04.05.2013

Branchenpapier zur nächsten Umsetzungsphase der kostenlosen Warteschleife

In wenigen Tagen ist es soweit. Die Regelungen zur Warteschleife werden zum 1. Juni 2013 deutlich verschärft. Die Branche hat die zahlreichen technischen, aber vor allem operativen Umstellungen auf den Weg gebracht. Zu vielen für die praktische Umsetzung relevanten Detailfragen konnte der VATM in Zusammenarbeit mit der Telekom Deutschland und in Abstimmung mit der Bundesnetzagentur ein gemeinsames Verständnis erzielen, das nun Grundlage für die gesamte Branche sein soll.

Transparenz und Verbraucherfreundlichkeit sind die Zielmarken, damit später in der Praxis die Anpassungen so gering wie möglich gehalten werden können. Planungssicherheit für die Unternehmen und die weitere Nutzbarkeit telefonischer Auskünfte und des schnellen telefonischen Service für die Bürger stehen im Mittelpunkt.

Wann und wie und von wem die gesetzlich geforderten Ansagen geschaltet werden, aber auch wie Anrufe aus dem Ausland behandelt werden sollen, sind Fragestellungen, die in dem Papier beantwortet werden.

Leitfaden kostenlose Warteschleife Phase 2 hier