Veröffentlichung des BNetzA-Berichtes 2016 aktuell und auch im Hinblick auf mögliche Sanktionen wieder intensiv diskutiert wird. Weiterhin wollen wir beleuchten, mit welchen Beschwerden sich Verbraucher an den Regulierer wenden, wie die Vorgaben aus der Transparenz-Verordnung konkret umgesetzt werden müssen und wie die Rechtsprechung aktuell bei Verbraucherschutzklagen entscheidet. Außerdem wollen wir best pratice-Beispiele in diesem Bereich vorstellen. Dazu werden ausgewiesene Experten aus der Branche und aus der Regulierung zu Wort kommen.

Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.

Hier die Eckdaten:
Veranstaltungsdatum: Donnerstag, 14. September 2017, 14:00 bis 18:00 Uhr, und Freitag, 15. September 2017, 10.30 bis 15:00 Uhr

Am Abend des 14.09. findet eine Abendveranstaltung mit Besuch der Elbpilharmonie und ein gemeinsames Networking-Dinner auf Einladung von KSP statt.

Sofern Sie sich anmelden möchten, tun Sie dies bitte gerne formlos via Mail. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, für Ihr leibliches Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Ort:KSP Rechtsanwälte, Kaiser-Wilhelm-Straße 40, 20355 Hamburg
Veranstalter:VATM e. V. und BUGLAS e. V.
Datum:13.09.2017
Uhrzeit:10:00 - 16:00
Veranstaltung:Abschlussveranstaltung des MORO-Forschungsfeldes „Digitale Infrastruktur als regionaler Entwicklungsfaktor - MOROdigital“

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Vertreter der Kommunen, kommunaler Zusammenschlüsse und Unternehmen, die den eigenwirtschaftlichen oder geförderten Breitbandnetzausbau vorantreiben.

Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.
 
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des BBSR.
 
Für Rückfragen steht das Team der MOROdigital Transferagentur zur Verfügung. TÜV Rheinland Consulting, Anja Glante
Tel. 030 756 874 205
Email: moro-digital(at)de.tuv.com

Ort:Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Invalidenstraße 44, 10115 Berlin
Veranstalter:Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Datum:13.09.2017
Veranstaltung:3. Breitbandgipfel Sachsen

Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr wird in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Bautzen im Rahmen der Veranstaltung an verschiedenen Diskussionstischen den Dialog von und mit Experten zu den Themen Digitalisierung, Breitbandbedarfe und Cybersicherheit anbieten. Zudem werden Fachvorträge, Live-Vorführungen und Podiumsdiskussionen den Teilnehmern die Möglichkeit geben, sich zu den aktuellen Entwicklungen der Digitalisierung im Mittelstand zu informieren und diese zu diskutieren. Die Zielgruppe des dritten Breitbandgipfels sind insbesondere sächsische Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie HIER.

Ort:Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen, Seminarstraße 12, 02625 Bautzen
Veranstalter:Breitbandkompetenzzentrum Sachsen
Datum:06.09.2017
Uhrzeit:16:30 - 18:00
Veranstaltung:Symposium Breitbandpolitik: Der Weg in die Gigabit-Gesellschaft

Zum 3. Mal laden die TK-Verbände ANGA, BREKO, BUGLAS und VATM sowie der FTTH Council Europe zu ihrem Symposium Breitbandpolitik ein. Angesichts der bevorstehenden Bundestagswahl ist es dieses Jahr besonders wichtig, die richtigen Anreize für den weiteren Breitbandausbau zu setzen. Nur wenn jetzt die Weichen für Investitionen in Gigabit-Netze gestellt werden, hat Deutschland bis 2025 die Infrastrukturen, die für den Übergang in die Gigabit-Gesellschaft notwendig sind. Die stärkste Volkswirtschaft Europas braucht auch die leistungsfähigste Infrastruktur. Wie sich das erreichen lässt, diskutieren wir mit hochrangigen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Nach der Begrüßung durch VATM-Präsident Martin Witt, CEO 1&1 Telecommunication SE, und einer Keynote von Prof. Dr. Klaus Goldhammer, Managing Partner, Goldmedia GmbH, diskutieren:

  • Jochen Homann, Präsident, Bundesnetzagentur
  • Andreas Mundt, Präsident, Bundeskartellamt
  • Anthony Whelan, Director Electronic Communications Networks & Services, European Commission
  • Dr. Kirsten Witte, Director Programm LebensWerte Kommune, Bertelsmann Stiftung
  • Erzsebet Fitori, Director General, FTTH Council Europe
  • Dr. Wolf Osthaus, ANGA-Vorstandsmitglied, Mitglied der Geschäftsleitung Unitymedia GmbH
  • Theo Weirich, BUGLAS-Präsident, Geschäftsführer wilhelm.tel GmbH

Zusammenfassung der Veranstaltung durch BREKO-Präsident Norbert Westfal, Sprecher der Geschäftsführung, EWE TEL GmbH.

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion findet ein Get-together statt, zu dem Sie ebenfalls herzlich eingeladen sind.

Teilnahme NUR mit persönlicher Einladung!

Kontaktieren Sie uns gerne via Mail, wenn Interesse an einer Teilnahme besteht.

Ort:Berlin
Veranstalter:VATM e. V. gemeinsam mit ANGA e.V, BREKO e.V., BUGLAS e.V und FTTH Council Europe
Datum:06.09.2017
Uhrzeit:13:00 - 18:30
Veranstaltung:Experten Roundtable: E-Mobility: Auf dem Weg zu einer flächendeckenden Elektroladeinfrastruktur

Mit diesem Experten-Roundtable der deutschen ict + medienakademie und  TÜV Rheinland sind nicht nur Energieversorger und Netzbetreiber angesprochen, sondern auch Kommunen, Filialisten und alle weiteren potenziellen Player auf dem Ladeinfrastruktur-Markt, die sich die aus der Vernetzung, der Digitalisierung kommenden Möglichkeiten der Ladeinfrastruktur zu Nutze machen wollen.

Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

VATM-Mitgliedsunternehmen profitieren von einer rabattierten Teilnehmergebühr.

Ort:TÜV Rheinland, Am Grauen Stein, 51105 Köln
Veranstalter:deutschen ict + medienakademie
Datum:04.07.2017
Uhrzeit:12:30 - 15:30
Veranstaltung:"Datenschutz im 21. Jahrhundert – zwischen Selbstpreisgabe und Datensouveränität"

Datenthemen rücken in immer mehr Diskussionsfeldern und Politikbereichen nach vorne. Technologische Neuerungen und viele praktische Innovationen sind ohne extensive und intensive Nutzung von Daten kaum mehr denkbar – das Schlagwort Big Data erklingt überall. Dieses leistungsstarke Auswerten unstrukturierter Datenmassen kann neue Erkenntnisse liefern. Doch vieles passt dabei nicht zu den herkömmlichen datenschutzrechtlichen Grundsätzen.

Durch Daten entstehen große Chancen für neue Lösungen, in Bereichen wie der Gesundheitsforschung, der Mobilität und der Arbeitswelt. Doch dürfen die Ziele des Datenschutzes nicht aus dem Blick verloren werden. Die Datenpolitik steht vor der schwierigen Herausforderung, die Förderung der Chancen mit der Abwehr von Risiken für die Privatsphäre der Bürgerinnen und Bürger klug auszutarieren.

Es gibt aber auch Argumente dafür, dass wir in einer Blütezeit des Datenschutzes sind: Mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung bekommen wir in wenigen Monaten eine einheitliche Rechtsordnung für den Kontinent. Diese neue Gesetzgebung gibt den Aufsichtsbehörden Mittel an die Hand, Verstöße auch wirksam zu ahnden. Auch erkennen immer mehr Unternehmen, dass sich Datenschutz und Innovation nicht ausschließen müssen.

Informationen zum Programmabaluf finden Sie HIER.

Anmeldung zur Veranstaltung via Mail.

Ort:Einstein Center Digital Future, Wilhelmstraße 67 / neben dem ARD-Hauptstadtstudio, 10117 Berlin-Mitte
Veranstalter:Stiftung Datenschutz
Datum:28.06.2017
Uhrzeit:17:30 - 22:30
Veranstaltung:Telecommunications Executive Circle: „Cord Cutting – Internet only statt attraktiver Pakete?“

Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.


VATM-Mitglieder nehmen zu einer vergünstigten Teilnahmegebühr teil - für den Anmeldecode kontaktieren Sie bitte unsere Geschäftsstelle via Mail.

Ort:tba, Frankfurt am Main
Veranstalter:TEC
Datum:21.06.2017
Uhrzeit:13:00 - 19:00
Veranstaltung:Bitkom Akademie: Intelligent Car 2025: Vernetzt, automatisiert, autonom?

Experten Roundtable: Immer mehr Funktionen, immer sicherer, immer mehr Assistenz, immer mehr Geschäft? U.a. mit Experten von BearingPoint, BMW, Fraunhofer, FSD Fahrzeugsystemdaten, Nuance, secunet, T-Systems und VW.

Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie Sie HIER.

 

 

Ort:Serviceplan Group/Haus der Kommunikation, Brienner Str. 45, 80333 München
Veranstalter:deutsche icp + medienakademie
Datum:21.06.2017
Uhrzeit:13:00 - 19:00
Veranstaltung:bitkom-akademie: Intelligent Car 2025: Vernetzt, automatisiert, autonom?

Experten Roundtable: Immer mehr Funktionen, immer sicherer, immer mehr Assistenz, immer mehr Geschäft?

U.a. mit Experten von Fraunhofer ISI, Nuance, BMW, T-Systems, und Bearingpoint.

Infos zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Serviceplan Group/Haus der Kommunikation, Brienner Str. 45, 80333 München
Veranstalter:deutsche ict + medienakademie
Datum:21.06.2017
Veranstaltung:AK Recht und Regulierung

Teilnahme NUR für Mitglieder!

Ort:Brüssel
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:20.06.2017
Veranstaltung:Workshop „Breitbandförderung“

Teilnahme NUR für Mitglieder!

Ort:Brüssel
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:07.06.2017
Veranstaltung:8. Hessischer Breitbandgipfel

Hessens Aufbruch in die Gigabitgesellschaft

Der vom Breitbandbüro Hessen bei der Hessen Trade & Invest GmbH konzipierte und organisierte Hessische Breitbandgipfel hat als jährliche Zusammenkunft der Akteure in Hessen bereits Tradition.

In seiner Eröffnung wird Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir eine Bilanz der bisherigen landesweiten Aktivitäten ziehen und einen Ausblick auf Hessens Weg in die Gigabitgesellschaft geben. Anschließend wird Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (angefragt), über die Aktivitäten des Bundes referieren.

Im Rahmen der Podiumsdiskussion diskutiert ein hochrangig besetztes Expertenpanel die Frage: „Wie sieht die Gigabitgesellschaft von morgen aus?“ Ergänzend hierzu werden in den Workshops einzelne Aspekte vertiefend erörtert. Dabei werden beispielsweise erste Erfahrungen im Rahmen des Sondercall Mittelstand geteilt, die Voraussetzungen für 5G-Infrastrukturen diskutiert und Konzepte für offene WLAN-Netze vorgestellt.

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Kongresshaus Kap Europa, Osloer Straße 5, 60327 Frankfurt am Main
Veranstalter:Breitbandbüro Hessen
Datum:31.05.2017
Uhrzeit:13:00 - 19:00
Veranstaltung:Experten-Roundtable: Konkretisierung der Buzzwords 4.0 tut not: Automatisierung auf dem Weg zu Robotics und KI?

Experten-Roundtable zur Positionierung, Relevanz und Perspektiven von Autonomik, CPS, Embedded Systems, Sensorik, Self Managed Systems, industrieller Vernetzung u. a. m.

Alle Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.

VATM-Mitglieder profitieren von einer vergünstigten Teinehmergebühr! Bitte kontaktieren Sie unsere Geschäftsstelle via Mail um den Code für die Vergünstigung zu erhalten!

Ort:Aula der Rheinischen Fachhochschule, Vogelsanger Str. 295, 50825 Köln
Veranstalter:deutsche ict + medienakademie
Datum:30.05.2017 - 01.06.2017
Veranstaltung:ANGA COM

Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit. Rund 450 Aussteller aus über 30 Ländern präsentieren auf der Anga Com Messe Köln auf rund 22.000 m² Ausstellungsfläche ihre Produkte und Dienstleistungen wie Breitbandkabel, Satellitenempfang, Glasfasernetze, IP-Übertragung einschl. IPTV, Conditional Access-Systeme, Server- und Routertechnologie, Consumer Electronics, Content, Software und IT. Der messebegleitende Fachkongress der Anga Com Köln besteht aus einem Strategie- und einem Technikteil mit unterschiedlichen Kernthemen.

2017 auch findet die Messe auch wieder mit Beteiligung des VATM statt. Weitere Infos zur Mess finden Sie HIER.

