06.05.2015

VATM engagiert sich für reibungslosen Anbieterwechsel: Schnittstellen werden weiterentwickelt

Attraktives Angebot auch für KMU

Der VATM engagiert sich weiter stark für Verbesserungen beim Anbieterwechsel. Die im vergangenen Jahr erfolgte branchenweite Einführung der Schnittstelle WBCI (WITA Based Carrier Interface) steht für den schnellen und reibungslosen Vorabstimmungsprozess zwischen den verschiedenen Anbietern. Sie führt zu einer deutlichen Qualitätsverbesserung im Rahmen des automatisierten Anbieterwechsels. Jetzt steht ein besonderes interessantes Angebot auch für kleinere mittelständische Anbieter zur Verfügung. Oberstes Ziel ist dabei die Implementierung von sicheren und standardisierten Verfahrensabläufen und die Ausschöpfung von Einsparpotentialen bei den Unternehmen. Insbesondere die fehleranfällige faxbasierte Terminkoordination gehört damit der Vergangenheit an.

Auf vielfachen Wunsch der im Markt agierenden kleineren mittelständischen Unternehmen erarbeiteten der verantwortliche Arbeitskreis Schnittstellen & Prozesse, T-Systems und der VATM ein Rabattmodell, welches Unternehmen mit nur sehr wenigen Wechselprozessen im Jahr nun zur Verfügung steht. Zu Gunsten einer möglichst hohen Marktdurchdringung und breiten Marktakzeptanz wurde durch einen signifikanten Kostenabschlag auch den kleinen Start-Up Unternehmen der niedrigschwellige Zugang zur deutlich effizienteren elektronischen Vorabstimmung ermöglicht. Weitere Informationen zu diesem Rabattmodell stehen den Unternehmen HIER zur Verfügung.

Auch die Order-Schnittstelle S/PRI (Supplier/Partner Requisition Interface) zur Bestellung und Abwicklung von Endkundenanschlüssen erfährt in diesem Jahr weitreichende Veränderungen. Noch in diesem Jahr wird die Umsetzung der Schnittstellenspezifikation 4.0 zu einer deutlichen Erweiterung der Bestellprozesse und damit Aufwertung der Schnittstelle führen. Der bisherige – auf NGA-Vorleistungsprodukte zugeschnittene – Bestellprozess wird sich zukünftig auch auf Kupferleitungen erstrecken und damit ein effizientes Management von bestehenden kupferbasierten Teilnehmeranschlussleitungen ermöglichen.

Der Arbeitskreis und der VATM planen für Juni eine weitere Informationsveranstaltung zu den Möglichkeiten und Nutzen der elektronischen Schnittstellen beim Anbieterwechsel. Weitere Informationen hierzu in Kürze unter www.vatm.de oder www.wbci.de.