28.04.2015

VATM erneut als Kooperationspartner auf der ANGA COM

Auch in diesem Jahr setzen die ANGA COM und der VATM ihre sehr erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Die ANGA COM – Europas führende Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit – befindet sich dabei weiter auf Wachstumskurs. Die ANGA COM öffnet ihre Tore in Köln vom 09. bis 11. Juni 2015. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns auf der Messe. Sie finden uns in der Partner-Lounge, Halle 10.1, Stand U9.

Am Donnerstag, den 11. Juni 2015, beschäftigt sich das Strategie-Panel von 11:45 bis 13:00 Uhr (Raum A) wieder unter der Moderation von VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner in diesem Jahr mit dem Thema „Netzneutralität – aber richtig“. Diskutieren werden dort: Erzsébet Fitori, Director, European Competitive Telecommunications Association (ECTA), Dr. Andrea Huber ll.M., Geschäftsführerin, ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V., Theo Weirich, Geschäftsführer, wilhem.tel GmbH sowie David Zimmer, Gesellschafter, inexio Informationstechnologie und Telekommunikation KGaA.

Ebenfalls am 11. Juni spricht Dr. Frederic Ufer, Leiter Recht und Regulierung des VATM, in der Speakers` Corner (auch für Messebesucher frei zugänglich) von 10:00 bis 10:40 Uhr zum Thema „Ist Deutschland fit für die Digitalisierung? – Bedeutung des Wettbewerbs im Breitbandausbau“.

Die ANGA COM wird auch in 2015 wieder die europäische Breitband- und Medienplattform sein, auf der sich Netzbetreiber, Inhalteanbieter und Ausrüster treffen. Die Fachausstellung mit zuletzt 17.000 Fachbesuchern und das komplett zweisprachige Kongressprogramm ergänzen sich zu einem internationalen, aber thematisch profilierten „Marktplatz“. Sechs Wochen vor dem Start befindet sich die ANGA COM auf Wachstumskurs: Laut Veranstalter liegen aktuell bereits 440 Ausstelleranmeldungen vor. Die vermietete Standfläche liegt inzwischen über dem Niveau des Vorjahres. Auch ein Dutzend VATM-Mitgliedsunternehmen sind 2015 als Aussteller vertreten.

In 2014 verzeichnete die ANGA COM 450 Aussteller aus 34 Ländern und 17.000 Teilnehmer – davon 50 Prozent aus dem Ausland.

Foto: ANGA COM

Weitere Informationen zur Kongressmesse ANGA COM unter  www.angacom.de.