Sie finden uns in der Partner-Lounge der ANGA COM.

Ort:KölnMesse
Veranstalter:ANGA e. V.
Datum:11.05.2017 - 12.05.2017
Veranstaltung:@kit Kongress

Interessante Konferenz des renommierten Bayreuther Arbeitskreises für Informationstechnologie, Neue Medien und Recht (AKIT).

Das „6. Forum Kommunikation und Recht“ findet im Rahmen einer Medienpartnerschaft mit dem VATM statt, so dass wir unseren Mitgliedern einen Rabatt auf die Teilnahmegebühr anbieten können. Den Code erfahren Sie via Mail an den VATM.

Das Programm sowie weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie HIER.

 

AKIT – oder auch @kit – wurde 1999/2000 von Bayreuther Wissenschaftlern und Praktikern aus den Disziplinen Informationstechnologie, Recht, Ökonomie und Verwaltung gegründet. Die Mitglieder des AKIT sind engagierte Rechtswissenschaftler, Rechtsanwälte, Richter und Computerexperten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Informationen über rechtliche und technische Aspekte der Informationstechnologie und der neuen Medien zu sammeln und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dieses Ziel wird in erster Linie durch den jährlich stattfindenden @kit-Kongress realisiert.

Ort:CMS Hasche Sigle, Kranhaus 1, Im Zollhafen 18, 50678 Köln
Veranstalter:@kit
Datum:10.05.2017
Uhrzeit:08:30 - 16:55
Veranstaltung:18. ZfTM-Konferenz zum Rahmenthema „Strategische Impulse für neue Telekommunikationsdienste und -anwendungen“

Welche technischen, betriebswirtschaftlichen und regulatorischen Schlüsseltrends den (deutschen) TK-Markt in den nächsten Jahren prägen werden, analysieren und diskutieren auf der 18. ZfTM-Konferenz 11 Top-Referenten aus TK-Unternehmen, Regulierung und Wissenschaft. Dabei beleuchten sie u.a. folgende Fragen:

  • Welche Neuerungen ergeben sich aus dem jüngsten „Konnektivitätspaket“ der EU Kommission für die TK-Marktentwicklung?
  • Welche Standards und Frequenzen werden den Roll-out von 5G-Mobilfunknetzen in Deutschland prägen?
  • Welche neuen Anwendungen für das „Internet der Dinge“ werden 5G-Netze ermöglichen?
  • Wie kann man „Advanced Data Analytics“ Dienste in Deutschland erfolgreich machen?
  • Welche Ausbau- und Vermarktungsstrategien für Glasfaseranschlussnetze sind technisch und betriebswirtschaftlich tragfähig?

Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.

Ort:inHaus2 – Smart Building Fraunhofer inHaus-Zentrum • Intelligente Raum- und Gebäudesysteme, Forsthausweg 1, 47057 Duisburg
Veranstalter:ZfTM e. V.
Datum:04.04.2017
Veranstaltung:9. Petersberg-Regulierungskonferenz

Die aktuellen regulatorischen Entwicklungen in den Bereichen Energie, Infrastruktur und Telekommunikation stehen im Fokus.

Weitere Informationen zum Programmabalauf folgen.

Ort:World Conference Center Bonn (WCCB)
Veranstalter:Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
Datum:30.03.2017 - 31.03.2017
Veranstaltung:AK Recht und Regulierung

Teilnahme NUR für Mitglieder

Ort:Frankfurt
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:29.03.2017
Uhrzeit:14:49 - 15:19
Veranstaltung:AK Sicherheit und Dtaenschutz

Teilnahme NUR für Mitglieder!

Ort:Köln
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:29.03.2017
Uhrzeit:10:00 - 16:00
Veranstaltung:21. Breitband-Forum: Müssen wir das Internet der Dinge - mit Narrowband? - neu bauen?

Das IoT bedarf neuer Infrastrukturen – denn es ist um ein Vielfaches größer als das alte Internet – aber es darf auch schmaler und muss auch kostengünstiger sein...

Seit vielen Jahren wird über das Internet-der Dinge geredet. Obwohl der Hype erst in den letzten Jahren unter der Überschrift „everything that can be connected will be connected“ richtig Fahrt aufnahm, stießen die euphorischen Prognosen nicht nur bei Experten, sondern auch in der breiten Öffentlichkeit auf großes Interesse. Doch wie geht das genau? 10 Mal so viel Milliarden vernetzte Dinge wie vernetzte Personen, sollen sie über die gleichen Netze kommunizieren wie die Internet-Nutzer oder heißt es demnächst wieder „Neue Netze braucht das Land“?

Wenn Ihnen der Programmablauf zusagt, können Sie sich gerne HIER anmelden.

VATM-Mitglieder können kostenfrei an der Veranstaltung teilnehmen. Bitte kontaktieren Sie unsere Geschäftsstelle via Mail um den Code für die Anmeldung zu erhalten!

Ort:IHK zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln
Veranstalter:deutsche ict + medienakademie
Datum:29.03.2017
Uhrzeit:08:30 - 16:00
Veranstaltung:dibkom-Fachtagung: Glasfaser in Kabelnetzen

Die Fachtagung bietet den aktuellen Stand der Technik beim Einsatz von Glasfaser in Kabelnetzen. Die begleitende Fachausstellung zeigt die neuesten Produkte der Branche. Nutzen Sie auch die Möglichkeit zum direkten Gespräch mit unseren Referenten und Tagungsteilnehmern.

Die Tagungsteilnehmer haben bei allen Themen die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit den Referenten zu diskutieren, Als Abschluss der Fachtagung erwartet sie außerdem die bewährte Zusammenfassung der Veranstaltungsschwerpunkte.

Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.

VATM-Mitglieder erhalten 25% Rabatt auf die Teilnehmergebühr. Bitte melden Sie sich via dem Anmeldeformular an.

Ort:Hochschule Magdeburg-Stendal, Breitscheidstr. 2, 39114 Magdeburg
Veranstalter:dibkom - Deutsches Institut für Breitbandkommunikation GmbH
Datum:29.03.2017
Veranstaltung:AK Sicherheit und Datenschutz

Teilnahme NUR für Mitglieder!

Ort:Köln
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:29.03.2017 - 30.03.2017
Veranstaltung:11. ITG-Fachkonferenz: Breitbandversorgung in Deutschland 2017

Die 11. Fachkonferenz „Breitbandversorgung in Deutschland“ soll einen Überblick über die neuesten Entwicklungen und die Situation in Deutschland im internationalen Vergleich geben. Auch dieses Mal verschränken wir technische, betriebswirtschaftliche und juristische Aspekte so miteinander, dass alle Beteiligten voneinander lernen und profitieren können.

Ziel der Fachkonferenz ist es, ein Forum sowohl für politisch-regulatorische als auch technische und wirtschaftliche Fragen zur Breitbandversorgung in Deutschland anzubieten. Die Konferenz bietet Entscheidungsträgern, Netz- und Produktplanern bei den Kommunen, Versorgern, Netzbetreibern und Herstellern eine Informationsplattform zum interdisziplinären Gedankenaustausch.

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung bitte dem Flyer entnehmen oder auf der Internetseite des VDE.

Ort:Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut, Salzufer 6 (Eingang Otto-Dibelius-Straße), 10587 Berlin
Veranstalter:ITG Informationstechnische Gesellschaft im VDE
Datum:23.03.2017
Uhrzeit:09:00 - 16:00
Veranstaltung:Veranstaltung zum Thema: „IoT & Big Data: Smarte Digitalisierung der Industrie“

Kooperationsveranstaltung von SBR-net Consulting AG, BMÖ und Energie AG, unter dem Motto „IoT & Big Data: Smarte Digitalisierung der Industrie“.

Das Programm mit hochrangigen Rednern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zusammenzustellen, um die Herausforderungen der Digitalisierung aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu beleuchten, finden Sie HIER.

Anmeldung bitte bis zum 17. März per Mail an consulting(at)sbr-net.com.

Ort:Energie AG Oberösterreich, Power Tower, Böhmerwaldstr. 3, 4020 Linz, Österreich
Veranstalter:SBR-net Consulting AG, BMÖ und Energie AG
Datum:23.03.2017
Uhrzeit:08:00 - 09:30
Veranstaltung:VATM - BREKO-Broadband-Breakfast

Der VATM setzt sich intensiv mit dem Europäischen Kodex für die elektronische Kommunikation (EECC) auseinander. Anlässlich der derzeitigen Verhandlungen und den damit verbundenen Diskussionen um essentielle Themen wie Ziele und Zugangsregulierung organisiert der VATM aktuell gemeinsam mit dem BREKO ein Parlamentsfrühstück unter der Schirmherrschaft der Abgeordneten Dr. Angelika Niebler (CDU) im EU-Parlament in Brüssel.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass unser Vizepräsident David Zimmer sowie unser Präsidiumsmitglied und BREKO-Präsident Norbert Westfal gemeinsam mit Kamila Kloc, EU-Kommission, Ilsa Godlovitch, WIK, sowie Roland Doll, Deutsche Telekom, über die dringendsten Fragen zur symmetrischen Regulierung, zu Ko-Investitionsmodellen sowie zu Gigabit-Zielen diskutieren werden.

Die Einladung und die entsprechende Schritte zur Anmeldung entnehmen Sie bitte HIER.

Ort:Brüssel, EU-Parlament
Veranstalter:VATM e. V. und BREKO e. V.
Datum:20.03.2017
Veranstaltung:VATM-CeBIT-Abend 2017

Teilnahme NUR mit persönlicher Einladung und nach Anmeldung möglich!

der VATM-CeBIT-Abend am ersten Messetag ist der traditionelle Branchen-Treffpunkt im Herzen von Hannover – auch diesmal im historischen Rathaus. Genau an diesem Tag wird das Bundeswirtschaftsministerium das Weißbuch „Digitale Plattformen“ offiziell auf der CeBIT vorstellen. Hierin finden sich die Eckpfeiler für den Regulierungsrahmen der nächsten Jahre. In einer Diskussion werden wir auf dem VATM-CeBIT-Abend topaktuell Gelegenheit haben, mit BMWi-Staatssekretär Matthias Machnig über diese zentralen Rahmenbedingungen zu sprechen.

Der VATM ist der einzige Telekommunikationsbranchenverband in Deutschland, in dessen Fokus Festnetz, Mobilfunk und innovative Dienste sind. Wie immer stehen beim VATM-CeBIT-Abend Diskussion, Dialog und persönliche Kontakte im Mittelpunkt.

Bei Interresse einer Teilnahme wenden Sie sich bitte via Mail an Frau Selker.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Ort:Hannover
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:20.03.2017
Veranstaltung:VATM-Mitgliederversammlung

Teilnahme NUR für Mitglieder!

Ort:Hannover
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:16.03.2017 - 17.03.2017
Veranstaltung:ENERGISE Workshop on “Communications Infrastructure Strategies for Smart Grid Applications”

Neben anderen spannenden Themen, wird das IKT-Entscheidungswerkzeug vorgestellt.

Der finale ENERGISE Workshop führt Telekommunikationsindustrie, Energiesektor sowie nationale Regulierungsbehörden an einen gemeinsamen Tisch. Die Fokusthemen des Workshops sind: Strategische Technologieentscheidungen, Kooperation in kritischen Betriebsphasen, Regulierung sowie Internet of Things (IoT) im Energiesektor. Die vorläufige Agenda finden Sie im Anhang.

Die Teilnahme ist kostenlos. Da Kapazitäten begrenzt sind, bitten wir Sie sich bis zum 3. März 2017 entweder auf der Homepage zu registrieren oder eine E-Mail mit ihren vollständigen Kontaktdaten zu schicken.

Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.

Ort:Room S1, DG Connect (European Commission), Avenue de Beaulieu 25, 1160 Brussels, Belgium
Veranstalter:energise
Datum:08.03.2017
Uhrzeit:17:30 - 22:00
Veranstaltung:Telecommunications Executive Circle: „Häufen sich die Blackouts - Wie sicher sind unsere Netze?“

Netze stehen immer wieder im Mittelpunkt von Cyberattacken. Der jüngste Angriff auf die Router der Deutschen Telekom hat gezeigt, wie empfindlich die Infrastruktur getroffen werden kann. Sowohl Ausmaß der Attacke als auch Dauer der Störung haben verdeutlicht, dass die derzeitigen Schutzmaßnahmen nicht ausreichen. Timotheus Höttges versucht nun aus der Not eine Tugend zu machen: "Wir können uns gegen organisiertes Verbrechen und professionelle Wirtschaftsspionage wehren. (…) Cyber Emergency Response Teams (CERT) sollten in den Unternehmen ausgebaut und enger verzahnt werden“, sagte er in einem Handelsblatt-Interview. Diese Aussage unterstreicht, dass sich die TK-Branche ganz offensichtlich im Alarmmodus befindet und Handlungsdruck zur Wiederherstellung von Cybersicherheit existiert.  

