21.04.2013

Auftaktveranstaltung gegen Fachkräftemangel beim Glasfaserausbau

Das Thema Fachkräftesicherung ist im Moment ein häufig diskutiertes Thema auf allen politischen Ebenen. Der VATM hat maßgeblich dazu beigetragen, die Bedeutung dessen für den Glasfasernetzausbau auch der Politik aufzuzeigen. Er hat gemeinsam mit der DIHK aus dem IT-Gipfelprozess 2012 heraus eine Initiative ins Leben gerufen, die sich mit dieser Thematik beschäftigt.

In diesem Zusammenhang hat das BFE-Oldenburg am 23. April 2013 eine Auftaktveranstaltung zu dem Pilotprojekt zur überbetrieblichen Ausbildung „Lichtwellenleitertechnologie in der Berufsausbildung" ausgerichtet. Unter anderem diskutierte Stephanie Krause vom Hauptstadtbüro des VATM mit Hans Auracher, Vizepräsident des Zentralverbandes der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH), und Jochen Reinecke, Referatsleiter Technische Weiterbildung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), in einer Podiumsrunde über die Situation.

Ziel muss nun sein, die fachlichen Anforderungen des Berufsbildes in die bestehende Ausbildungsordnung zu integrieren. Dies muss auch so in die Politik vermittelt werden, um Fachkräfte aus den vorhandenen Ressourcen zu generieren. Der VATM wird diesen Prozess nicht nur auf Bundes- sondern insbesondere auch auf Landesebene weiter vorantreiben.