23.04.2013

Bundestagswahl: VATM-Thesen zur TK-Politik 2013

Im Vorfeld der Bundestagswahlen im Herbst diesen Jahres hat sich der VATM mit „Thesen zur Telekommunikationspolitik 2013“ positioniert. Gemeinsames Ziel ist es nach wie vor, den flächendeckenden Ausbau moderner Hochgeschwindigkeitsnetze im Festnetz und im Mobilfunk schneller voranzubringen. Die Wettbewerbsunternehmen im deutschen Telekommunikationsmarkt werden auch in den nächsten Jahren Milliardeninvestitionen in den Infrastrukturausbau vornehmen. An wichtigen Stellschrauben bedarf es jedoch der politischen Unterstützung bzw. einer neuen Ausrichtung der rechtlichen Rahmenbedingungen, um insbesondere die Versorgung in ländlichen Regionen zu verbessern.

Daher hat der VATM zu den zentralen Handlungsfeldern Vorschläge der Branche in den „Thesen zur Telekommunikationspolitik 2013“ zusammengefasst. Neben dem Breitbandausbau hat sich der Verband damit auseinandergesetzt, wie nachhaltige Impulse für zukunftssichere Arbeitsplätze ausgelöst werden können, wie ein sinnvoller Rahmen für innovative Dienste aussieht und wie es gelingen kann, nationale Interessen besser bei EU-Rechtsetzungsverfahren zu berücksichtigen.

Hier können Sie die Thesen lesen.