Um den Schutz vor Bedrohungen und die Voraussetzungen von mehr Sicherheit besser zu verstehen, wird mit Ihnen gemeinsam folgende Fragen diskutiert werden:

  • Welche Bedrohungsszenarien existieren für die TK-Industrie und ihre Kunden?
  • Was können wir aus den bisherigen Angriffen lernen, was ist für die Zukunft zu erwarten?
  • Welche Maßnahmen versprechen welchen Schutz? Welcher „Grad an Sicherheit“ ist überhaupt technisch und ökonomisch möglich?
  • Ist der Aufbau von Cyber Emergency Response Teams realistisch und wer sollte dabei mitmachen?


Prof. Dr. Kai Höhmann, Geschäftsführer der TÜV Rheinland Consulting GmbH & Personal GmbH hat Podiumsgast hat dieser spannenden Diskussionsrunde bereits zugesagt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie Anmeldung finden Sie HIER.

VATM-Mitglieder nehmen zu einer vergünstigten Teilnahmegebühr teil - für den Anmeldecode kontaktieren Sie bitte unsere Geschäftsstelle via Mail.

Ort:"Grandhotel Hessischer Hof", Friedrich-Ebert-Anlage 40, Frankfurt am Main
Veranstalter:TEC
Datum:08.03.2017
Uhrzeit:13:00 - 16:00
Veranstaltung:VATM-Tele-Kompass Berlin-Mitte

Wie sich die Parteien im Wahljahr hierzu positionieren, steht unter dem Thema "Wahl-Check: Der richtige Weg zu Gigabit-Netzen" im Fokus der Veranstaltung.

Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung ist die Verfügbarkeit entsprechender Infrastrukturen. Daher stellt der Aufbau der Breitbandnetze eine der größten Herausforderungen für die Branche, aber auch für die politisch Verantwortlichen in den nächsten zehn Jahren dar. Gleichzeitig wird die Digitalisierung zur zentralen Querschnittsaufgabe für die gesamte Wirtschaft, für Verbraucher und für alle gesellschaftlichen Bereiche.

Wird es Glasfaseranschlüsse und den neuen Mobilfunkstandard 5G auch auf dem Land geben? Bleibt Deutschland im europäischen Vergleich wettbewerbsfähig? Werden Investoren in Deutschland oder im Ausland investieren? Warum gigabitfähige Netze auch in ländlichen Regionen benötigt werden, warum gerade Senioren von der Digitalisierung profitieren und wie die Rahmenbedingungen für einen deutlich schnelleren Glasfaserausbau aussehen, möchten wir gerne mit hochrangigen Vertretern der Parteien sowie mit ausgewählten Repräsentanten der am stärksten geforderten Branchen diskutieren.

Informationen zum genauen Ablaufplan finden Sie HIER.

Anmeldungen erbitten wir bis zum 1. März via Mail oder online.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

Ort:BASECAMP, Mittelstraße 51, 10117 Berlin
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:01.03.2017
Uhrzeit:13:00 - 19:00
Veranstaltung:Bitkom Akademie Roundtable: Kommunikation: Immer weiter in die Staccato-Gesellschaft?

Executive Roundtable: Kommunizieren wir in Zukunft zwar schnell + komfortabel, aber auch immer mehr in Staccato + Chatbots + Fakes? Was wird kommen, was eher nicht?

Die Informations- und Kommunikations-Systeme ändern sich dramatisch – und mit ihnen das Informations- und Kommunikationsverhalten

Diskutieren Sie mit den Experten, u.a. von TH Köln, Fraunhofer (FIT), Microsoft, Detecon und Greven Medien

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Greven Medien GmbH & Co. KG, Neue Weyerstraße 1-3, 50676 Köln
Veranstalter:deutsche icp + medienakadamie
Datum:24.02.2017
Uhrzeit:12:30 - 18:00
Veranstaltung:Konferenz DatenTag Hamburg "Innovation & Datenschutz im digitalen Hamburg"

Die Nutzung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten gewinnt an Bedeutung als Wirtschaftsfaktor. Etablierte Geschäftsmodelle ändern sich, neue kommen hinzu. Ob datenbasiert oder datengetrieben: Die schnelle Auswertung großer Datenmengen bietet ungeahnte Möglichkeiten und kann große Vorteile für die Gesellschaft hervorbringen. Gefahren für die Rechte der Bürgerinnen und Bürger stehen dann im Raum, wenn der Persönlichkeitsschutz außer Acht gelassen wird. Chancen und Risiken sind klug abzuwägen, wenn Datenschutz und Innovationsförderung vereinbart werden sollen. Dazu braucht es eine breite, sachliche Diskussion. Die Bundesstiftung Datenschutz will diese Debatte fördern und bietet eine dazu eine Gesprächsplattform.

In Hamburg floriert die Digitalwirtschaft - von Startups über den Mittelstand bis zu Konzernen und internationalen IT-Unternehmen. Gleichzeitig ist die Hansestadt auch eine Heimat des entschiedenen Datenschutzes. Warum Innovation, wirtschaftlicher Erfolg und Datenschutz keine Gegensätze sein müssen, wollen wir beim DatenTag Hamburg anhand folgender Fragen diskutieren:

  • Was ist standortpolitisch erforderlich? Was ist datenschutzbezogen notwendig?
  • Wie sehen innovative Konzepte der öffentlichen Hand und der Wirtschaft aus?
  • Wie gelingt es, Wirtschaftskraft zu generieren und Bürgerrechte angemessen zu schützen?
  • Was können selbstregulative Instrumente im Datenschutzrecht leisten?

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:HKIC Handelskammer InnovationsCampus, Hörsaal (1. OG), Adolphsplatz 6, 20457 Hamburg
Veranstalter:Stiftung Datenschutz
Datum:21.02.2017
Uhrzeit:14:30 - 16:00
Veranstaltung:VATM-Branchentreff auf der CCW 2017

Wir möchten die Call Center World in Berlin nutzen und Sie gerne zu unserem Branchentreff einladen, auf dem wir kompakt zu aktuellen Themen berichten und mit zwei Gastreferenten einen interessanten Nachmittag garantieren.

Folgender Ablauf ist geplant:

14.30 Uhr - Begrüßung
14.35 Uhr - Neues aus der BNetzA – Was bringt das Jahr 2017 im Bereich der Service-Rufnummern?
     • Referent: Karsten Schierloh, Referatsleiter Grundsatzfragen der
        Nummerierung Referat 117 / BNetzA
15.05 Uhr - Update ZDR 2 – Neuerungen des ZDUG mit Auswirkungen für die Auskunfts- und Mehrwertdiensteanbieter
15.30 Uhr - Ministertalk zu Sonntagsarbeit, Mindestlohn, Innovationen/OTT, Diensteangebot und Symphony-Projekt
     • Gastredner: Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und
        Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern;
16.00 Uhr - Netzwerken zum Ausklang

Bitte melden Sie sich bis zum 15.02.2017 per E-Mail. Gerne lassen wir Ihnen auf Wunsch ein Messeticket zur CCW 2017 zukommen, damit Sie Zugang zum Branchentreff erhalten.

Ort:Call Center World 2017, Estrel Hotel Berlin, Sonnenallee 225, 12057 Berlin Halle 2, Raum Backstage 2, 2. OG
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:21.02.2017
Uhrzeit:12:30 - 13:30
Veranstaltung:„Symphony“-Symposium: Chancen und Möglichkeiten des digitalen Marktplatzes für IP-basierte Dienste

Gastredner: Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern; Dr. Karl Popp, Director M&A, Corporate Business Development and Ecosystems, SAP SE

Gerade für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) ist die Integration unterschiedlicher Dienste über eine offene Plattform, die den Markt der IP-gestützten Informations- und Telekommunikationsdienste öffnen,
existentiell, um auch zukünftig erfolgreich im Markt zu operieren. Mit dem Projekt „Symphony“ fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) seit 2014 den Aufbau eines digitalen Marktplatzes für IP-basierte Informations- und Telekommunikationsdienste.

Nachdem in einer ersten Projektphase die technischen Voraussetzungen für die Integration unterschiedlicher Dienste geschaffen wurden, startet das Projektkonsortium jetzt mit der Einbindung weiterer Anbieter von IT-
Diensten. Über die Fortentwicklung dieses wichtigen Forschungsprojektes informieren am 21. Februar die Konsortialpartner Marc Hesenius, paluno, und Uwe Lutter, adesso AG. Werfen Sie mit uns einen Blick auf künftige Chancen und Möglichkeiten von Geschäftsmodellen und auf das sich verändernde Markt- und Kundenverhalten im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft.

Wir freuen uns sehr, dass spannende und hochkarätige Gastredner ihre Teilnahme an unserem Symposium zugesagt haben: Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern, gehört zu den engagierten Streiter für Digitalisierung – gerade auch für kleinere Unternehmen in ländlich geprägten Regionen. Mit Dr. Karl Popp, Director M&A, Corporate Business Development and Ecosystems, SAP SE, konnten wir einen Experten gewinnen, der detailliert auf die Muster für disruptive Geschäftsmodelle im Dienstleistungssektor eingehen wird.

Bitte melden Sie sich per Mail bis spätestens 14. Februar 2017 an. Bitte teilen Sie dabei auch mit, ob Sie eine Eintrittskarte für die Call Center World 2017 benötigen.

Ort:Call Center World 2017, Estrel Hotel Berlin, Sonnenallee 225, 12057 Berlin Halle 2, Raum Backstage 2, 2. OG
Veranstalter:Symphony und VATM e. V.
Datum:21.02.2017 - 22.02.2017
Veranstaltung:CC8-Gipfel der next id

Quality communication ist der Slogan der next id, die in diesem Jahr erstmalig den CC8-Gipfel auf der Call Center World ausrichtet.


Alle Informationen zum Programmablauf und Anemdlugn finden Sie HIER.

Ort:
Veranstalter:next id GmbH
Datum:20.02.2017 - 23.02.2017
Veranstaltung:CCW - Call Center World 2017

Auch der VATM ist mit einem eigenen Stand auf der Call Center World vertreten.

Weitere Informationen folgen!

Ort:Estrel Congress Center in Berlin
Veranstalter:Call Center World
Datum:16.02.2017
Uhrzeit:13:00 - 20:00
Veranstaltung:Roundtable Smart, Predictive und Preventive Maintenance

Ein „No-Brainer“ – oder muss die Technologie- und Kostenlogik noch überzeugen? Executive Roundtable zur Zukunft von Wartung und Reparatur.

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

 

 

Ort:Fraunhofer EMFT, Hansastr. 27 d, 80686 München
Veranstalter:deutsche ict + medienakademie
Datum:14.02.2017 - 16.02.2017
Veranstaltung:FTTH Conference 2017: Together, building a brighter future!

Für die nächste Jahresausgabe findet die FTTH-Konferenz 2017 unter der Schirmherrschaft von François Hollande, Präsident der Französischen Republik sowie der Stadt Marseille statt.

Die FTTH-Konferenz ist die größte FTTH-Veranstaltung der Welt und versammelt über 3.000 Teilnehmer in den letzten fünf Auflagen, kombiniert eine hochrangige Konferenz mit einer führenden Ausstellung und unvergleichlichen Networking-Möglichkeiten.

Unter dem Motto "Gemeinsam eine bessere Zukunft gestalten" haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich über FTTH-Themen rund um Finanzierung, Einsatz, Marketing und Dienstleistungen sowie den Blick auf die Marktsituation in Europa und inspirierende Fallstudien auszutauschen. Lebhafte Diskussionen über die Schaffung einer Gigabit-Gesellschaft und neueste Digitaltechnologie-Innovationen stehen auch im Mittelpunkt dieser 14. Auflage der FTTH-Konferenz.

Melden Sie sich jetzt für die FTTH-Konferenz 2017 über das Online-Registrierungssystem an und profitieren Sie von einer Frühbuchergebühr bis zum 31. Dezember 2016.

Sonderangebot für VATM-Mitgliedsunternehmen:
Sparen Sie mehr als 20% auf Ihre Eintrittsgebühr! Den Code für die Registrierung erhalten Sie via Mail!

Weitere Informationen zur FTTH-Konferenz 2017 finden Sie HIER.

Ort:Palais des Congrès, Marseille Chanot, Rond Point du Prado / 13008 Marseille
Veranstalter:FTTH Council Europe
Datum:13.02.2017
Uhrzeit:10:30 - 16:30
Veranstaltung:VATM/BUGLAS-Infothek zur „Vorratsdatenspeicherung 2.0 und Telekommunikationsüberwachungsverordnung

Gemeinsame Infothek von VATM & BUGLAS: „Vorratsdatenspeicherung 2.0 und Telekommunikationsüberwachungsverordnung: Was bedeutet dies für die Unternehmen und was ist zu tun?“

Die Umsetzungsverpflichtung für die Vorratsdatenspeicherung zum 01.07.2017 naht mit großen Schritten. Die Unternehmen arbeiten weitgehend bereits an der Umsetzung, trotzdem fragen sich immer noch viele: Was genau bringt die Vorratsdatenspeicherung 2.0 mit sich und wie muss man sie umsetzen?

Auf der Suche nach Antworten zu diesen Fragen laden VATM und BUGLAS zur nächsten gemeinsamen Infothek nach Düsseldorf ein. Unter dem Veranstaltungstitel „Vorratsdatenspeicherung 2.0 und Telekommunikationsüberwachungsverordnung (TKÜV): Was bedeutet dies für die Unternehmen und was ist zu tun?“ wollen wir uns über die aktuellen Entwicklungen mit Experten und Behördenvertretern austauschen und über Details sowohl in rechtlicher als auch in technischer Hinsicht informieren.
Auch Einschätzungen zu den Auswirkungen des aktuellen Urteils des EuGH zur Vorratsdatenspeicherung sowie die möglichen Auswirkungen auf die deutschen Vorgaben werden uns beschäftigen.

Bitte melden Sie sich bis zum Freitag, 31.01.2017, per Mail an. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Sie einen Parkplatz benötigen.

Ort:Juconomy Rechtsanwälte, Mörsenbroicher Weg 200, 40470 Düsseldorf
Veranstalter:BUGLAS e. V. und VATM e. V.
Datum:09.02.2017
Uhrzeit:10:30 - 16:30
Veranstaltung:BMVI "Dialogforum - 5G Perspektiven für die Automobilindustrie"

Das Forum wird in Zusammenarbeit mit der 5G-Fokusgruppe des IT-Gipfels ausgerichtet, in der auch der VATM involviert ist, ausgerichtet.

Die Teilnahme ist kostenlos und die Anmeldung muss bis zum 31.01.2017 erfolgen. Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:BMVI, Invalidenstraße 44, 10115 Berlin
Veranstalter:BMVI
Datum:26.01.2017
Uhrzeit:08:30 - 19:00
Veranstaltung:7. cologne IT summit_2017 „Gewinnen mit Digitalisierung“

Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:IHK Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln
Datum:24.01.2017 - 25.01.2017
Veranstaltung:Germany Connect 2017

Germany Connect ist eine maßgebende Plattform für Führungskräfte und zukünftige Innovatoren aus der Telekommunikationsbranche zum Austausch von Ideen und neuen Strategien.

Mit Fokus auf Infrastruktur und die notwendige Technologie für die Schaffung eines wirklich digitalen Deutschlands, bringen Ihnen unsere Sprecher marktführende Informationen und Prognosen für Ihre strategische Planung.

Germany Connect ist ein einzigartiger Treffpunkt, der Teilnehmern zu einem niedrigen Reisebuget die Möglichkeit zum Netzwerken mit regionalen und lokalen Telekommunikationsunternehmen an einem Ort bietet.

Unabhängig davon ob Sie Ihre neuen Geschäftskontakte durch unseren exklusiven Meetingplaner, an einem Ausstellungsstand, bei einer Tasse Kaffee oder während unserer Networking-Party knüpfen, Germany Connect stellt erstklassige Verbindungen und maximales RoI sicher. 

VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner, wird am 24.01.2017 um 9:50 Uhr als Referent bei der Podiumsdiskussion zum Thema: "EIN AUSBLICK AUF 2017 –WACHSTUM, M&A UND BREXIT" sprechen.

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Als VATM-Mitglied erhalten Sie 15 % Rabatt auf den Standardpreis. Bitte kontaktieren Sie Frau Selker via E-Mail.

Ort:Steigenberger Frankfurter Hof, Am Kaiserplatz, 60311 Frankfurt am Main
Veranstalter:Capacity Conferences
Datum:19.01.2017
Uhrzeit:11:00 - 11:30
Veranstaltung:Pressekonferenz "Future meets the Past" anlässlich des 7. cologne IT summit

In historischer und symbolträchtiger Kulisse stellt Initiator und Organisator Georg Ruppert bei der Pressekonferenz die Schwerpunkte des Wirtschaftskongresses zu Digitalisierung und Innovation vor. An seiner Seite Professor Wolfgang Prinz, Vertreter der Stadt Köln, der Industrie- und Handelskammer und ausgewählte Zukunfts-Unternehmen.
 
Prinz, stellvertretender Institutsleiter am Fraunhofer FIT, gehört zu den Referenten des cologne IT summit_. Er demonstriert die Einsatzmöglichkeiten von SmartGlasses wie der HoloLens und geht auf das hochaktuelle Thema Blockchain ein. Die Blockchain-Technologie wird vor allem im Zusammenhang mit Cryptowährungen wie Bitcoins diskutiert.
 
Der cologne IT summit_ findet als digitaler Jahresauftakt in den Räumen der Industrie- und Handelskammer zu Köln (IHK) unter dem Motto "Gewinnen mit Digitalisierung" statt. Auf der Agenda des Leitkongresses für Digitalisierung und Innovation stehen Themen wie InsureTech, Künstliche Intelligenz, Big Data, Virtual und Augmented Reality, Chat Bots, Design-Thinking und Cybersecurity. Zur Begleitmesse bringt Digitalpionier IBM seinen smarten Roboter NAO mit.
 
Organisatorisches:
Wir bitten um eine Teilnahmeantwort und um pünktliches Erscheinen zur Pressekonferenz, da der eigentliche Bunker nicht ständig geöffnet sein darf! Die Veranstaltungsdauer wird etwa 30 Minuten betragen. Die anwesenden Experten stehen nach der Präsentation für Fragen zur Verfügung und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Bitte melden Sie sich unter folgenden Kontaktdaten zur Pressekonferenz an:

Sonja Dietz
Pressesprecherin
JOGECON GmbH
E-Mail: sonja.dietz(at)jogecon.de

Ort:Zwischenebene der U-Bahn Station Kalk-Post, Kalker Hauptstraße, 51103 Köln-Kalk
Veranstalter:cologne IT summit_
Datum:18.01.2017
Uhrzeit:13:00 - 19:00
Veranstaltung:Bitkom-Akademie: Next-Gen-Payment: Blockchains, Bitcoins und Mobil?

Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.

Ort: Westhafen Haus, Speicherstr. 1, 60327 Frankfurt/M
Veranstalter:deutsche ict + medienakademie
Datum:09.12.2016
Uhrzeit:09:00 - 13:00
Veranstaltung:SBS FORUM zu IT-Standardisierung für KMUs

Unter der Fragestellung "Wie KMUs strategischen Nutzen aus Standardisierungsprozessen ziehen können: Die Vorteile von Investitionen in Standardisierung und die Chancen für neue Geschäftsmodelle" werden in zwei Diskussionsrunden die Themen der IoT Standards und der Standard Essential Patents ("SEP") behandelt.

Das "SBS FORUMS zu IT-Standardisierung für KMUs" ist eine europäische
Austausch- und Diskussionsplattform über aktuelle Entwicklungen von Standards von Informations- und Kommunikationstechnik, die wichtig für KMUs sind. Der Schwerpunkt des Forums liegt insbesondere auf der Digitalisierung von kleinen und mittelständischen Unternehmen und richtet sich sowohl an IT-Anbieter als auch an IT-Anwender. Die Zielgruppen des Forums sind europaweit agierende KMUs (aus EFTA Mitgliedsstaaten) sowie Verbände, die die Interessen von KMUs vertreten.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Sie wird angeboten von der European DIGITAL SME Alliance, der europäischen IT-Mittelstandsallianz, in welcher der BITMi Mitglied ist.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie HIER im BITMi Veranstaltungskalender

Ort:IHK Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln, Deutschland
Veranstalter:Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi)
Datum:08.12.2016
Veranstaltung:AK Recht und Regulierung

Teilnahme NUR für Mitglieder!

Ort:
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:07.12.2016
Uhrzeit:17:30 - 22:00
Veranstaltung:TEC „Virtual Reality – Können die Telkos hier mitmischen?“

Kaum ein Markt entwickelt sich so stark wie der für virtuelle Welten und besitzt weltweit eine so hohe mediale Aufmerksamkeit. Im Mittelpunkt stehen dabei zwei Anwendungen: a) Virtual Reality (VR), was das Eintauchen in digitale Welten ermöglicht und b) Augmented Reality (AR), bei dem digitale Informationen in die Realität des Betrachters eingeblendet werden.

Auch wenn viele Anwendungen noch in der Erprobungsphase sind, weckt dieser Markt bereits jetzt das Interesse der TK-Industrie. Immerhin wird für diese beiden Anwendungsfelder bereits bis 2025 ein Marktvolumen von 80 Mrd. US-Dollar prognostiziert. Für die von Wachstumssorgen gebeutelte Branche sind das möglicherweise volumenstarke Wachstumsmöglichkeiten, die es zu erkennen und einzuschätzen gilt.

Mit Ihnen gemeinsam möchten wir die Chancen von virtuellen Anwendungen aus Sicht der TK-Anbieter diskutieren:

  • Welche zukünftigen Anwendungen zeigen sich bei Virtual- und Augmented Reality?
  • Welche Anforderungen lassen sich aus diesen Anwendungen für die Infrastruktur ableiten?
  • Welche Chancen existieren aus Sicht der TK-Industrie diesen Themenkomplex als Wachstumschance aufzugreifen?
  • Welche Partner wären für Telkos in diesem Fall notwendig?

Weitere Informationen zur Veransatltung und Anemdlung finden Sie HIER.

VATM-Mitglieder profitieren von einer um 20 % vergünstigten Teilnahmegebühr - den Anmeldecode vorab bitte via Mail anfragen.

Ort:Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt am Main
Veranstalter:Telecommunications Executive Circle
Datum:29.11.2016
Uhrzeit:13:00 - 18:00
Veranstaltung:Bitkom TechTrends Roundtable: Wearables, AR/VR, KI und die Folgen

Informationene zum Programmabalauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT), Schloss Birlinghoven, Konrad-Adenauer-Straße, 53757 Sankt Augustin
Veranstalter:bitkom akademie
Datum:22.11.2016
Uhrzeit:11:00 - 19:00
Veranstaltung:DatenTag der Stiftung Datenschutz

Die Stiftung Datenschutz lädt ein zur Konferenz „DatenTag“. Unter dem Titel „Ich stimme zu! – Wie geht es weiter mit der Einwilligung im Datenschutz?“ diskutieren internationale Datenschutzexperten wie Max Schrems, Julian Ranger oder Roger Clarke am 22. November 2016 in Leipzig.

Im Großen Festsaal der Konsumzentrale im Leipziger Westen stellt die Stiftung eine erste Bilanz ihres Forschungsprojekts zur Erleichterung rechtssicherer Einwilligungen und zur Steigerung von Transparenz beim Datenumgang vor, bieten spannende Vorträge rund um das Thema Datenschutz und Privatsphäre und gibt Gelegenheit zu einem fachlichen Austausch und Networking.

Bei Interesse finden sie die Einzelheiten zum Programm und zur Anmeldung in der Einladung HIER.

Ort:Konsumgenossenschaft Leipzig eG "Großer Festsaal", Industriestraße 85-95, 04229 Leipzig
Veranstalter:Stiftung Datenschutz
Datum:14.11.2016
Veranstaltung:Bonner Management Forum No. 31

Es erwarten Sie spannende Key Notes und Diskussionsrunden rund um das Thema:

"Auf den digitalen Spuren der Konsumenten"

Die Digitalisierung hat die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden bereits heute nachhaltig verändert. Nahezu ununterbrochen sind wir online und hinterlassen im grenzenlosen Web unsere digitalen Spuren. Das Entdecken, Aufnehmen, Zusammenführen, Analysieren und Verstehen dieser Spuren führt zu umfassendem Wissen über Gewohnheiten, Interessen und wirtschaftliche Möglichkeiten. Dieses Konsumentenwissen gilt als entscheidender Faktor für den Markterfolg von morgen. Es ermöglicht Unternehmen, individuell auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Informationen zu liefern, d.h. Angebote im passenden Augenblick am richtigen Ort.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir diskutieren:
• Wie verändern sich Informationsmuster und Einkaufsverhalten in der Gesellschaft?
• Welche neuen Herausforderungen entstehen dadurch in den Unternehmen?
• Wie lassen sich digitale Spuren von Kunden identifizieren und nutzen?
• Wie lassen sich daraus strategische, vertriebliche und werbliche Maßnahmen ableiten?
• Welcher rechtliche Rahmen ist dabei zu beachten?
• Auf welche Weise können Glaubwürdigkeit und Akzeptanz aus Kundensicht sichergestellt werden?

Melden Sie sich schon jetzt online oder per Mail an.

Die Teilnahmegebühr beträgt € 330,- (zzgl. gesetzl. MwSt.).

Ort:Kameha Grand Bonn, Am Bonner Bogen 1, 53227 Bonn
Veranstalter:Bonner Management Forum
Datum:09.11.2016
Uhrzeit:13:00 - 19:00
Veranstaltung:´Experten-Roundtable zur Sicherheit in Industrie 4.0

Seit Jahren wird über die potenziell riesige Bedeutung der Industrie 4.0 diskutiert. Dass es so kommt, ist auch gar nicht so unwahrscheinlich - wenn denn der jeweilige Anwendungsfall nützlich und vor allem sicher ist – von der Sicherheit der Verbindung end-to-end über die Sicherheit der Informationen bis zum zuverlässigem Betrieb. Im TechTrends Roundtable  diskutieren u.a. Experten vom Fraunhofer AISEC, BearingPoint, QSC, Pallas, Symantec, Tresmo, und TÜV Rheinland den aktuellen Stand und Perspektiven.

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:DWF Germany Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Habsburgerring 2, 50674 Köln
Veranstalter:deutsche ict + medienakadmie
Datum:02.11.2016
Uhrzeit:15:00 - 18:00
Veranstaltung:Diskussionsveranstaltung „Diskurs im Kranhaus“

Thema „Regulierungspolitik auf dem Prüfstand: Wettbewerbsorientierte Neujustierung für Deutschland und Europa“

Offizielle Einladung

Weitere Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER!

Anmeldungen können bis zum 27.10.2016 ONLINE vorgenommen werden.



Mit freundlicher Unterstützung von:

 

Ort:Anwaltskanzlei CMS Hasche Sigle, Im Zollhafen 18, Kranhaus 1, 50678 Köln
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:26.10.2016
Uhrzeit:10:00 - 19:00
Veranstaltung:Bitkom-Akademie: Neue Technologien = "Future Work"?

Alle reden über „Future Work“ – lassen uns die neuen Technologien wirklich anders arbeiten?

Executive Roundtable über die Technologie-Potenziale, die die Arbeit einfacher und komplizierter zugleich machen.

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort: Die Führungskräfte e.V., Alfredstr. 77-79, 45130 Essen
Veranstalter:deutsche icp + medienakademie
Datum:19.10.2016
Uhrzeit:10:30 - 14:00
Veranstaltung:Vorstellung der VATM-Marktstudie 2016

Wie entwickelt sich der Gesamtmarkt für Telekommunikationsdienste? Können die Wettbewerber noch Marktanteile hinzugewinnen oder ist der Wettbewerb auf dem Rückzug? Wie ist Deutschland bei echten Glasfaseranschlüssen aufgestellt? Wo wächst die Breitbandnutzung schneller? Mobil oder im Festnetz?
 
Antworten auf diese und viele weitere wichtige Fragen zur Entwicklung der Branche, des Breitbandausbaus und der Nutzung gibt die TK-Marktstudie 2016, die die renommierte Duisburger Unternehmensberatung Dialog Consult erstellt. Dialog Consult und VATM stellen die neuesten Zahlen zum Telekommunikationsmarkt vor.

TK-Experte Prof. Dr. Torsten J. Gerpott, Dialog Consult und Universität Duisburg-Essen, wird die Ergebnisse der Untersuchung vorstellen und Hintergründe erläutern. VATM-Präsident Martin Witt beleuchtet die wichtigsten Entwicklungen und Schwerpunkte in der TK-Branche aus Sicht des größten deutschen TK-Wettbewerberverbandes. Beide geben zudem einen Ausblick auf die Perspektiven in 2017.
                        
Neben der Teilnahme vor Ort in Berlin-Mitte inklusive Gesprächs-/Interviewmöglichkeiten und Get-together im Anschluss können Sie die Vorstellung auch live im Internet verfolgen.
 
Wir bitten Sie, bereits im Vorfeld HIER kurz zu testen, ob Ihr PC die notwendigen technischen Voraussetzungen für eine Teilnahme erfüllt. Sollten technische Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte an die Telefonhotline des Web-PK-Dienstleisters Fleischhauer unter 030/7202 1304 oder via Mail an Frau Ludwig.

Bitte lassen Sie uns nach Möglichkeit bis zum 13. Oktober HIER ein kurzes Feedback zukommen, ob Sie teilnehmen möchten.

Ort:Vodafone Deutschland, Hauptstadtbüro, Behrenstr. 18, 10117 Berlin.
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:17.10.2016 - 18.10.2016
Veranstaltung:WIK Conference: The future framework for electronic communications

Infomrationen zr Veranstaltung und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Marriott Hotel Grand Place, Brüssel
Veranstalter:WIK Consult
Datum:13.10.2016
Uhrzeit:09:00 - 18:00
Veranstaltung:9. Mobile Media Forum der Hochschule RheinMain: „Mobile Marketing & Advertising – Entwicklungen und Trends.“

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Hochschule RheinMain wieder das „Mobile Media Forum“.  Das Forum bietet die Möglichkeit, sich aus erster Hand über aktuelle mobile Trends zu informieren.

Zur Veranstaltung, die sich inzwischen zu einem Branchentreff im Rhein-Main-Gebiet entwickelt hat, werden wieder zahlreiche Teilnehmer aus Wissenschaft und Praxis erwartet.

Weitere Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.

Die Mitglieder des VATM erhalten einen Sonderpreis in Höhe von 129,-€ statt 199,-€ pro Person. Hierzu geben Sie bitte bei der Online-Anmeldung den Aktionscode ein, welchen Sie bei der VATM-Geschäftsstelle anfragen können.

Ort:Hochschule RheinMain Fachbereich Design Informatik Medien, Gebäude Medieninformatik, Unter den Eichen 5, 65195 Wiesbaden
Veranstalter:Mobile Media Forum
Datum:10.10.2016
Uhrzeit:15:00 - 18:00
Veranstaltung:#Digital Health – die neue Welt der Gesundheit

Medical Apps, eHealth, Big Data – die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft schreitet mit hohem Tempo und großer Dynamik voran: Wesentliches Merkmal ist dabei eine stetig zunehmende Vernetzung zwischen verschiedenen Akteuren. Neue digitale Lösungen ermöglichen innovative Diagnostik- und Therapieoptionen, sowohl durch etablierte als auch durch neue Anbieter, die auf den Healthcare Markt drängen.

Das Programm umfasst unter anderem:
• Medical Apps und Online-Plattformen: Rechtliche Fallstricke
• Daten rechtssicher erheben und nutzen: Datenschutz und Datensicherheit
• Konkrete Case Studies und Best Practices aus der Praxis

Anmeldung werden bis zum 07.10.2016 via Mail entgegengenommen. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Ort:CMS, Lennéstraße 7, 10785 Berlin
Veranstalter:CMS Hasche Sigle
Datum:06.10.2016
Uhrzeit:13:00 - 19:00
Veranstaltung:Bitkom-Akademie: Internet-Health: Chancen riesig, Vorbehalte auch

Treiben digitale Dienste und Geräte das Gesundheitswesen – Innovationen up, Kosten down?

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Bitkom Tagungszentrum, Albrechtstr. 10c, 10117 Berlin
Veranstalter:Bitkom Akademie
Datum:28.09.2016
Uhrzeit:15:00 - 18:00
Veranstaltung: #Digital Health – die neue Welt der Gesundheit

Medical Apps, eHealth, Big Data – die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft schreitet mit hohem Tempo und großer Dynamik voran: Wesentliches Merkmal ist dabei eine stetig zunehmende Vernetzung zwischen verschiedenen Akteuren. Neue digitale Lösungen ermöglichen innovative Diagnostik- und Therapieoptionen, sowohl durch etablierte als auch durch neue Anbieter, die auf den Healthcare Markt drängen.

Das Programm umfasst unter anderem:
• Medical Apps und Online-Plattformen: Rechtliche Fallstricke
• Daten rechtssicher erheben und nutzen: Datenschutz und Datensicherheit
• Konkrete Case Studies und Best Practices aus der Praxis

Anmeldung werden bis zum 25.09.2016 via Mail entgegengenommen. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Ort:CMS, Nymphenburger Straße 12, 80335 München
Veranstalter:CMS Hasche Sigle
Datum:28.09.2016
Uhrzeit:13:00 - 19:00
Veranstaltung:Bitkom-Akademie: Digitalisierung der Wohnungswirtschaft

Vom Smart Home, Smart House, Smart Building - Wird endlich gut, was (sehr) lange währt?

Weitere Informationen zum Programmablauf uns Anmeldung finden Sie HIER.

VATM-Mitglieder profitieren von einer vergünstigten Teinahmegebühr.

Ort:QSC AG, Mathias-Brüggen-Str. 55, 50829 Köln
Veranstalter:deutsche ict + medienakademie
Datum:28.09.2016
Veranstaltung:Der Blick in die Kristallkugel: Strategischer Ausblick im TK-Markt

VATM-Mitglieder erhalten 20% Rabatt. Um den Rabatt zu erhalten, geben Sie bitte bei der Online-Anmeldung im Feld Verbandsmitgliedschaft das Stichwort „VATM“ an.

Weitere Informationen unter http://www.tec-deutschland.de/?nl=250.

Ort:Grandhotel Hessischer Hof, Friedrich-Ebert-Anl. 40, 60325 Frankfurt/Main
Veranstalter:Telecommunications Executive Circle
Datum:27.09.2016
Uhrzeit:15:00 - 18:00
Veranstaltung:#Digital Health – die neue Welt der Gesundheit

Medical Apps, eHealth, Big Data – die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft schreitet mit hohem Tempo und großer Dynamik voran: Wesentliches Merkmal ist dabei eine stetig zunehmende Vernetzung zwischen verschiedenen Akteuren. Neue digitale Lösungen ermöglichen innovative Diagnostik- und Therapieoptionen, sowohl durch etablierte als auch durch neue Anbieter, die auf den Healthcare Markt drängen.

Das Programm umfasst unter anderem:
• Medical Apps und Online-Plattformen: Rechtliche Fallstricke
• Daten rechtssicher erheben und nutzen: Datenschutz und Datensicherheit
• Konkrete Case Studies und Best Practices aus der Praxis

Anmeldung werden bis zum 23.09.2016 via Mail entgegengenommen. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.


Weitere Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.

Ort:CMS, Stadthausbrücke 1-3, 20355 Hamburg
Veranstalter:CMS Hasche Sigle
Datum:22.09.2016
Uhrzeit:09:00 - 17:30
Veranstaltung:4. SBR Erfahrungsaustausch zu Breitbandstrategien auf Länderebene

Die Veranstaltung unseres Mitgliedunternehmens SBR-net Consulting AG steht für ein spannendes und vielseitiges Programm.

Zu Ihrer Information finden Sie hier die zugehörigen Unterlagen (Einladung, Anmeldung, Programm). Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte gerne SBR (ocka(at)sbr-net.com oder ruhle(at)sbr-net.com).

Ort:Hotel Am Parkring, Parkring 12, A-1010 Wien
Veranstalter:SBR-net Consulting AG
Datum:21.09.2016
Uhrzeit:13:00 - 19:00
Veranstaltung:Bitkom Akademie: Industrie 4.0: Connected Devices ohne Ende?

Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Forschungsinstitut für Rationalisierung e.V. (FIR) an der RWTH Aachen Campus-Boulevard 55, 52074 Aachen
Veranstalter:deutsche ict + medienakademie
Datum:08.09.2016
Uhrzeit:10:00 - 14:00
Veranstaltung:„Wholebuy/Wholesale Geschäftsmodelle – Schlüssel zur Wettbewerbsfähigkeit der neuen Gigabit-Netze!?“

Alle Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.


Anmeldung bis spätestens Freitag, 02.09.2016 via Mail an Frau Selker.

Ort:VKU-Forum Berlin
Veranstalter:BUGLAS e. V. und VATM e. V.
Datum:07.09.2016
Uhrzeit:13:00 - 17:30
Veranstaltung:Symposium Breitbandpolitik: Der Weg in die Gigabitgesellschaft

Alle Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.

Teilnahme NUR nach Anmeldung möglich!

Ihre Anmeldungen können Sie direkt HIER vornehmen.

Ort:Zollpackhof Berlin
Veranstalter:ANGA, BREKO, BUGLAS, FTTH Council Europe und VATM
Datum:07.09.2016
Veranstaltung:VATM-Sommerfest

Teilnahme NUR mit persönlicher Einladung und nach vorheriger Anmeldung!

Ort:Berlin
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:31.08.2016
Uhrzeit:13:00 - 19:00
Veranstaltung:20. Breitband-Forum: Mit 5G im Land der unbegrenzten Möglichkeiten?

Im Breitband-Netz der Zukunft kommt Festnetz zwar immer breiter immer mehr in die Fläche, aber der Zugang wird mit 5G (und WLAN) immer mobiler

Informationen zum Programmablauf sowie Link zur Anmeldung finden Sie HIER.

 

 

Ort:HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH, Hansaallee 205, 40549 Düsseldorf
Veranstalter:deutsche medienakademie
Datum:04.07.2016
Uhrzeit:16:00 - 19:00
Veranstaltung:VATM-Tele-Kompass Berlin-Mitte

Höchst spannend wird derzeit in Parlament, Bundesregierung und Branche darüber diskutiert, wie die Anforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft an die künftigen Highspeed-Netze aussehen und welche Weichenstellungen für die Migration zur Gigabit-Gesellschaft erforderlich sind.

Genau diesem Thema widmen wir uns im Rahmen unserer Reihe Tele-Kompass Berlin-Mitte unter dem Titel: Breitbandstrategie der Bundesregierung: Bekommen Bürger und Mittelstand wirklich, was sie brauchen?

In diesem Kontext wird Dr. Iris Henseler-Unger, Direktorin des Wissenschaftlichen Instituts für Informations- und Kommunikationsdienste GmbH (WIK), erstmals zwei aktuelle Studien des renommierten Instituts vorstellen – zum einen eine Untersuchung zu europäischen und weltweiten Trends beim Aufbau von gigabitfähigen Netzen und zum anderen eine Analyse der Treiber für den Ausbau hochbitratiger Infrastrukturen.

Den kompletten Programmablauf finden Sie HIER.

Bitte melden Sie sich gerne per Mail oder direkt online an.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Ort:Zollpackhof, Elisabeth-Abegg-Straße 1, 10557 Berlin
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:29.06.2016
Veranstaltung:AK Recht und Regulierung

Teilnahme NUR für Mitglieder!

Ort:Köln
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:16.06.2016
Uhrzeit:08:30 - 18:00
Veranstaltung:7. Hessischer Breitbandgipfel

Infos zum Programmablauf folgen!

Ort:HOLM, Frankfurt
Veranstalter:Breitbandbüro Hessen
Datum:09.06.2016
Uhrzeit:11:30 - 12:45
Veranstaltung:Strategie-Panel "Der deutsche TK-Markt in 2020: Anbieterstrukturen und Zugangsregulierung"

Weitere Informationen zu den Panelteilnehmern folgen!

Dieses Strategie-Panel findet in Kooperation mit dem VATM statt.

Ort:ANGA COM, Congress-Centrum Ost der Koelnmesse
Veranstalter:ANGA e. V. & VATM e. V.
Datum:08.06.2016
Uhrzeit:13:00 - 20:00
Veranstaltung:Roundtable Preventive Maintenance: Die Kostenlogik treibt

Bedienung, Reparatur und Wartung: Vom Manual über Online zu AR mit Wearables?

ein Tag vergeht, an dem nicht Politiker, Experten und Gurus in den Medien über die Notwendigkeit der digitalen Transformation sprechen. Allerdings: Konkretisierung tut Not – und eines der Gebiete, das von seinem Potenzial her hoch-interessant erscheint, ist Wartung und Reparatur, sowohl im B2B-Bereich als auch vielleicht sogar im B2C-Bereich.

Lesen Sie HIER mehr zum Pragrammablauf uns Anmeldung.


Mit freundlicher Unterstützung von:


Ort:Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT) Schloss Birlinghoven, Konrad-Adenauer-Straße, 53757 Sankt Augustin
Veranstalter:deutsche medienakademie
Datum:07.06.2016
Uhrzeit:14:00 - 17:00
Veranstaltung:Gemeinsame Infothek von VATM und BUGLAS: "Konnektivität: Was das neue Buzz-Word für die Netzbetreiber bedeutet"

für die EU-Kommission ist Connectivity das neue Buzz-Word. Während Brüssel dies aber fast ausschließlich aus Verbrauchersicht betrachtet, erwachsen aus der Konnektivität der Netze für TK-Unternehmen neue und anspruchsvolle Aufgaben, die durch eine intelligente IT-Unterstützung möglichst automatisiert abgewickelt werden müssen. Ob Anbieterwechsel, Erfüllung der Open Access-Verpflichtung in Förderprojekten oder Wholesale- und Wholebuy-Möglichkeiten, grundlegende Voraussetzung dafür sind automatisierte Prozesse, die Fehler ausschließen und die jeweils die gesamte Prozesskette abbilden.

Über die dafür bestehenden Schnittstellen-Lösungen und die aktuellen Entwicklungen wollen wir Sie in kompakter Form mit einer gemeinsamen Infothek von VATM und BUGLAS in Zusammenarbeit mit dem AK Schnittstellen & Prozesse informieren. Dabei kommen Experten aus Branche und Behörden zu Wort, Unternehmen, die sich hier bereits entsprechend aufgestellt haben, ebenso wie Technologieanbieter und Behördenvertreter, die die Open Access-Verpflichtung noch einmal darlegen.

Den Programmablauf finden Sie HIER.

Wir würden uns sehr freuen, wenn diese Veranstaltung von Interesse für Sie und Ihr Unternehmen ist. Vorab-Anmeldungen richten Sie bitte an Ursula Selker.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, für Ihr leibliches Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Ort:Congress-Centrum Köln-Messe, Konferenzebene, Raum 3
Veranstalter:BUGLAS e. V. und VATM e. V.
Datum:07.06.2016
Uhrzeit:11:30 - 12:30
Veranstaltung:Vortrag Projekt "Symphony" mit Get-together: Neue Geschäftsmodelle sichern Ihre Zukunftsfähigkeit!

Digitalisierung von Produkten und Services schafft neue Möglichkeiten

immer für den Kunden erreichbar zu sein, ist die Basis für den unternehmerischen Erfolg. Herkömmliche Hardware-Telefonanlagen bieten nicht annähernd die Möglichkeiten wie neue IP-basierte Anlagen. Die Einbindung Virtueller Telefonanlagen in die oft komplexen Geschäftsabläufe ist dabei ebenso eine Herausforderung wie die Auswahl der Dienstleistung selbst. Wie lassen sich für Unternehmen solche heterogenen IKT-Dienste miteinander kombinieren? Wie lässt sich die Abwicklung von der Buchung bis hin zur Abrechnung einfach gestalten? Und welche Marktzugänge bieten sich künftig für Anbieter dieser Lösungen?

Hier setzt das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der High-Tech-Strategie 2020 geförderte Forschungsprojekt „Symphony“ an. Das Projekt will die Grundlagen für eine digitale Plattform für IP-basierte Informations- und Telekommunikations-Dienste schaffen. Im Rahmen der ANGA COM 2016 möchten wir Ihnen zeigen, welche Vorteile das Projekt „Symphony“ auch für Ihr Unternehmen zukünftig konkret haben kann, wie Sie Ihre Unabhängigkeit von großen integrierten Anbietern reduzieren und sich Service- und Kostenvorteile verschaffen. Sie erfahren, wer die Akteure von Symphony sind, was sie antreibt und wann Symphony auch für Ihr Unternehmen zur Verfügung stehen kann. Das spannende Forschungsprojekt präsentiert sich am 7. Juni 2016 erstmals auf der Kongressmesse mit einem Vortrag.

Von 11.30 bis 12.00 Uhr spricht Axel Schmitz-Tewes vom Projektkonsortium über „Symphony“ und was es im Zuge der Entwicklungen leisten kann. Die Infoveranstaltung ist kostenlos. Nach dem kurzen Vortrag bietet sich beim Get-together mit Getränken und Imbiss die Gelegenheit zum weiteren Austausch.

Bitte melden Sie sich bis Freitag, 3. Juni 2016, per Mail oder direkt via Link an.

Teilnehmern dieser Veranstaltung stellen wir gerne einen Gutschein für ein kostenloses Eintrittsticket für die Messe ANGA COM zur Verfügung.

Ort:ANGA COM, KölnMesse, Konferenzebene Raum 3
Veranstalter:VATM e. V. , Projektkonsortium von „Symphony“
Datum:07.06.2016 - 09.06.2016
Veranstaltung:ANGA COM 2016

Die ANGA COM ist Europas führende Business-Plattform für Breitband und Content. Seit mehr als zehn Jahren vereint sie Netzbetreiber, Hersteller, Programmveranstalter, Systementwickler, Dienstleister, Medien und Politik.
 
Dabei entwickelt sich die Messe immer mehr zum Treffpunkt für Breitbandanbieter und -interessenten. Für die Ausstellung liegen 450 Ausstelleranmeldungen aus 34 Ländern vor. Im vergangenen Jahr verzeichnete sie 17.000 Fachbesucher. Neben den Fachpanels im Kongressbereich der Messe erwartet die Besucher der Messe auch aktuelle Praxisthemen in der frei zugänglichen Speakers‘ Corner im Ausstellungsbereich der ANGA COM 2016.

Die ANGA und der VATM setzen ihre sehr erfolgreiche Kooperation auch in diesem Jahr fort. Als Kooperationspartner freuen wir uns, Ihnen als VATM-Mitglied einen 20-Prozent-Rabatt auf alle Kongresstickets (reguläre Ticketpreise: 100 bis 290 Euro) weitergeben zu können, wenn Sie nicht nur die kostenfreie Eintrittskarte zur ANGA COM im Zusammenhang mit der VATM-Mitgliederversammlung nuten möchten. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen des VATM erhalten bei der Online-Anmeldung bis 20. Mai 2016 diesen Nachlass. Infos über den Rabatt-Code erhalten Sie via Mail.

Kongressprogramm

Präsidiumsmitglieder, Geschäftsführer oder deren Vertreter, die an der VATM-Mitgliederversammlung am 8. Juni auf der ANGA COM teilnehmen, sowie Besucher der VATM-Veranstaltungen während der Messe erhalten vom VATM kostenfreie Eintritts-Gutscheine für die Messe (gültig an allen Messetagen). 

Ort:KoelnMesse
Veranstalter:ANGA e. V.
Datum:06.06.2016
Uhrzeit:09:30 - 15:00
Veranstaltung:6. Thüringer Breitbandgipfel

Offizielles Einladungsschreiben

Weitere Informationen über den Programmablauf finden Sie HIER.


Bitte melden Sie sich mit Hilfe des Anmeldeformulars zur Veranstaltung an.

Ort:Comcenter Brühl. Mainzerhofstraße 10, 99084 Erfurt
Veranstalter:Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Datum:01.06.2016
Uhrzeit:17:00 - 22:00
Veranstaltung:TEC-Konferenz „News aus silicon valley!“

„This market is hot, and appears to be staying hot“ – Nirgendwo liegen hoch innovative Ideen und exzellente Finanzierungsmöglichkeiten so dicht nebeneinander. Die Investitio-nen im Silicon Valley für 2015 betrugen 34 Mrd. US $, das sind 30 % mehr als im Vorjahr. Virtual Reality, Mobile Payment, Autonomes Fahren, IoT, digitaler Handel sowie neue Endgeräte – Viele Entwicklungen haben dort ihren Ursprung und werden anschließend in einem atemberaubenden Tempo zum Markterfolg getrieben.

Mitglieder des VATM erhalten auf dieser Veranstaltung einen Rabatt von 20 %. Um den Rabatt zu erhalten, geben Sie bitte bei der Online-Anmeldung im Feld Verbandsmitgliedschaft das Stichwort, welches Sie via Mail anfordern können, an.

Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt am Main
Veranstalter:TEC - Telecommunications Executive Circle
Datum:23.05.2016
Uhrzeit:10:00 - 16:00
Veranstaltung:Infothek "Herausforderungen und Chancen der aktuellen Neuerungen im Verbraucherschutz für TK-Unternehmen"

Verbraucherschutz-Vorgaben bieten Telekommunikations-Anbietern einerseits Chancen, z. B. zur Erhöhung der Kundenbindung, stellen sie andererseits aber auch vor nicht unerhebliche administrative und organisatorische Herausforderungen. Letzteres gilt insbesondere für die in den kommenden Monaten in Kraft tretenden Regelungen, die sich beispielsweise aus der Transparenzverordnung oder dem Gesetz zur Endgeräte-Wahlfreiheit (Stichwort „Routerzwang“) ergeben.

Mit der gemeinsamen Infothek von BUGLAS und VATM „Herausforderungen und Chancen der aktuellen Neuerungen im Verbraucherschutz für TK-Unternehmen“ am 23. Mai 2016 in Hamburg wollen wir Ihnen gemeinsam mit Experten aus Branche, Regulierung und der renommierten Anwaltskanzlei KSP Kanzlei Dr. Seegers, Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in kompakter Form einen umfassenden Überblick über alle wesentlichen gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben für die TK-Branche vermitteln. Dabei kommen auch Berichte aus der täglichen Unternehmenspraxis ebenso zur Sprache wie die grundsätzlichen Verbraucherschutz-Regelungen des Telekommunikationsgesetzes.

Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER!

Die Teilnahme ist für Verbandsmitglieder kostenlos - bitte melden Sie sich via Mail an Frau Selker, VATM an.

Ort:KSP Rechtsanwälte, Kaiser-Wilhelm-Straße 40, 20355 Hamburg
Veranstalter:BUGLAS e. V. und VATM e. V.
Datum:11.05.2016
Uhrzeit:13:00 - 19:00
Veranstaltung:Bitkom Akademie Roundtable zum Thema „Cyber-Information Security quer denken?“

Der Roundtable soll einmal die Sicherheitsaspekte aus anderen als den üblichen Blickwinkeln beleuchten und alternative Technologie-Optionen aufzeigen und diskutieren. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Podiumsdiskussion zum Thema „Global vernetzte Sicherheit, nur noch sicher entwickeln, alles verschlüsseln, dezidierte, intelligente Netze - ist das quer genug gedacht?“.
 
Weitere Information zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im Anhang und Online HIER.  
 
VATM-Mitglieder profitieren von einer rabattierten Teilnahmegebühr - Code bitte via Mail anfragen.

Ort:KPMG AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, The Squaire, Am Flughafen, 60549 Frankfurt
Veranstalter:deutsche medienakademie
Datum:11.05.2016
Uhrzeit:08:30 - 17:00
Veranstaltung:17. ZfTM-Konferenz

Zum Thema „Strategien angesichts der OTT-Bedrohung – Geschäftsinnovationen und Regulierung als Hebel für Telekommunikations- und Medienunternehmen"

Anlass der Tagung ist die Feststellung, dass seit Jahren ein rasch wachsender Anteil „klassischer“ Kurznachrichten- und Sprachdienste zur Telekommunikation (TK) über Internet-basierte Angebote sogenannter „Over-the-Top“-Unternehmen (OTT) wie Apple, Facebook, Google oder Microsoft abgewickelt wird. Einen ähnlichen Verdrängungsdruck spüren Betreiber von Kabelnetzen und Pay-TV-Plattformen, die verstärkt mit OTT-Videoportalen wie Amazon, maxdome, YouTube und Netflix konkurrieren müssen.

Weitere Informartionen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Fraunhofer-inHaus-Zentrum in Duisburg
Veranstalter:ZfTM - Förderkreis Zentrum für Telekommunikations- und Medienwirtschaft e.V.
Datum:20.04.2016
Veranstaltung:AK Sicherheit und Datenschutz

Teilnahme NUR für Mitglieder!

Ort:Düsseldorf
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:18.04.2016 - 19.04.2016
Veranstaltung:10. Fachkonferenz „Breitbandversorgung in Deutschland“

Die 10. Fachkonferenz „Breitbandversorgung in Deutschland“ soll einen Überblick über die neuesten Entwicklungen und die Situation in Deutschland im internationalen Vergleich geben. Auch dieses Mal verschränken wir technische, betriebswirtschaftliche und juristische Aspekte so miteinander, dass alle Beteiligten voneinander lernen und profitieren können.

Zielgruppe:
Ziel der Fachkonferenz ist es, ein Forum sowohl für politisch-regulatorische als auch technische und wirtschaftliche Fragen zur Breitbandversorgung in Deutschland anzubieten. Die Konferenz bietet Entscheidungsträger, Netz- und Produktplaner bei den Kommunen, Versorgern, Netzbetreibern und Herstellern eine Informationsplattform zum interdisziplinären Gedankenaustausch.

Weitere Informationen finden Sie HIER.

Ort:Berlin Fraunhofer, Heinrich-Hertz-Institut Salzufer 6, 10587 Berlin
Veranstalter:ITG Informationstechnische Gesells. im VDE, ITG FA 5.2 "Kommunikationsnetze und -systeme"
Datum:14.04.2016
Uhrzeit:18:00 - 21:00
Veranstaltung:VATM-Tele-Kompass Berlin-Mitte

Gigabit-Gesellschaft und Schlüsseltechnologie 5G: Wie schaffen wir den Wandel in Deutschland?
Voraussetzungen, Perspektiven und Strategien für eine höchstbitratige Infrastruktur

Digitalisierung, Industrie 4.0, Gigabit-Gesellschaft – die Vernetzung von Märkten, Branchen, Industrien und der Gesellschaft wird sich in den kommenden Jahren elementar verändern. Die Zukunft der hochbitratigen Infrastruktur und des Standortes Deutschland beginnt heute.

Was sind die Anforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft an die zukünftigen Highspeed-Netze? Welche Weichenstellungen sind für die Migration in die Gigabit-Gesellschaft erforderlich? Welchen Beitrag kann 5G als Schlüsseltechnologie hierbei leisten?

Im Rahmen unserer Reihe Tele-Kompass Berlin-Mitte widmen wir uns am 14. April 2016 ab 18 Uhr dem Themenschwerpunkt „Gigabit-Gesellschaft und Schlüsseltechnologie 5G: Wie schaffen wir den Wandel in Deutschland?“ Wir werden mit Politik und Wirtschaft erörtern, welche Weichenstellungen erforderlich sind, um dieses enorme Potenzial zu realisieren und die Zukunftsidee einer vernetzten Gesellschaft voranzutreiben.

Zur Diskussion steht dabei auch die Frage, welche Gestaltungsmöglichkeiten Politik hat, damit Deutschland die enormen technologischen Entwicklungen richtig nutzen kann, um international eine Spitzenposition einzunehmen.

Infos zum Programmablauf finden Sie HIER.

Bitte melden Sie sich bis zum 7. April 2016 ONLINE oder per Mail an.

Ort:BASE_camp, Mittelstraße 51, 10117 Berlin
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:13.04.2016
Uhrzeit:13:00 - 19:00
Veranstaltung:Executive-Expert-Roundtable zur Zukunft von Big Data

Big Data Lakes: „Land-Unter“ in der Datenflut oder Bewässerung neuer Geschäfte? Oder beides?

Seit vielen Jahren befasst sich die Bitkom Akademie in ihrer TechTrends-Reihe mit Big Data. Die Entwicklung des Themas aus der IT-Ecke in Großunternehmen heraus zur breiten öffentlichen Aufmerksamkeit im Internet-Umfeld ist bemerkenswert - Begeisterung von Marketing-Experten über die immer besseren Methoden der Datengewinnung und –verwertung, tiefe Skepsis der Datenschützer, Ahnungslosigkeit, Verunsicherung oder Achselzucken von Konsumenten – inzwischen ist alles zu finden. Nur eines scheint klar: Der Umgang mit den großen Datenmengen wird sich in den nächsten Jahren drastisch verändern...

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Bitkom Tagungszentrum, Albrechtstr. 10c, 10117 Berlin
Veranstalter:Bitkom Akademie
Datum:07.04.2016
Uhrzeit:11:00 - 16:00
Veranstaltung:Infothek "TK-Review 2016 - Herausforderungen und Chancen des neuen europäischen Rechtsrahmens"

Für die Überarbeitung des europäischen Rechtsrahmens für die elektronische Kommunikation („TK-Review“) sollen im September 2016 erste legislative Vorschläge zur Schaffung des digitalen Binnenmarktes vorgelegt werden. Die EU-Kommission strebt eine weitergehende Harmonisierung durch die Anpassung des institutionellen Designs und Vorschläge in den Bereichen Frequenzen sowie Verbraucherrechte an. Im Mittelpunkt stehen jedoch Vorschläge zur Schaffung gleicher Ausgangsbedingungen – eines Level-Playing-Fields – zwischen Over-The-Top-Anbietern (OTT) und klassischen TK-Anbietern sowie die Förderung von Investitionen in Hochgeschwindigkeitsnetze auf dem Weg zur Gigabit-Gesellschaft.
 
Dabei geht es um nichts weniger als die Zukunft der Markt- und Zugangsregulierung sowie die Rahmenbedingungen für den weiteren Glasfaserausbau in den Mitgliedstaaten.
 
Mit der gemeinsamen Infothek von BUGLAS und VATM „TK-Review 2016 - Herausforderungen und Chancen des neuen europäischen Rechtsrahmens“ am 07. April 2016 in Brüssel wollen wir Ihnen in kompakter Form einen Überblick über die Schwerpunkte des TK-Reviews geben und zusammen mit Vertretern der EU-Kommission, des EU-Parlaments und mit Experten der renommierten Anwaltskanzlei CMS Hasche Sigle über die Anforderungen der alternativen TK-Anbieter an den zukünftigen Regulierungsrahmen sprechen.

Weitere Infos zum Programmablauf finden Sie HIER!

Ort:CMS Hasche Sigle, EU Law Office, Avenue des Nerviens 85, B-1040 Brüssel
Veranstalter:BUGLAS e. V. und VATM e. V.
Datum:14.03.2016
Uhrzeit:11:00 - 12:00
Veranstaltung:Paneldiskussion „Breitbandausbau – Glasfaser oder Vectoring?“

Eine Paneldiskussion im Rahmen der CeBIT 2016 in Kooperation mit der Deutschen Messe.

Moderation:
Univ.-Prof. Dr. Torsten J. Gerpott, Uni Duisburg    zugesagt

Teilnehmer:
Stefan Kramer, EU Kommission, Brüssel    
Wolfgang Kopf, Telekom Deutschland, Bonn   
Jan Schindler, FTTH Council Europe, Brüssel   
Martin Witt, Präsident VATM, Köln    
Norbert Westfal, Präsident BREKO, Bonn   
Thomas Braun, Präsident ANGA, Köln    
Jens Prautzsch, Präsident BUGLAS, Köln

Ort:Hannover CeBIT, Messegelände, Forum „Communications & Networks“, Halle 13 (Stand E48)
Veranstalter:Portal-21 Onlineverlag in Kooperation mit der Deutschen Messe AG
Datum:03.03.2016 - 04.03.2016
Veranstaltung:Workshop “Communication Infrastructure Strategies for Smart Grid Applications”

Wir möchten Sie gerne auf die Ergebnisse der europaweiten ENERGISE Studie unter Telekommunikationsunternehmen, (Verteil-) Netzbetreibern, Energieunternehmen und weiteren Stakeholdern und den 2.ENERGISE Workshop in Berlin am 03.-04.2016 März hinweisen.

•    Studie
Die Ergebnisse stellen eine umfassende und flächendeckende Analyse zu Fragen der sektorübergreifenden Kooperation sowie zu Fragstellungen geteilter oder dedizierter Infrastrukturentwicklung im Smart Grid Umfeld dar. Es wird deutlich, dass sowohl Verteilnetzbetreiber als auch Telekommunikationsanbieter großes Potential für kooperative Lösungen zur schnellen Implementierung von Smart Grids sehen. Ebenso zeigen die Ergebnisse Hürden und Chancen für kooperativen Infrastrukturausbau, sowie aktuelle Tendenzen der Entwicklung des Energiemarktes auf. HIER finden Sie das Management Summary der Ergebnisse (in englischer Sprache). Der ausführliche Studienbericht (ebenso in englischer Sprache) ist im Download Bereich der ENERGISE Homepage verfügbar.

•    2. ENERGISE Workshop “Communication Infrastructure Strategies for Smart Grid Applications” in Berlin am 03. - 04.03.2016
Im Rahmen des Workshops werden hochrangige Experten aus den beteiligten Industrien zukünftige Kooperationslösungen für den Infrastrukturausbau im Smart Grid-Kontext diskutieren. Zentrale Inhalte des Workshops werden einerseits strategische Fragestellungen zur sektorübergreifenden Kooperation aus Sicht von Telekommunikations- und Energieunternehmen sein. Andererseits werden Best-Practice Beispiele zu gemeinsamen Infrastrukturausbau sowie zu Kommunikationsinfrastrukturen für Smart Grids aus dem europäischen Umfeld präsentiert.

Organisatorisches zum Workshop
• Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei
• Anmeldung: Auf Grund der begrenzten Anzahl an Plätzen bitten wir Sie bis zum 26.02.2016, sich auf der ENERGISE Homepage zu registrieren oder uns eine E-Mail an energise(at)de.tuv.com mit Ihren Kontaktdaten zukommen zu lassen


Wenn Sie Fragen zum Workshop oder zum Projekt ENERGISE im Allgemeinen haben, wenden Sie sich bitte an: Daniel Schöllhorn via daniel.schoellhorn(at)de.tuv.com oder energise(at)de.tuv.com

Weitere Informationen zum Programmablauf finden Sie HIER.

Ort:TÜV Rheinland AG, Alboinstraße 56, 12103 Berlin
Veranstalter:TÜV Rheinland AG
Datum:03.03.2016
Uhrzeit:10:00 - 13:00
Veranstaltung:Präsenzmeeting zum Thema "Fraud - Missbrauch in TK-Anlagen"

Weitere Informationen zum Programmablauf folgen!

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme bis zum 19.02.2016 per Mail an Ursula Selker.

Ort:• Juconomy Rechtsanwälte, Graf-Recke-Straße 82, 40239 Düsseldorf
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:03.03.2016
Veranstaltung:VATM-Workshop „TK-Anlagen Fraud“

Teilnahme NUR für Mitglieder.

Ort:Düsseldorf
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:29.02.2016 - 05.03.2016
Veranstaltung:Diamond Glasfaserschule

Mit Prüfung zur zertifizierten "dibkom Fachkraft LWL-Installation"

Weitere Informationen zum Ablauf der Schulung sowie der Anmeldung finden Sie HIER.

VATM-Mitglieder erhalten hier einen Rabatt auf die Anmeldegebühr - weitere Infos via Mail anfragen.

Ort:tba, Köln
Veranstalter:Diamond GmbH
Datum:29.02.2016
Veranstaltung:8. Petersberg-Regulierungs-Konferenz

Gäste des Vormittagspanels zu regulatorischen Entwicklungen in den Bereichen Energie, Infrastruktur und Telekommunikation werden u.a. Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes und Prof. Dr. Daniel Zimmer, Vorsitzender der Monopolkommission, sein. Am Nachmittag können die Teilnehmer in Workshops zu europäischer Energiepolitik und Big Data mit weiteren Experten in die Diskussion eintreten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und ANmeldung finden Sie HIER.

Ort:Steigenberger Grandhotel Petersberg (Königswinter/Bonn)
Veranstalter:Rechtsanwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer
Datum:25.02.2016
Uhrzeit:09:00 - 16:00
Veranstaltung:TK-EXPERTS Dialoge 2016: Wasser, Strom, Internet – Alles aus einer Hand

Deutschland muss sich der großen Herausforderung stellen, den Weg zur Gigabit-Gesellschaft zu beschreiten. Die Verfügbarkeit von hochbitratigen Breitbandnetzen wird so wichtig wie die Versorgung mit Wasser und Strom. Im Glasfasermarkt ist dadurch bereits ein deutlicher Anstieg an Aktivitäten spürbar, nicht zuletzt getrieben durch regionale Netzbetreiber vor allem aus dem Stadtwerkeumfeld.

Die TK-EXPERTS DIALOGE richten sich nun genau an die Breitband-interessierten Stadtwerke & Gemeinden, die zukünftig auch zur »Grundversorgung Breitband« in Ihrer Region beitragen möchten. Erfahren Sie im Rahmen der Veranstaltungsreihe von ausgewiesenen Experten der Telekommunikationsbranche: Wasser, Strom, Internet – Alles aus einer Hand

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Villa Westernberge, An den Westerbergen 1, 06449 Aschersleben
Veranstalter:Konzeptum GmbH und XConnect GmbH
Datum:24.02.2016
Uhrzeit:17:30 - 22:00
Veranstaltung:Telecommunications Executive Circles: "Industrie 4.0 – Mit ICT-Know-how Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit sichern!"

VATM-Mitglieder erhalten auf dieser Veranstaltung einen Rabatt von 20 % auf die Teilnahmegebühr. Das Kennwort für die Vergünstigung können Sie via Mail vor Ihrer Anmeldung anfragen.

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:PWC-Tower, Frankfurt am Main
Veranstalter:TEC
Datum:24.02.2016
Uhrzeit:11:00 - 12:00
Veranstaltung:VATM-Branchengespräch mit BMWi-Abteilungsleiter Stefan Schnorr

die Bedeutung der Messe CCW und unseres Marktes steigt für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Dem VATM ist es gelungen, die Aufmerksamkeit des zuständigen Bundeswirtschaftsministeriums auf unsere Branche, ihre Innovationskraft und die Chancen für die vor uns liegende Digitalisierung zu lenken.

Erstmals wollen wir konsequent auch im Rahmen dieser wichtigen CCW-Messe die Gelegenheit nutzen, über zentrale für unsere Branche wichtige Fragen, gesetzliche Regelungen und Belastungen für die Unternehmen zu sprechen. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Bislang haben wir bereits folgende Schwerpunkte vorgesehen:

  • Bedeutung des Geschäftskundensegments – auch im Kontext Dialog-Dienste (AMWD)
  • Konsequenzen der EU-Zahlungsdiensterichtlinie für den Dienste-Markt
  • Bedeutung der Dialog-Dienste im Spannungsfeld mit OTT-Angeboten


Im Vorfeld wird Herr Schnorr bei einem Messerundgang ab 10.30 Uhr Unternehmen am Stand besuchen.

Direkt im Anschluss an das Branchengespräch möchten wir Sie zu der hoch interessanten Panelrunde „Quo vadis Innovationsstandort Deutschland?“ in Kooperation von CC Club und VATM einladen. Von 12.30 bis 13.00 Uhr diskutieren hier Stefan Schnorr (BMWi), Uwe Richter (HSE24) und Jürgen Grützner (VATM) im Messeforum der Halle 2. Moderiert wird die Runde von Udo Schüring (CC Club).

Bitte geben Sie uns bis Mittwoch, 17. Februar, ein Feedback, ob Sie an dem Branchengespräch mit Herrn Schnorr teilnehmen möchten. Bitte richten Sie hierzu eine kurze Mail an Frau Selker.

Ort:CCW, Backstage-Bereich der Halle 2, Raum Backstage 1, 2. OG
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:23.02.2016
Uhrzeit:12:00 - 13:00
Veranstaltung:"Neue Geschäftsmodelle sichern Ihre Zukunftsfähigkeit!" mit Digitalisierungsexperte Karl-Heinz Land

Einladung

Im Rahmen der Call Center World 2016 möchten wir Ihnen unser Porjekt Symphony vorstellen und präsentieren in diesem Rahmen einen interessanten Gast mit einem Impulsvortrag zum digitalen Wandel von Unternehmen, den notwendigen Konsequenzen für Veränderungsprozesse im eigenen unternehmerischen Handeln und daraus folgenden Lösungsansätzen.

Hier setzt das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der High-Tech-Strategie 2020 geförderte Forschungsprojekt „Symphony“ an. Das Projekt will die Grundlagen für eine digitale Plattform für IP-basierte Informations- und Telekommunikations-Dienste
schaffen. Im Rahmen der Call Center World 2016 möchten wir Ihnen zeigen, welche Vorteile das Projekt „Symphony“ auch für Ihr Unternehmen zukünftig konkret haben kann, wie Sie Ihre Unabhängigkeit von großen integrierten Anbietern reduzieren und sich Service- und Kostenvorteile
verschaffen. Sie erfahren, wer die Akteure von Symphony sind, was sie antreibt und wann Symphony auch für Ihr Unternehmen zur Verfügung stehen kann.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie HIER.

Bitte melden Sie sich per Mail an Frau Selker oder direkt Online an. Bitte teilen Sie dabei auch mit, ob Sie eine Eintrittskarte für die Call Center World 2016 benötigen.

 

Ort:Call Center World 2016, Estrel Hotel Berlin, Sonnenallee 225, 12057 Berlin; Halle 2, Raum Backstage 1, 2. OG.
Veranstalter:Symphony
Datum:23.02.2016 - 25.02.2016
Veranstaltung:CCW 2016

18. Internationale Kongressmesse für Kundenservice, -kommunikation und Call Center

  • VATM präsentiert Symphony
  • Halle 2, Stand 2B1

Weitere Informationen finden Sie unter www.ccw.eu.

Ort:Estrel Congress & Messe Center, Berlin
Datum:17.02.2016
Uhrzeit:13:00 - 18:00
Veranstaltung:Mobile Payment, „…(wann) wird das was? Und wie?“

Mobile Payment ist zwar seit Jahren in der Diskussion, bisher aber noch nicht richtig vom Fleck gekommen, trotz manchmal euphorischer Studien und Konferenzen, die seit Mitte letzten Jahrzehnts jedes Jahr aufs Neue den Durchbruch des M-Payment sehen. Und selbst in Pionierländern wie Schweden ist die Bedeutung von Mobile Payment insgesamt noch eher gering.

Im kommenden Workshop der Deutschen Medienakademie soll daher – neben einer sorgfältigen Übersicht über die aktuelle nationale und internationale Situation bei M-Payment – diskutiert werden, welche Beispiele es bereits gibt, wie die Technik sich weiter entwickeln könnte, welche Faktoren für einen Erfolg unumgänglich sind und welche eher Verhinderer sind. Nicht zuletzt soll auch zwischen den teilnehmenden Experten diskutiert werden, welche Szenarien letztendlich realistisch sind, damit potenzielle Marktteilnehmer einen stabilen Rahmen für ihre Planungen erhalten.

Wir würden uns über Ihr Interesse an der Veranstaltung freuen. Alle Infos und den Link zur Anmeldung finden Sie HIER.VATM-Mitglieder erhalten einen Rabatt auf die Teilnahmegebühr - hierzu erhalten Sie weitere Informationen via Mail.

Programmablauf

Ort:PAYBACK GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München
Veranstalter:deutsche medienakademie
Datum:16.02.2016 - 18.02.2016
Veranstaltung:FTTH CONFERENCE 2016

die FTTH Conference als weltweit größte Veranstaltung rund um das Thema Fiber to the Home wird im kommenden Jahr vom 16. bis zum 18. Februar in Luxemburg zu Gast sein. Die dreitägige Veranstaltung, die vom FTTH Council Europe organisiert wird, bietet ein hochkarätiges Programm mit einer Vielzahl von Vorträgen, Workshops, Diskussionsrunden, Ausstellungen und Gesprächsmöglichkeiten.

Der VATM begleitet dieses zentrale Event als Kooperationspartner, VATM-Mitglieder profitieren daher von einem besonderen Veranstaltungsrabatt. Den Rabatt-Code können Sie via Mail anfragen.

Insgesamt 130 Referenten, 9 Workshops sowie gut 100 Aussteller und Partner machen diese Veranstaltung erneut zu einer der wichtigsten Fachtagung in Europa, in deren Mittelpunkt die zentralen Herausforderungen und Chancen des FTTH-Ausbaus stehen. Erwartet werden mehr als 3.000 Gäste aus 85 Ländern.

Weitere Informationen finden Sie hier www.ftthconference.eu.

Ort:Luxexpo, Luxembourg
Veranstalter:FTTH Council Europe
Datum:11.02.2016
Uhrzeit:13:00 - 18:00
Veranstaltung:Veranstaltung zum Thema Datenschutz und Compliance

Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Feldmühleplatz 1, 40545 Düsseldorf
Veranstalter:Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
Datum:10.02.2016
Veranstaltung:BMWi Fachdialog "Ordnungsrahmen für die digitale Wirtschaft

Save the Date

Weitere Informationen folgen!

Ort:tba, Berlin
Veranstalter:BMWi
Datum:08.02.2016 - 13.02.2016
Veranstaltung:DIAMOND Glasfaserschule

Mit Prüfung zur zertifizierten "dibkom Fachkraft LWL-Installation"

Weitere Informationen zum Ablauf der Schulung sowie der Anmeldung finden Sie HIER.

VATM-Mitglieder erhalten hier einen Rabatt auf die Anmeldegebühr - weitere Infos via Mail anfragen.

 

 

Ort:tba, Münster
Veranstalter:Diamond GmbH
Datum:02.02.2016
Uhrzeit:10:00 - 16:00
Veranstaltung:ATRT-Informationstagung

Sicherheitstechnische Anwendungen: Migration spezifischer Sonderdienste und IP-Migration bei den Teilnehmeranschlüssen im Festnetz

Zahlreiche Unternehmen und Behörden in Deutschland betreiben Brand- oder Einbruchmeldeanlagen, Notrufeinrichtungen in Aufzügen und weitere, mitunter sehr spezielle sicherheitstechnische Anwendungen. Die Anwendungen benötigen in der Regel den Anschluss an die öffentlichen Telekommunikationsnetze, welche derzeit zunehmend auf das Internet Protokoll (IP) umgestellt werden. Damit verändern sich die technologischen Bedingungen für die künftige Realisierung der sicherheitstechnischen Gewerke grundlegend.
 
Welche Anforderungen bestehen und wie lassen sich diese erfolgreich bewältigen? Wie können Unternehmen und Behörden als Anwender die Anpassung an die Migration in den nächsten Jahren gestalten? Unter welchen Bedingungen können bestehende Anwendungen weiterbetrieben werden?
 
Diesen Fragen werden durch hochkarätige Experten beantwortet auf der ATRT-Informationstagung

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldung finden Sie HIER.

Ort:Bundesnetzagentur in Mainz
Veranstalter:Bundesnetzagentur
Datum:02.02.2016
Veranstaltung:AK Recht und Regulierung

Teilnahme NUR für Mitglieder!

Ort:Köln
Veranstalter:VATM e. V.
Datum:28.01.2016
Uhrzeit:09:00 - 19:00
Veranstaltung:6. cologne IT summit_ „Digitalisierung – von Branchen lernen!“

Weitere Informationen zum Programmablauf und Anmeldungen finden Sie HIER.

Ort:Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln

Verwandte Links

Aktuelle Termine